Anzeige
Quasar J0529-4351

Wohl hellstes Objekt im All entdeckt: Dagegen ist unsere Sonne ein Knirps

  • Veröffentlicht: 20.02.2024
  • 16:23 Uhr
  • Jessica Steffens
Wie ein kosmischer Wirbelsturm: Das wohl hellste Objekt im All ist ein Quasar.
Wie ein kosmischer Wirbelsturm: Das wohl hellste Objekt im All ist ein Quasar.© Imago Images /PantherMedia / Irina Dmitrienko

Er erscheint wie ein kleiner Punkt am Himmel und dennoch strahlt er 500 Billionen mal heller als unsere Sonne. Der Quasar J0529-4351 ist wohl das hellste Objekt im All - und dank einem Schwarzen Loch im Zentrum wächst es unaufhörlich weiter.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze zum Quasar J0529-4351

  • Das hellste bekannte Objekt im Universum ist der Quasar J0529-4351. Das fanden australische Forschende nun heraus.

  • Ein Quasar ist der aktive Kern einer Galaxie, der extrem hell strahlt - ähnlich wie ein Stern. In der Mitte eines Quasars befindet sich ein Schwarzes Loch, das enorme Energiemengen ausstrahlt.

  • Der Quasar J0529-4351 wurde bereits 1980 entdeckt, wurde bislang jedoch für einen Stern gehalten.

  • Neue Untersuchungen haben nun die unglaublichen Kräfte des Quasars zutage befördert. Wir verraten dir, warum unsere eigene Sonne dagegen wie ein Knirps wirkt.

Im Video: So entstehen Quasare

Anzeige
Anzeige

Kein Stern sondern der Kern einer Galaxie

Entdeckt wurde das hellste Objekt im Weltall bereits vor mehr als vierzig Jahren. Damals wurde er jedoch noch nicht als solches erkannt, sondern als Stern eingestuft. Von der Europäischen Südsternwarte aus erblickten Forschende das Objekt und tauften es mit dem Namen J0529-4351.

Den Durchbruch brachten Teleskope in Australien und der chilenischen Atacama-Wüste. Anschließende Computer-Modellierungen und Beobachtungen konnten Aufschluss über die wahre Kraft des Quasars zutage führen.

Es handelt sich um einen Quasar mit einem Schwarzem Loch im Kern. Die sogenannten "Kerne von Galaxien" zeichnen sich durch eine extreme Aktivität mit besonders hoher Leuchtkraft aus. Der Quasar J0529-4351 scheint 500 Billionen mal heller als unsere Sonne.

Der Quasar wächst immer weiter

Das Forschungs-Team geht davon aus, dass das Objekt so schnell wächst, dass es pro Tag etwa so viel Masse verschlingt, wie unsere Sonne hat. Eine genauere Wachstums-Rate des Quasars können die Expert:innen jedoch nicht angeben. Dafür ist das Objekt zu weit weg. Den Berechnungen zufolge befindet sich J0529-4351 zwölf Milliarden Lichtjahre von unserem Planeten entfernt.

Quasar J0529-4351 scheint nicht nur viel heller, sondern auch deutlich schwerer als unsere Sonne zu sein. Analysen haben ergeben, dass die Masse des Schwarzen Lochs 17 bis 19 Milliarden mal der unserer Sonne entspricht. Das berichtet das Forschungs-Team unter australischer Führung im Fachmagazin "Nature Astronomy".

Anzeige

So stellen sich Wissenschaftler:innen den Quasar vor

"Der gewalttätigste Ort im Universum", so beschreibt der Astronom Christian Wolf gegenüber der "Nature Astronomy" den extrem aktiven Quasar.

Was auf dem Bild nur wie ein Punkt erscheint, könnte ein ganz besonderer Ort mit einer rotierenden Scheibe, bestehend aus leuchtend-wirbelndem Gas und anderer Materie von verschlungenen Sternen sein.
Was auf dem Bild nur wie ein Punkt erscheint, könnte ein ganz besonderer Ort mit einer rotierenden Scheibe, bestehend aus leuchtend-wirbelndem Gas und anderer Materie von verschlungenen Sternen sein.© ESO/Digitized Sky Survey 2/Dark Energy Survey

In der Mitte des Quasars klafft das gigantische Schwarze Loch. Das Gebilde beschreiben die Forschenden wie einen  kosmischen Wirbelsturm.

Das Team geht davon aus, dass Quasar J0529-4351 bereits seit den frühen Tagen des Universums existiert.

Auch interessant: Schwarze Löcher sollen laut einer neuen Studie weitaus länger existieren, als bisher angenommen.

Im Video: Erdnächstes Schwarzes Loch entpuppt sich als Vampir-Stern

Das könnte dich auch interessieren
Nasa Perseiden Meteorschauer Sternschnuppe 2 Bill Ingalls
News

Sternschnuppen 2024: Diese Meteorschauer siehst du dieses Jahr

  • 18.04.2024
  • 08:47 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group