Anzeige
Die coolsten Funktionen und Flirt-Tricks

Wie funktioniert Lovoo? Die Dating-App im Check

  • Veröffentlicht: 08.08.2022
  • 16:20 Uhr
Article Image Media
© picture alliance / Bildagentur-online/Blend Images | Blend Images/JGI/Jamie Grill

"Und wie habt ihr euch kennengelernt?" – "Über Lovoo!" Immer wieder hört man, dass Paare über die beliebte Dating-App zueinander gefunden haben. Wie es aussieht, funktioniert's also! Ganz egal, ob du die große Liebe oder etwas Lockeres suchst: Dank Dating-Apps wie Lovoo können wir jederzeit nach jemandem zum Verlieben oder Flirten suchen –  von zu Hause, in der U-Bahn oder im Büro. Wir erklären dir, wie Lovoo funktioniert und wie du damit deine Flirt-Chancen steigern kannst…

Anzeige
  • 6 kostenlose Dating-Apps im Vergleich

Keine Lust mehr darauf zu warten, bis Amor endlich mal den Pfeil abschießt? Dann kurble dein Liebesleben mit der Dating-App Lovoo an. Hier erfährst du:

  • wie du die App installierst
  • alles über die beliebtesten Funktionen
  • welche Vorteile du von einem Premium-Abo hast
  • ob Lovoo besser zu dir passt als Tinder

Was ist Lovoo und wie funktioniert es?

Lovoo ist eine Community zum Chatten, Flirten und Kennenlernen. Bei der App findest du Leute aus deiner Nähe, kannst mit ihnen schreiben und dich zu Dates und Treffen im echten Leben verabreden. Durch die App sind schon einige Beziehungen und Freundschaften entstanden. Natürlich kannst du Lovoo aber auch nutzen, um Affären und One-Night-Stands zu finden. Alles ist möglich!

Anzeige
Anzeige

Lovoo Kosten: Ist Lovoo kostenlos?

Die Basis-Version ist kostenlos, mit dieser Version kannst du problemlos Singles finden, anschreiben und kennenlernen. Es gibt aber auch die Premium-Version, mit der du zusätzliche Funktionen dazu bekommst. Mit Lovoo Premium hast du zum Beispiel täglich drei kostenlose "Icebreaker" (dazu später mehr) zur Verfügung und du siehst immer, wer dein Profil besucht hat. Außerdem kannst du deine Swipes zurück-nehmen: falls du mal aus Versehen jemanden weggewischt hast. Bei den Matches wirst du anderen Usern als Premium-Nutzer öfter angezeigt, dadurch steigen deine Chancen auf mehr Likes. Für die Premium-Version bei Lovoo gibt es verschiedene Abo-Angebote. Für ein 1-Monats-Abo zahlst du 21,99 Euro. Entscheidest du dich für ein 3-Monate-Abo zahlst du 14 Euro im Monat. Bei einem Jahres-Abo sind es 10 Euro monatlich.

Lovoo downloaden: So geht's 

  • Zum Installieren auf deinem Smartphone klickst du in deinen App Store (App Store oder Google Play Store), gibst Lovoo ein und tippst einfach drauf. Schon installiert sich die App auf deinem Handy.
  • Du kannst Lovoo aber auch ohne App auf deinem PC oder Laptop benutzen. Dafür gehst du auf www.lovoo.com. Hier findest du den Button "Registrieren" und meldest dich über Facebook oder deinen Email-Account an. Falls du dich über Facebook registrierst: Keine Sorge, Lovoo postet nichts in deinem Namen und niemand von deinen Facebook-Freunden kriegt es mit.
Du kannst dich auch auf deinem PC bei Lovoo registrieren und anmelden
Du kannst dich auch auf deinem PC bei Lovoo registrieren und anmelden© picture alliance / dpa | Monika Skolimowska
Anzeige

Profil erstellen 

Nach der Registrierung legst du dir ein Profil an. Du wirst nach deinem Namen, Geburtstag und Wohnort gefragt. Danach vervollständigst du dein Profil, indem du Fotos von dir hinzufügst. Ein Bild brauchst du mindestens, aber lade ruhig mehr Fotos hoch – um dich von deinen besten Seiten zu zeigen.  Zack, schon ist dein Profil fertig! Ein Trick für mehr Likes und Matches: Klicke wieder auf dein Profil und schreibe weitere Infos über dich rein. Dadurch erfahren andere Nutzer mehr über dich sowie deine Interessen und können dich besser einschätzen. In der Spalte "Darum bin ich hier" kannst du zum Beispiel eintragen, ob du etwas Lockeres oder eine Beziehung auf Lovoo suchst. Darunter hast du die Möglichkeit, lustige Fragen zu beantworten, um noch mehr von deiner Persönlichkeit zu zeigen. 

So kriegst du Matches 

Nachdem du dein Profil angelegt hast, werden dir passend zu deinen Einstellungen Vorschläge aus deiner Umgebung angezeigt. Dein Geschmack? Dann wische nach rechts. Nicht dein Typ? Dann einfach nach links swipen. Wenn du und auch dein Vorschlag beide nach rechts gewischt haben (grünes Herz), habt ihr ein Match und könnt miteinander chatten.

Anzeige

Die Lovoo-Funktionen im Überblick

Die Dating-App Lovoo bietet dir viele verschiedene Funktionen, um deinem ersten Date näher zu kommen. Hier sind die wichtigsten zum Losflirten:

1. Icebreaker

Du kannst auch mit Leuten in Kontakt treten, mit denen du kein Match hast. Diese Funktion auf Lovoo nennt sich Icebreaker. Bei den meisten anderen Dating-Apps ist es nicht möglich, ohne ein Match mit anderen in Kontakt zu treten. Bei Lovoo geht das.

Anzeige

2. Zulächeln 

Du hast ein Match aber findest gerade keine passenden Worte? Genau dafür ist die Funktion Zulächeln gedacht, die allerdings nur weiblichen Usern zur Verfügung steht. Frauen können ihren neuen Matches ein Lächeln schicken, aber nur denjenigen, mit denen sie bis jetzt noch nicht geschrieben haben. Dieses Feature soll schüchternen Frauen den ersten Schritt erleichtern. Durch das Zulächeln signalisiert man Männern Interesse, ohne etwas schreiben zu müssen. 

Mit dem Radar findest Du bei Lovoo Singles direkt aus deiner Nähe
Mit dem Radar findest Du bei Lovoo Singles direkt aus deiner Nähe© picture alliance / PHOTOPQR/LE TELEGRAMME/MAXPPP

3. Radar 

Viele User feiern Lovoo genau für dieses Feature. Im Radar (ganz unten links) sieht man Lovoo-User, die sich gerade in deiner Umgebung befinden. Das funktioniert natürlich nur, wenn die GPS-Ortung bei den Einstellungen genehmigt ist. Du siehst, wie weit jeder Nutzer von dir entfernt ist und kannst durch die Profile scrollen. Leuchtet bei einem Profil ein grüner Punkt, bedeutet dies, dass die Person im Moment online ist. Wenn du also Fan von spontanen und unkomplizierten Dates bist, kannst du mit dem Radar ganz easy nach jemandem in deiner Nähe suchen und direkt ein Treffen ausmachen. 

4. Best Picks

Zu Best Picks kommst du, indem du auf das herzförmige Schloss oben links tippst. Jetzt bekommst du einen Fragenkatalog, den du beantworten musst. Anhand deiner Antworten ermittelt Lovoo andere Singles, die gut zu dir passen und viele Gemeinsamkeiten mit dir haben. Diese passenden Singles werden dir hier direkt angezeigt.

5. Live

Du willst noch mehr User auf dich aufmerksam machen? Dafür gibt es bei Lovoo die Funktion Live. Starte einen öffentlichen Livestream, erzähle etwas aus deinem Leben oder zeige, was du gerade erlebst. So mutig bist du nicht? Macht nichts, dann schaue eben anderen im Livestream zu. Die Funktion findest du unten links. 

6. News

Unter dem Button News unten rechts, siehst du, wer sich dein Profil angeschaut und wer dich geliket hat. Die Profile siehst du allerdings ohne Premium-Abo meistens nur verschwommen. 

7. Standort ändern 

Die Dating-App Lovoo greift auf deinen GPS-Standort zurück und zeigt dir dadurch potentielle Dates aus deiner Umgebung. Du kannst aber mit einem kleinen Trick auch in anderen Städten und Orten suchen. Dafür musst du in deinen Einstellungen auf Privatsphäre klicken und hier die Standortermittlung ausschalten. Danach gehst du zurück zu deinem Profil, drückst auf Details und kannst hier deinen Wohnort eingeben. Dadurch ändert sich die Suche und Lovoo schlägt dir Menschen aus diesem manuell eingetragenen Ort vor.

8. Lovoo pausieren oder löschen

Die Funktion Pausieren gibt es bei Lovoo, anders wie bei Tinder und vielen anderen Dating-Apps, leider nicht. Wenn du anderen nicht mehr angezeigt werden willst, musst du dein Konto löschen. Löschen kannst du dein Profil unter Einstellungen, dann "mein Account" wählen und auf "Account löschen" tippen. 

Flirten? Kann ich! Daran erkennst du, ob jemand mit dir flirtet 

Lovoo im Test: Ist die Dating-App besser als Tinder? 

Was Lovoo von Tinder und vielen anderen Dating-Apps abhebt ist die Funktion Radar, bei der du Singles aus deiner Nähe direkt auf einen Blick siehst. So musst du nicht wie bei Tinder warten, bis dir die App jemand passendes vorschlägt, sondern hast alle Singles in deiner Nähe auf einen Blick in einer Liste. Ein weiterer Vorteil gegenüber Tinder: Du kannst mit dem "Icebreaker" User anschreiben, mit denen du kein Match hast. Genau wie bei Tinder suchen User bei Lovoo eine Beziehung, aber auch schnellen Sex. Mit One-Night-Stand-Anfragen musst du also auch hier rechnen. Die Auswahl bei Lovoo ist mittlerweile durch die Bekanntheit der App riesig und kommt sehr nah an die Tinder-Auswahl ran. 

Ist Lovoo gefährlich oder seriös? 

Wie auf allen anderen Dating-Apps und Social-Media-Plattformen gibt es ebenso auf Lovoo leider einige Fake-Profile. Darunter verstecken sich teilweise sogar Kriminelle, die mit Tricks an dein Geld wollen. Aber auch echte Menschen schummeln bei Dating-Profile. Deshalb gilt grundsätzlich auf allen Dating-Apps: Lieber vorsichtig sein und nachprüfen! Bei Lovoo erkennst du verifizierte, also geprüfte, Profile an dem Symbol "blauer Kreis mit weißem Haken". Zudem raten wir dir, die anderen Social-Media-Profile wie Instagram oder Facebook zu prüfen, wenn die Person diese in ihrem Profil angegeben hat. So gehst du auf Nummer sicher, ob die Person wirklich echt ist und kein Fake.

Mehr News
Boreout-Syndrom: Wenn ständige Unterforderung mentale Probleme macht
News

Boreout-Syndrom: Wenn das Leben nur noch aus Langeweile besteht

  • 26.02.2024
  • 09:07 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group