Anzeige

Trend-Food Blumenkohl: Lust auf Wings, Steak oder Low-Carb-Pizza?

  • Veröffentlicht: 28.07.2020
  • 14:20 Uhr
  • Galileo

Blumenkohl ist zwar gesund und kalorienarm, aber doch eine fade Beilage? Von wegen: Das milde Gemüse ist mega vielseitig und macht sich auch als Pizza, Buffalo Wings, Steak oder Käse-Auflauf super.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Blumenkohl

  • Blumenkohl enthält zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe - darunter Magnesium, Kalium, Folsäure, dazu die Vitamine B, C und K.

  • Dabei hat er nur 22 Kalorien pro 100 Gramm, und der Kohlenhydrat-Anteil liegt gerade mal bei 2 Prozent - genial für die Low-Carb-Küche.

  • Der typische Kohl-Inhaltsstoff Sulforaphan schützt zudem vor Krebs und hemmt sogar die Vermehrung von bereits existierenden Tumor-Zellen.

  • Blumenkohl, auch Karfiol genannt, gehört wie alle Kohl-Sorten zu den Kreuzblüten-Gewächsen. Bei Weißkohl isst du die Blätter, bei Blumenkohl dagegen den Blüten-Stand.

  • Blumenkohl wird seit dem 16. Jahrhundert in ganz Europa angebaut. In Deutschland ist vom Frühjahr bis zum späten Herbst Ernte-Zeit.

Anzeige
Anzeige

Vegane Chicken Wings aus Blumenkohl

In New York erobert Blumenkohl die Hipster-Restaurants. Dort gibt es ihn in allen Varianten. Besonders beliebt sind Blumenkohl-Wings mit Buffalo-Sauce. Sie schmecken knusprig und fast wie Chicken-Wings.

Article Image Media
© Getty Images

Für die veganen Wings einfach die Blumenkohl-Röschen in eine Mischung aus Reismehl, Maisstärke und Wasser tunken und dann in heißem Öl frittieren. Danach in Buffalo-Sauce tauchen und fertig.

Du kannst aber auch gleich die Panade kräftig würzen und brauchst dafür: 250 Gramm Mehl, Chilisauce, Pflanzen-Milch, 2 Teelöffel Salz, 3 Teelöffel Paprika-Pulver und je 1 Teelöffel Chili-, Knoblauch-, Zwiebel-Pulver, Sellerie-Salz, getrockneter Salbei, Basilikum, Oregano und Majoran.

Ebenfalls ein Hit: Blumenkohl-Steak

Hierzu den Mittelteil des Blumenkohl-Kopfs in ein Zentimeter große Scheiben schneiden. Mit Olivenöl bestreichen und kräftig mit einer Paprika-Pfeffer-Salz-Mischung würzen. Ab in die Pfanne oder für 20 Minuten in den Ofen - und fertig ist das vegane Steak.
Hierzu den Mittelteil des Blumenkohl-Kopfs in ein Zentimeter große Scheiben schneiden. Mit Olivenöl bestreichen und kräftig mit einer Paprika-Pfeffer-Salz-Mischung würzen. Ab in die Pfanne oder für 20 Minuten in den Ofen - und fertig ist das vegane Steak.© Getty Images
Anzeige

Tipps für den Kauf, die Lagerung und Zubereitung

🛒 Achte beim Kauf darauf, dass der Strunk saftig und die Blätter knackig-grün sind. Siehst du braune Flecken auf der weißen Blume, lass ihn lieber da. Im Kühlschrank hält sich frischer Blumenkohl bis zu einer Woche.

🍋 Wenn du etwas Zitronensaft, einen Schuss Essig oder eine Messer-Spitze Natron ins Kochwasser gibst, bleibt der Blumenkohl weiß und verfärbt sich nicht bräunlich oder gräulich.

❄ Übrigens: Tiefkühl-Gemüse hat oft zu Unrecht einen schlechten Ruf**. Klar enthält ganz frisches Gemüse die meisten Vitamine. Doch mit jedem Tag nimmt der Gehalt ab, vor allem bei Raum-Temperatur. Beim Vitamin C sind das bis zu 20 Prozent.

🧐 Anders bei Tiefkühlware: Sie wird direkt nach der Ernte blanchiert und bei minus 30 bis 50 Grad Celsius schockgefrostet - dadurch wird der Vitamin-Abbau gestoppt.

Appetit auf violetten Blumenkohl?

Trend-Food Blumenkohl: Lust auf Wings, Steak oder Low-Carb-Pizza?

Du kennst wahrscheinlich nur den weißen Blumenkohl, es gibt aber auch violette, gelbe, grüne und rote Arten.
Du kennst wahrscheinlich nur den weißen Blumenkohl, es gibt aber auch violette, gelbe, grüne und rote Arten.© Getty Images
Bei den bunten Sorten ist der Kopf während des Wachstums nicht voll von Hüllblättern bedeckt - und so bilden sich durch das Sonnenlicht Pflanzen-Farbstoffe. Der Geschmack ändert sich dadurch übrigens nicht.
Bei den bunten Sorten ist der Kopf während des Wachstums nicht voll von Hüllblättern bedeckt - und so bilden sich durch das Sonnenlicht Pflanzen-Farbstoffe. Der Geschmack ändert sich dadurch übrigens nicht.© Getty Images
Sehr speziell sieht auch der gelbgrüne Romanesco mit seinen spitzen Röschen aus.
Sehr speziell sieht auch der gelbgrüne Romanesco mit seinen spitzen Röschen aus.© Getty Images
Du kennst wahrscheinlich nur den weißen Blumenkohl, es gibt aber auch violette, gelbe, grüne und rote Arten.
Bei den bunten Sorten ist der Kopf während des Wachstums nicht voll von Hüllblättern bedeckt - und so bilden sich durch das Sonnenlicht Pflanzen-Farbstoffe. Der Geschmack ändert sich dadurch übrigens nicht.
Sehr speziell sieht auch der gelbgrüne Romanesco mit seinen spitzen Röschen aus.
Anzeige

Glutenfreie Low-Carb-Pizza gefällig?

250 Gramm Blumenkohl in kleine Stücke schneiden und in der Küchenmaschine häckseln, bis es aussieht wie Grieß. Zur Not tut es auch eine Käsereibe oder ein scharfes Messer. Alles 8 Minuten in der Mikrowelle garen.

Den Blumenkohl-Grieß, ein Ei und 200 Gramm geriebenen Käse mischen und mit einer zerhackten Knoblauchzehe, Salz und Kräutern würzen. Teig auf dem Backblech verteilen, mit etwas Olivenöl bestreichen und bei 230 Grad 15 Minuten backen.

Article Image Media
© Getty Images

Dann nach Belieben mit Tomaten-Soße, Salami, Käse etc. belegen und noch mal 10 Minuten in den Ofen geben.

Article Image Media
© Getty Images

Ebenfalls eine gute Low-Carb-Alternative: Blumenkohl-Püree anstatt Kartoffel-Püree. Für das gewisse Extra sorgen geriebene Nüsse und Parmesan.

Galileo

Blumenkohl in hippen Trendfarben

Der Blumenkohl erstrahlt diesen Herbst in hippen Trendfarben und poliert so sein verstaubtes Image wieder auf. Doch wie kommt das bunte Gemüse an?

  • Video
  • 11:17 Min
  • Ab 12
Anzeige

Leckere Blumenkohl-Klassiker

Trend-Food Blumenkohl: Lust auf Wings, Steak oder Low-Carb-Pizza?

Mit Béchamelsauce, Sauce hollandaise oder mit Käse überbacken
Mit Béchamelsauce, Sauce hollandaise oder mit Käse überbacken© Getty Images
Oder als Gemüse-Ergänzung im Nudel-Auflauf
Oder als Gemüse-Ergänzung im Nudel-Auflauf© Getty Images
Mit in Butter geröstetem Paniermehl oder zerlassener Butter
Mit in Butter geröstetem Paniermehl oder zerlassener Butter© Getty Images
Als Suppe mit angebratenen Zwiebeln, Sahne und Käse
Als Suppe mit angebratenen Zwiebeln, Sahne und Käse© Getty Images
Als Salat mit etwas Gemüsebrühe sowie Essig und Öl
Als Salat mit etwas Gemüsebrühe sowie Essig und Öl© Getty Images
Mit Béchamelsauce, Sauce hollandaise oder mit Käse überbacken
Oder als Gemüse-Ergänzung im Nudel-Auflauf
Mit in Butter geröstetem Paniermehl oder zerlassener Butter
Als Suppe mit angebratenen Zwiebeln, Sahne und Käse
Als Salat mit etwas Gemüsebrühe sowie Essig und Öl
Mehr News und Videos
Granny knows best: So gelingt die perfekte italienische Bolognese!

Granny knows best: So gelingt die perfekte italienische Bolognese!

  • Video
  • 10:58 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group