Anzeige
So schützt du dich

Manipulative Absichten: So erkennst du, ob andere ihre eigenen Vorteile suchen!

  • Aktualisiert: 20.05.2024
  • 17:20 Uhr
  • Elisa Ascher
Wir alle versuchen, andere zu beeinflussen. Aber wann wird Manipulation gefährlich?
Wir alle versuchen, andere zu beeinflussen. Aber wann wird Manipulation gefährlich?© Westend61 / Chris Adams

Oft bleibt ein schales Gefühl zurück: Wurdest du gerade manipuliert? Vielleicht hast du eine andere Entscheidung getroffen oder deine Meinung geändert, nachdem dir jemand etwas erzählt hat? Ob bewusst oder unbewusst: Es gibt eindeutige Hinweise, dass andere dich zu ihrem Vorteil ausnutzen. 

Anzeige

Lust auf mehr "taff"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an!

So erkennst du Manipulation

Hast du schon mal jemanden manipuliert oder wurdest von jemandem manipuliert? Fast alle haben schon mal diese Erfahrung gemacht - bewusst oder unbewusst. Von Manipulation sprechen wir, wenn man andere beeinflusst, um eigene Interessen durchzusetzen.

Dabei kann es um kleine oder große Dinge gehen, die sich entweder im Job oder im Privatleben abspielen. Besonders häufig lassen sich solche Muster in toxischen Beziehungen erkennen, aber auch innerhalb von Familien und Freundschaften kommt es immer wieder zu Manipulationen. 

Was anfangs harmlos erscheint, kann sich zu einer gefährlichen Situation entwickeln. Nimmt die Manipulation überhand, agieren wir nicht mehr nach unserem freien Willen, selbst wenn es auf den ersten Blick so scheint. Das macht einen Ausstieg umso schwieriger. Ist die Dynamik in vollem Gange, kann nur Selbstreflexion und klare Abgrenzung dabei helfen, jeder weiteren Manipulation zu entkommen. Wichtig ist, das eigene Handeln regelmäßig zu hinterfragen, denn manchmal ist es einem gar nicht klar, dass man gerade selbst manipuliert.

Im Clip: Ist diese Freundschaft toxisch? So erkennst du emotionale Manipulation!

Du hast das Gefühl, emotional manipuliert zu werden? Aus diesen Gründen lässt du immer wieder toxische Menschen in dein Leben. Ist Verlustangst ein Thema für dich? Wie dir Selbstliebe hilft und wie du deine Menschenkenntnis in 5 Schritten verbessern kannst. Kennst du schon die Grey-Rock-Methode? So entlarvst du Narzisst:innen und bewahrst deinen inneren Frieden!

Anzeige
Anzeige

5 Warnzeichen für emotionale Manipulation

1. Übertriebene Offenheit

Um Geheimnisse des Gegenübers zu erfahren, ist Offenheit eine beliebte Taktik. Manipulierende geben vermeintlich viel über sich selbst preis und wiegen so ihr Gegenüber in Sicherheit. Schließlich ist das ein effizienter Weg, Vertrauen zu gewinnen. Danach können die erhaltenen Informationen je nach Bedürfnis verwendet werden.

Vorsicht, oft erkennen wir toxische Eigenschaften erst auf den zweiten Blick! So kannst du manipulative Freundschaften durchschauen und merken, ob jemand neidisch auf dich ist.

Anzeige

2. Die eigene Wahrheit aufzwingen

Eine weitere beliebte Taktik: das Verdrehen von Tatsachen. Die Wahrheit wird so zurechtgerückt, dass Manipulierende stets in der besseren Position sind und die smarteren Argumente haben. Manchmal passiert das sogar so geschickt, dass andere Menschen beginnen, an sich und ihrer Wahrnehmung zu zweifeln. 

Müssen sich Paare am Valentinstag etwas schenken? Wie wichtig es für deine Beziehung ist, erfährst du hier!
News

Warnzeichen erkennen

Toxische Signale: 7 deutliche Anzeichen, dass jemand einen schlechten Charakter hat!

Mit wem wir Zeit verbringen, hat großen Einfluss auf uns und unsere Persönlichkeit. Bei manchen Menschen fühlen wir uns wohl, bei anderen gehen wir lieber auf Abstand. Zu Recht? Wie du erkennst, ob jemand ein guter oder ein schlechter Mensch ist.

  • 22.05.2024
  • 15:40 Uhr
Anzeige

3. Ein schlechtes Gewissen machen

Manipulator:innen kennen die Werte und Prinzipien des anderen und sind sich nicht zu schade, dies schamlos auszunutzen. Sie begeben sich in die Opferrolle, um Mitleid und Betroffenheit auszulösen oder anderen ein schlechtes Gewissen zu machen. So behalten sie im Streit die Oberhand oder setzen ihren Willen durch.

4. Lügen

... sind typisch für manipulierende Menschen. Sie schmücken Dinge aus, verdrehen Tatsachen oder entwerfen Geschichten. Das macht Eindruck auf andere oder soll bestimmte Gefühle hervorrufen. Hierbei hilft nur ein waches Ohr und hinterfragen!

Tipp: So kannst du Lügen anhand der Körpersprache erkennen!

Anzeige

5. Besondere Freundlichkeit

Schmeicheleien, Komplimente und Gefälligkeiten: Nicht alles, was auf den ersten Blick nett scheint, ist auch nett gemeint. Stets begleitet von dem Hintergedanken, anderen näher zu kommen, wird diese überschwängliche Freundlichkeit ganz gezielt eingesetzt. Dahinter steckt allerdings purer Egoismus.

Mehr News und Videos
Von diesen Persönlichkeitstypen solltest du dich fernhalten
News

Von diesen Persönlichkeits-Typen solltest du besser Abstand nehmen

  • 15.05.2024
  • 15:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group