Anzeige
Liebe und Beziehung

Eifersucht bekämpfen: Was kannst du dagegen tun?

  • Veröffentlicht: 02.11.2022
  • 17:18 Uhr
Article Image Media
© nd3000

Es ist die Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Seid ihr nur hin und wieder eifersüchtig oder bestimmt das Gefühl eure Beziehung? Wir geben praktische Tipps, was man gegen Eifersucht tun kann.

Anzeige

Eifersucht bekämpfen: Was kannst du dagegen tun?

Eifersucht ist etwas, dass wahrscheinlich alle von uns kennen – die einen mehr, die anderen weniger. Eifersucht in einem extremen Ausmaß kann besonders in romantischen Beziehungen schnell zu ernsthaften Problemen führen und sich negativ auswirken, wenn nicht sogar zu einer Trennung führen. Gründe, warum es zu Eifersucht kommt, gibt es viele und alle haben auf die ein oder andere Weise mit Angst zu tun.

Diese Angst kann zwar begründet sein, ist es in vielen Fällen jedoch gar nicht. Heißt: Du solltest dich unbedingt fragen, woher dieses Gefühl kommt, ob dein:e Partner:in wirklich etwas damit zu hat und wie du loslassen kannst. Wichtige Punkte sind hier zudem das eigene Selbstvertrauen sowie das Selbstwertgefühl. Wenn du mit dir selbst im Reinen bist, lebt es so so viel einfacher und schöner! 

Das Thema spielt für dich noch eine omnipräsente Rolle und möchtest wissen, wie du Eifersucht bekämpfen kannst? wir erklären dir alles, was du wissen musst!

Anzeige
Anzeige

Was ist Eifersucht?

Was genau bedeutet es überhaupt eifersüchtig zu sein? Das wollen wir im Vorfeld nochmal genau aufschlüsseln. Laut Expert:innen ist Eifersucht die übersteigerte Furcht, Liebe oder Zuneigung einer Person zu verlieren oder mit anderen teilen zu müssen. Du hast dich auch schon ertappt? Dann erfahre als nächstes, welcher Eifersuchtstyp zu bist. 

Welcher Eifersucht-Typ bist Du?

Eifersüchtig war jede:r von uns schon mal – auf Geschwister, auf den Freund oder die Freundin, auf Kollegen. Eifersucht kann sich auf verschiedene Arten äußern.

Typ 1: Du bist auf eine andere Person eifersüchtig, weil sie etwas hat (Eigenschaft oder Sache), das du gerne hättest.

Typ 2: Du empfindest Eifersucht, weil du das Gefühl hast, dass deine Partnerin bzw. dein Partner etwas tut, das dich stört und ein ungutes Gefühl in dir auslöst. 

Doch wie verhalten sich eigentlich Personen, die wirklich eifersüchtig sind?

Das Gefühl zu haben, dass in der Partnerschaft nicht offen kommuniziert wird. Was genau ist Eifersucht?
Das Gefühl zu haben, dass in der Partnerschaft nicht offen kommuniziert wird. Was genau ist Eifersucht?© Prostock Studio
Anzeige

Wie verhalten sich eifersüchtige Menschen?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie sich die Eifersucht einer Person äußert. Diese Merkmale können dafür sprechen:

  • Misstrauen
  • Kontrolle
  • negative Äußerungen 
  • vermeintliche Vorschriften 
  • übertriebene Reaktionen 
  • etc.

Eifersucht überwinden und bekämpfen

Ob nun die Eifersucht durch euch oder den Partner die Beziehung belastet – macht die Schwierigkeiten auf keinen Fall mit euch selbst aus! Sprecht mit guten Freunden oder der Familie darüber. Wenn ihr gar nicht weiter kommt, wendet euch zusätzlich an eine:n Psycholog:in, die oder der euch aus dem Eifersuchtskarussell heraus hilft und Tipps an die Hand gibt, wie diese Gefühle kontrolliert werden können. Damit könnt ihr zum einen verhindern, dass eure Beziehung kaputtgeht und zum anderen jedoch auch euch selbst schützt. 

Das Gute vorweg: Nichts ist aussichtslos, ihr könnt daran arbeiten! Wir haben ein paar praktische Tipps für euch gesammelt, die gegen Eifersucht helfen können.

Eifersucht: Misstrauen, Kontrolle, negative Äußerungen und mehr – wir verraten euch, was hinter dem Gefühl "der Eifersucht" steckt.  
Eifersucht: Misstrauen, Kontrolle, negative Äußerungen und mehr – wir verraten euch, was hinter dem Gefühl "der Eifersucht" steckt.  © urbazon

Schritt 1: Regeln für die Beziehung aufstellen

Jedes Paar muss für die Beziehung Verhaltensweisen definieren, was erlaubt ist und was nicht. Nicht erst darüber sprechen, wenn es schon passiert ist. Damit dann Äußerungen fallen wie "Das ist für mich ganz normal". "Normal" liegt im Auge des Betrachters. Jedes Paar muss seine Normen finden und innerhalb derer Wünsche und Unsicherheiten äußern können. Wenn es um Eifersucht geht, ist es wichtig zu wissen, was für den anderen okay ist und was nicht. Es kann sehr hilfreich sein, dies anhand von konkreten Situationen zu besprechen. Dabei geht es nicht im das Aufstellen von Regeln, sondern vielmehr um eure Möglichkeiten und darum, dem anderen Sicherheit zu geben.

Anzeige

Schritt 2: Eifersucht erkennen und überwinden

Das Ganze ist einfacher gesagt als getan? Wissen wir. Immerhin ist es auch menschlich, eifersüchtig zu sein ... solange es nicht ausartet. Der Schlüssel, um die Eifersucht zu überwinden, ist, sich aktiv mit ihr auseinanderzusetzen. In der Regel bahnt sich das Gefühl allmählich an. Merkt man dies, sollte man so gut es geht versuchen, dagegen zu steuern: die Augen schließen, ein paar Mal tief in den Bauch einatmen, sich auf den eigenen Körper konzentrieren und diesen bewusst spüren, ausgehend von den Füßen über den Po zum Rücken in die Arme. Ihr werdet sehen, dass das schon viel helfen kann, um ruhiger zu werden.

Zudem hilft es im Kopf durchzugehen, was genau dieses Gefühl der Eifersucht ausgelöst hat und sich dem dann auf rationale Art und Weise stellen. Mögliche Themen bei Eifersucht können die Ex-Partner:innen sein, Freunde oder "Verhaltensweisen". 

Ab wann ist es Fremdgehen? Wir klären auf, was Micro Cheating bedeutet und wo Untreue anfängt. 

Schritt 3: Zusammenhalten und Beziehung stärken

Keiner hat gesagt, dass eine Beziehung einfach wäre. Damit sie funktioniert, muss man an ihr arbeiten, gerade wenn Gefühle wie Eifersucht mit von der Partie sind. Damit der eifersüchtige Part mehr Selbstvertrauen spürt, sollte das Wir-Gefühl gestärkt werden. Kleine Rituale und regelmäßige Unternehmungen können euch einander näher bringen und eure Verbindung kräftigen. Wichtig ist aber auch hier, von Anfang an offen auszusprechen, was gefällt und was nicht. Und als Bonus: einmal im Monat ein Date vereinbaren, an dem ihr so tut, als wäre es das erste Mal. Begegnet euch auf Augenhöhe und lasst die Eifersucht bewusst zu Hause.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Der Partner bzw. die Partnerin in der Beziehung, die der Eifersucht ausgesetzt ist, kann nur bis zu einem bestimmten Punkt unterstützen. Die Verantwortung liegt in jedem Fall bei der Person, die zur starken Eifersucht neigt.

Nun seid ihr dennoch unsicher, ob die Eifersucht in eurer Beziehung normal ist und einem gesunden Maß entspricht oder womöglich doch schon in eine ungesunde Richtung geht? In den meisten Fällen ist Eifersucht total unbegründet – entspannt euch! Ein bisschen Eifersucht soll Beziehungen ja sogar beleben können. Gefährlich wird es erst, wenn sie euren Alltag bestimmt.

Eifersucht erkennen, überwinden und die Beziehung stärken – und das gilt für alle Beziehungsmodelle.
Eifersucht erkennen, überwinden und die Beziehung stärken – und das gilt für alle Beziehungsmodelle.© zoranm
Anzeige

Eifersucht in der Beziehung

Nicht selten hört man, dass Eifersucht in der Beziehung völlig normal sei. Das kann natürlich bis zu einem gewissen Grad stimmen, dieser ist allerdings wirklich gering. In einer gesunden Beziehung, in der auch das Thema Kommunikation ganz weit vorne steht, wird Vertrauen großgeschrieben sowie Ehrlichkeit. Das hilft auch, um Eifersucht vorzubeugen oder sie loszuwerden. Sollte es in deiner Beziehung dazu kommen, dass einer von euch eifersüchtig ist, müsst ihr unbedingt darüber sprechen und gemeinsam einen Weg finden – ohne dabei den anderen in seiner Freiheit einzuschränken.

Andernfalls kann es passieren, dass ihr an eurer Beziehung kaputt oder eure Beziehung in die Brüche geht. 

Eifersucht in der Freundschaft

Auch in Freundschaften kann es zu Eifersucht kommen. Das geschieht beispielsweise, wenn eine besonders nahe Bezugsperson neue Freunde findet oder sich (aus welchen Gründen auch immer) weniger meldet. Und für Freundschaften gilt im Großen und Ganzen dasselbe wie in romantischen Beziehungen: Sprecht darüber, sowie über eure Wünsche und Vorstellung und schaut, wie ihr auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Manchmal muss man auch loslassen, um einander wieder näher zu kommen.

Schon mal etwas von Freundschaft Plus gehört? So kann sie funktionieren!

Arten von Eifersucht

Krankhafte Eifersucht: Ab wann ist man krankhaft eifersüchtig?

Ob jemand krankhaft eifersüchtig ist, lässt sich nicht mit einem kurzen Satz definieren und es gibt mehrere Anzeichen, die darauf hinweisen können. Ein wesentliches Merkmal ist, dass die Eifersucht den eigenen Alltag und unter Umständen auch den des Partners bzw. der Partnerin bestimmt. Dazu gehören Gedankenkarusselle, irrationales Verhalten und das enorme Bedürfnis von Kontrolle. 

Heimliche Eifersucht

Bei der heimlichen Eifersucht wird alles versucht, um die negativen Gefühle vor der anderen Person zu verheimlich und sie nicht spüren zu lassen, wie es im Inneren wirklich aussieht. Das führt zwar immerhin dazu, dass der Partner oder die Partnerin nicht proaktiv eingeengt wird, führt früher oder später allerdings auch zu enormen Problemen und entwickelt sich zu einer starken mentalen Belastung. 

Versteckte Eifersucht

Bei der versteckten Eifersucht ist es andersherum, denn hier muss die Person genau aufpassen, die von einem eifersüchtigen Verhalten ihres Partners bzw. ihrer Partnerin betroffen ist. Manchmal äußert der eifersüchtige Part der Beziehung seine Gefühle nämlich nur mit Botschaften und durch ein sehr passiv-aggressives Verhalten.

Gründe für Eifersucht: Wann ist sie begründet/unbegründet

Da Eifersucht sehr viel mit dem eigenen Selbstbild sowie Selbstwert zu tun hat. Daher gibt es nur wenige gute Gründe für eine begründete Eifersucht. Was in jedem Fall dazu zählt ist, wenn es um Untreue und Unehrlichkeit geht. In diesem Falle solltest du jedoch ohnehin deine Beziehung hinterfragen und genau überlegen, ob das Ganze noch eine Zukunft hat.

Ansonsten ist Eifersucht in vielen Fällen unbegründet. Solltest du oder dein Partner bzw. deine Partnerin ein Problem mit Eifersucht haben, sprecht darüber und findet eine gemeinsame Lösung oder wendet euch an eine ausstehende Person – (Paar)-Therapeut:innen können an dieser Stelle unterstützen. 

Mehr News
Herbst-Horoskop für Singles 2023: Diese Sternzeichen finden im Herbst ihr Traumdate
News

Jahres-Horoskop 2024: Diese 3 Sternzeichen sind Glückspilze in der Liebe

  • 18.04.2024
  • 19:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group