Anzeige
So purzeln die Kilos

Diese 5 Fehler beim Frühstück hindern dich am Abnehmen

  • Aktualisiert: 03.01.2024
  • 12:57 Uhr
  • Lara Teichmanis
Mit dem richtigen Frühstück startest du perfekt in den Tag!
Mit dem richtigen Frühstück startest du perfekt in den Tag!© Svetlana Sokolova - stock.adobe.com

Egal ob leckere Haferflocken, Avocado-Toast mit Rührei oder kalte Pizza vom Vortag - das Frühstück ist dein Start in den Tag und die wichtigste Mahlzeit. Doch wenn es ums Abnehmen geht, kann das Frühstück schnell zum Verhängnis werden. Hier sind fünf häufige Frühstücksfehler und wie du sie vermeiden kannst.

Anzeige

Keine Proteine zum Frühstück

Es gibt doch nichts Besseres, als frische Brötchen vom Bäcker zum Frühstück! Aber leider enthalten Brezel, Croissants und Co. viele Kohlenhydrate und nur wenige Proteine. Diese sind aber wichtig für deinen Muskelaufbau und die Sättigung. Wer keine Proteine zum Frühstück isst, wird schneller wieder hungrig und greift eher zu ungesunden Snacks. Daher solltest du zu deinem Lieblingskörnerbrötchen einfach auch eine Portion Rührei, Hüttenkäse oder Räucherlachs essen. 

Auch interessant: Zitrusfrüchte und Haferflocken solltest du unbedingt in dein Frühstück integrieren, denn die helfen dir beim Abnehmen. Bist du auf Diät, aber möchtest dir ab und zu etwas gönnen? Kein Problem, wir haben leckere Low-Carb-Kuchen-Rezepte, die du trotz Diät essen kannst. Und: Dieses effektive 20-Minuten-Workout soll laut Harvard-Studie wirklich helfen

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Fast jeder tut es! Diese Angewohnheit beim Essen macht dick

Keine Ballaststoffe

Zugegeben, die Verdauung ist nicht das schönste Thema, aber dennoch wichtig! Denn wer häufiger mal Probleme mit dem Darm hat oder Gewicht verlieren möchte, sollte mehr Ballaststoffe essen. Diese sind gut für die Verdauung, helfen den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und lassen dich weniger schnell hungrig werden. Tolle Ballaststoffquellen sind zum Beispiel Haferflocken oder Vollkornbrot.

Übrigens: Wie du einfach mit Haferflocken abnehmen kannst, erfährst du hier. Außerdem haben wir die perfekte Morgenroutine zum Abnehmen für dich und verraten dir, wie du mit Apfelessig gesund abnehmen kannst.

Anzeige

Zu viel Zucker

Schokoladige Nuss-Nugatcreme, fruchtige Marmelade oder das Lieblingsmüsli mit Zimt - bei Schleckermäulern kommt schon zum Frühstück allerlei Süßes auf den Teller. Leider enthalten all diese Leckereien Zucker, der deinen Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und wieder abfallen lässt. Die Folge: Heißhungerattacken. Wer gerne abnehmen und trotzdem nicht auf Süßes am Morgen verzichten will, kann stattdessen zu frischem Obst wie Himbeeren oder knackigen Nüssen greifen. Die schmecken nicht nur im Müsli super, sondern auch den Magerquark auf deinem Brötchen.

Gesund abnehmen: Diese 7 Lebensmittel sind fiese Zucker-Fallen
News

Gesundheit & Lifestyle

Wusstest du, dass in diesen 7 Lebensmitteln besonders viel Zucker steckt?

Zucker ist ungesund, das wissen wir. Wer abnehmen möchte, streicht zuckerhaltige Lebensmittel und Gerichte sowieso vom Speiseplan. Doch nicht nur Süßigkeiten oder Nachspeisen, auch vermeintlich gesunde Lebensmittel können viel Zucker enthalten. Wir enttarnen sieben ganz typische Zucker-Fallen!

  • 05.02.2024
  • 19:00 Uhr
Anzeige

Fertigprodukte

Der Klassiker: Nach dem 10. Mal auf die Snoozetaste drücken wird morgens schnell, schnell irgendwas gefrühstückt - Hauptsache satt! Doch gerade Fertigprodukte wie Frühstücksriegel oder Fertigporridge enthalten oft versteckten Zucker und viele Kalorien. Wenn du morgens trotzdem lieber länger im Bett liegen bleiben möchtest und dennoch gesund und lecker frühstücken willst, sind Overnight Oats das Frühstück deiner Wahl! Vorbereitet am Abend mit gesunden Haferflocken und Obst, kannst du es morgens entspannter angehen und trotzdem etwas für dein Wunschgewicht tun. 

Anzeige

Ohne Frühstück in den Tag starten

Ohne Frühstück Kalorien sparen? Leider falsch. Wer morgens auf Nahrung verzichtet, riskiert Heißhungerattacken und verlangsamt den Stoffwechsel. Dein Körper braucht morgens einen kleinen Anstupser mit Energie und wichtigen Nährstoffen, um richtig in Gang zu kommen und Kalorien zu verbrennen. Lieber isst du morgens eine Kleinigkeit wie frisches Obst oder trinkst einen Smoothie, als dass du deinen Tag mit leerem Magen startest. 

Zu schnell Essen

Schnell, schnell auf dem Weg zum Bus noch die letzten Reste des Frühstückbrötchens in den Mund stopfen? Wenn du jeden Morgen gehetzt dein Frühstück in dich reinschaufelst, läufst du Gefahr, dass du mehr isst, als du eigentlich brauchst. Denn: Dein Sättigungsgefühl setzt erst einige Zeit, nachdem Nahrung im Magen angekommen ist, ein. Darum lieber morgens etwas mehr Zeit für dich einplanen und gemütlich Frühstücken. Wie wäre es, wenn du deinen Tag direkt mit Me-Time startest und dir mit deiner Lieblingsmusik ganz in Ruhe ein gesundes Frühstück zubereitest?

Darum ist richtiges Frühstücken so wichtig für deinen Abnehmerfolg

Gerade wenn du Abnehmen möchtest, ist Frühstücken die wichtigste Mahlzeit am Tag! Indem du schon mit eiweiß- und ballaststoffreichen Produkten in den Tag startet, kannst du dein Essverhalten für den ganzen Tag festlegen. Weniger Heißhungerattacken, regulierter Blutzucker und ein längeres Sättigungsgefühl. Alles super Voraussetzungen, um deinem Ziel vom Wunschgewicht näher zu kommen.

Dieser Beitrag wurde mit Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Noch mehr spannende Themen für dich:
289250867
News

Wie Haferflocken die Pfunde schmelzen lassen

  • 18.04.2024
  • 18:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group