Anzeige
Feiertag

 Bollerwagen und Bier? Das ist der Ursprung des Vatertags

  • Aktualisiert: 09.05.2024
  • 05:30 Uhr
  • Lisa Millinger

39 Tage nach dem Osterfest ist in Deutschland jährlich der Vatertag gleichzeitig mit Christi Himmelfahrt. Ursprünglich wurde der Vatertag von einer Frau erfunden. Doch wie kam es dazu und wofür steht dieser Tag heute eigentlich noch?

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Zappn die neueste Folge an

Das Wichtigste in Kürze zum Thema Vatertag

  • Christi Himmelfahrt steht vor der Tür und damit auch wieder der alljährliche Vatertag - das Pendant zum Muttertag.

  • Erfunden wurde der moderne Vatertag von einer Frau: Sonora Louise Smart Dodd aus Washington.

  • Ihr Vater hatte nach dem Tod seiner Ehefrau sechs Kinder allein groß gezogen. Sie ließ sich vom gerade erst eingeführten Muttertag inspirieren.

  • Am Vatertag unternehmen viele Männer und auch Frauen gerne einen großen Gruppenausflug mit Bollerwagen und dem einen oder anderen Bier.

Inhalt

Anzeige
Anzeige

Wann ist Vatertag?

In Deutschland findet der Vatertag, auch Herrentag genannt, immer am selben Tag wie Christi Himmelfahrt statt. Nach dem Ostersonntag sind das immer 39 Tage. Der Vatertag fällt somit immer auf einen Donnerstag - da Christi Himmelfahrt ein offizieller Feiertag ist, haben die meisten sogar frei.

Ursprung des Vatertags

🙏 Ursprünge des Vatertags stecken in der Bibel. In der christlichen Himmelfahrtsgeschichte kehrt Jesus nämlich zu seinem Vater zurück. Somit wurde die Rückkehr zum Vater gefeiert. 

🗽 Der moderne Brauch hat mit der Bibel allerdings nicht mehr so viel zu tun. Wie auch der Muttertag hat der Vatertag seine Wurzeln in den USA. Sonora Smart Dott rief den Tag zu Ehren ihres Vaters ins Leben. Dieser zog nach dem Tod seiner Frau alleine sechs Kinder groß. Um ihm dafür zu danken, organisierte Sonora 1910 eine Bewegung zu Ehren der Väter. Im selben Jahr wurde er am 19. Juni in Washington gefeiert. Schnell verbreitete sich der Ehrentag in Amerika. 

🍺 In Deutschland sind die Ursprünge etwas anders als in Amerika. Um 1900 begannen überwiegend alleinstehende Männer aus der Berliner Umgebung, sich zu Christi Himmelfahrt zu treffen um gemeinsam Alkohol zu trinken und etwas zu unternehmen. Dies bildete den Grundstein des Vatertags in Deutschland. Christi Himmelfahrt wurde in der DDR 1967 abgeschafft.

Anzeige

Vatertag und Christi Himmelfahrt: Wieso ist das am gleichen Tag?

An Christi Himmelfahrt stieg Jesus zu seinem Vater in den Himmel auf und der eigentliche Vatertag fand seinen Ursprung. Dadurch findet der Vatertag in Deutschland auch an Christi Himmelfahrt statt.

Vatertag in Deutschland: Bräuche

Eine beliebte Tradition an diesem Tag in Deutschland ist es, dass Männer in Gruppen Ausflüge oder Wanderungen unternehmen. Oft wird ein Bollerwagen mitgeführt, der mit Bier und Essen gefüllt ist. Dieser Brauch wird oft als Herrentag bezeichnet. Es ist auch üblich, dass die Männer an diesem Tag kleine Geschenke oder Aufmerksamkeiten von ihren Kindern oder Partner:innen erhalten. 

Anzeige

Bildergalerie: So wird der Vatertag weltweit gefeiert

Vatertag: So wird er weltweit gefeiert

Der Vatertag in Deutschland wird bei vielen mit Herrenpartien und Trinkgelagen gefeiert.
Der Vatertag in Deutschland wird bei vielen mit Herrenpartien und Trinkgelagen gefeiert.© picture alliance/dpa
Am 5. Dezember hat König Bhumibol Adulyadej Geburtstag, an diesem Tag feiern die Menschen in Thailand den "Vater der Nation" und allgemein Vatertag. Traditionell übergeben die Thailänder ihrem Vater an diesem Tag eine Blume, die Canna Lilia.
Am 5. Dezember hat König Bhumibol Adulyadej Geburtstag, an diesem Tag feiern die Menschen in Thailand den "Vater der Nation" und allgemein Vatertag. Traditionell übergeben die Thailänder ihrem Vater an diesem Tag eine Blume, die Canna Lilia.© picture alliance / Zoonar
Abhängig vom Mondkalender feiert man in Nepal den Vatertag Ende August oder Anfang September. Um die verstorbenen Väter zu ehren, geht man am Neumondtag zum Tempel.
Abhängig vom Mondkalender feiert man in Nepal den Vatertag Ende August oder Anfang September. Um die verstorbenen Väter zu ehren, geht man am Neumondtag zum Tempel.© Adobe Stock
In Spanien, Italien und Portugal wird der Vatertag am 19. März gefeiert. Dieser Tag wird dort auch Josefstag genannt, weil Josef für Jesus der Vater auf Erden war. Die Familie steht an dem Tag im Mittelpunkt. Es wird gemeinsam gegessen und die Väter bekommen selbst gebastelte Geschenke von ihren Kindern.
In Spanien, Italien und Portugal wird der Vatertag am 19. März gefeiert. Dieser Tag wird dort auch Josefstag genannt, weil Josef für Jesus der Vater auf Erden war. Die Familie steht an dem Tag im Mittelpunkt. Es wird gemeinsam gegessen und die Väter bekommen selbst gebastelte Geschenke von ihren Kindern.© Imago Images / Westend61
In Österreich findet der Vatertag am 9. Juni statt. Beliebt ist auch das Verschenken von Krawatten, weswegen sich in der Umgangssprache auch die Bezeichnung "Krawattentag" etabliert hat. Der Begründer war der Wiener Helmut Hertz, der damit die Wirtschaft im Sommer ankurbeln wollte. 
In Österreich findet der Vatertag am 9. Juni statt. Beliebt ist auch das Verschenken von Krawatten, weswegen sich in der Umgangssprache auch die Bezeichnung "Krawattentag" etabliert hat. Der Begründer war der Wiener Helmut Hertz, der damit die Wirtschaft im Sommer ankurbeln wollte. © Imago Images / Design Pics
Der Vatertag in Deutschland wird bei vielen mit Herrenpartien und Trinkgelagen gefeiert.
Am 5. Dezember hat König Bhumibol Adulyadej Geburtstag, an diesem Tag feiern die Menschen in Thailand den "Vater der Nation" und allgemein Vatertag. Traditionell übergeben die Thailänder ihrem Vater an diesem Tag eine Blume, die Canna Lilia.
Abhängig vom Mondkalender feiert man in Nepal den Vatertag Ende August oder Anfang September. Um die verstorbenen Väter zu ehren, geht man am Neumondtag zum Tempel.
In Spanien, Italien und Portugal wird der Vatertag am 19. März gefeiert. Dieser Tag wird dort auch Josefstag genannt, weil Josef für Jesus der Vater auf Erden war. Die Familie steht an dem Tag im Mittelpunkt. Es wird gemeinsam gegessen und die Väter bekommen selbst gebastelte Geschenke von ihren Kindern.
In Österreich findet der Vatertag am 9. Juni statt. Beliebt ist auch das Verschenken von Krawatten, weswegen sich in der Umgangssprache auch die Bezeichnung "Krawattentag" etabliert hat. Der Begründer war der Wiener Helmut Hertz, der damit die Wirtschaft im Sommer ankurbeln wollte. 

Häufige Fragen zum Vatertag

Das könnte dich auch interessieren
Nervige Nachbarn
News

Nervige Nachbarn: So kannst du dich gegen Lärmbelästigung wehren

  • 25.06.2024
  • 09:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group