Anzeige

Kanada? Südtirol! 7 europäische Reiseziele und ihre internationalen Doppelgänger

  • Veröffentlicht: 10.05.2023
  • 08:45 Uhr
  • Amy Liebig

Warum lange Flugstunden und hohe Kosten für Fernreiseziele in Kauf nehmen, wenn du vergleichbare Orte in Europa findest! Wir zeigen dir sieben Orte, die mit ihren internationalen Doppelgängern konkurrieren können. Im Clip: Der größte Campingplatz Europas.

Anzeige

Reisedoppelgänger 1: Die Azoren statt Hawaii

Hawaii ist bekannt für eine atemberaubende und vielfältige Natur, warme Temperaturen und jede Menge Vulkane.

Die europäische Alternative: Azoren.

Die Azoren sind nur vier Flugstunden von Deutschland entfernt und liegen westlich von Portugal. Unter Naturliebhaber:innen ein absoluter Geheimtipp. Die Temperaturen sind ganzjährig angenehm warm, ohne große Hitzewellen und durch die feuchten Winde ist die Insel immer grün bewachsen. Neben heißen Thermalquellen, Wasserfällen, Vulkankrater und schroffen Bergen, hast du sogar die Chance Wale zu beobachten! Europaweit gibt es dafür keinen besseren Ort.

Azoren statt Hawaii
Azoren statt Hawaii© Galileo
Anzeige
Anzeige

Reisedoppelgänger 2: Pragser Wildsee statt Rocky Mountains

Die Rocky Mountains in Kanada: Eine majestätische Bergkette mit wunderschönen Seen und einer unberührten Natur. Gibt es da etwas Vergleichbares in Europa? Ja! Der Pragser Wildsee in Südtirol kann es locker mit der kanadischen Gebirgskette aufnehmen.

Der See im Pragser Tal bietet eine atemberaubende Landschaft mit schroffen Felswänden, dichten Wäldern und kristallklarem Wasser. Du kannst von dort zahlreiche Wanderungen beginnen oder ein Boot ausleihen und die Umgebung vom Wasser aus erkunden.

Prager Wildsee statt Rocky Mountains
Prager Wildsee statt Rocky Mountains© Galileo

Reisedoppelgänger 3: Der Barranco de las Vacas statt Grand Canyon

Vom Grand Canyon hast du bestimmt schon mal gehört. Eine 450 Kilometer lange Schlucht im Norden Arizonas in den USA. Mehrere Millionen Menschen besuchen den National Park - ein ganzjähriger Touristen-Hotspot.

Aber: Es gibt auch einen europäischen Grand Canyon - Der Barranco de las Vacas auf Gran Canaria! Die Felsformationen haben eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Grand Canyon durch ihre Form und Farbe.

Barranco de las Vacas statt Grand Canyon
Barranco de las Vacas statt Grand Canyon© Galileo
Anzeige

Reisedoppelgänger 4: Praia de Marinha statt Zwölf Apostel

Die zwölf Apostel sind eines der Sehenswürdigkeiten in Australien und befinden sich an der bekannten Great Ocean Road. Die durch Wind und Wellen entstandenen Kalksteinsäulen ziehen alljährlich zahlreiche Tourist:innen an diesen Strand. Wunderschön, aber es gibt auch hier eine europäische Alternative.

Der Strand Praja de Marinha in Portugal erspart dir einen 24 Stunden Flug nach Australien und garantiert dir auch eine Sicht auf beeindruckende Felsformationen. Du musst zwar einige Treppenstufen nach unten zur Bucht in Kauf nehmen, aber das türkisblaue Meer und die einzigartige Natur sind es auf jeden Fall wert!

Praia Da Marinha statt die zwölf Apostel
Praia Da Marinha statt die zwölf Apostel© Galileo

Reisedoppelgänger 5: Vestrahorn statt Torres del Paine

In Chile ist der Nationalpark Torres del Paine mit den drei gleichnamigen Granitspitzen, die das Wahrzeichen des Parks sind, zu finden. Entstanden sind sie vor über zehn Millionen Jahren, die sich heute majestätisch über die Landschaft erheben. Für alle Outdoor-Liebhaber:innen ist es das Paradies - Es können zahlreiche Aktivitäten wie Trekking, Camping, Klettern, Vogel- und Tierbeobachtungen unternommen werden.

Eine ganz ähnliche Natur ist in Island zu finden - der Berg Vestrahorn. Es ist einer der meistfotografierten Berge Islands und wird wegen seiner Form auch Batman-Berg genannt.

Vestrahorn statt Torres del Paine
Vestrahorn statt Torres del Paine© Galileo
Anzeige

Reisedoppelgänger 6: Lofoten statt Milford Sound

Milford Sound - Ein sechzehn Kilometer langer Fjord, der auf der Südinsel Neuseelands liegt, ist mit etwa 200 Niederschlagstagen pro Jahr eines der regenreichsten Gebiete. Dafür bekommt man ein beeindruckendes Naturerlebnis mit gewaltigen Bergen, Wasserfällen und zahlreichen Wanderwegen. Bestimmt ein Besuch wert, aber …

… wenn du in Europa bleiben willst und trotzdem nach einem vergleichbaren Reiseziel suchst, solltest du nach Norwegen fahren - Genauer gesagt zu den Lofoten Inseln. Dort warten auf dich die typischen roten Fischerhütten, tiefe Fjorde, die zum Angeln und Kajakfahren einladen, und eindrucksvolle Berge. Außerdem hast du das ganze Jahr die Chance Wale zu beobachten als auch Nordlichter zu sehen.

Lofoten statt Milford Sound
Lofoten statt Milford Sound© Galileo

Reisedoppelgänger 7: Bulgarien statt Florida

Lust auf Sonne, Strand und Meer? - Die Strände in Miami zeichnen sich durch feinen, weißen Sandstrand und kristallklares Wasser aus. Bestimmt ein traumhaftes Urlaubsziel, aber auch ganz schön teuer.

Unser Geheimtipp: Bulgarien! Am kilometerweiten Goldstrand kommt auf jeden Fall das Florida-Feeling auf und ist im Übrigen um einiges kostengünstiger. Wir finden, dass es auf jede Bucket-List gehört.

Bulgarien statt Florida
Bulgarien statt Florida© Galileo
Anzeige

Wo machst du am liebsten Urlaub?

Mehr News und Videos
Area 51 Sperrgebiet Warnung Schilder 123711008
News

Area 51: Befinden sich Aliens in der geheimen US-Militärbasis?

  • 20.07.2024
  • 09:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group