Anzeige

Razzia: Was das ist und was die Polizei dabei macht

  • Veröffentlicht: 03.05.2023
  • 14:13 Uhr
  • Galileo

Der Begriff "Razzia" bestimmt derzeit die Schlagzeilen. An zahlreichen Orten in Deutschland geht die Polizei gegen gleich mehrere verdächtige Gruppen vor. Was eine Razzia ist, erfährst du auf dieser Seite.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Razzien

  • Zur vorsorglichen Abwehr von Gefahren kann die Polizei nach einem richterlichen Erlass nach mutmaßlichen Straftäter:innen fahnden sowie deren Wohnungen und Geschäftsräume durchsuchen.

  • Für solch eine geplante Durchsuchungsaktion hat sich in der Umgangssprache die Bezeichnung "Razzia" durchgesetzt.

  • Groß angelegte Razzien mit Hunderten oder gar Tausenden Polizist:innen im Einsatz - wie zuletzt bei Durchsuchungen gegen die Mafia oder sogenannte Reichsbürger - sorgen für viel Beachtung in der Gesellschaft.

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Razzien gegen Mafia, Klimaaktivisten und Reichsbürger

In Nordrhein-Westfalen, Bayern und Thüringen kam es Anfang Mai zu Razzien im Zuge eines weltweiten Verfahrens gegen die italienische Mafia-Organisation 'Ndrangheta. Dabei kam es nicht nur in Deutschland zu Einsätzen, sondern auch in Italien, Portugal, Belgien, Frankreich und anderen Ländern auf der ganzen Welt. Anlass dieser Anti-Mafia-Operation sei Kokainschmuggel und Geldwäsche.

In mehreren Bundesländern war die Polizei kürzlich mit Razzien gegen die sogenannte "Letzte Generation" unterwegs. Die Klimaaktivist:innen stehen unter Verdacht, eine kriminelle Vereinigung gebildet zu haben, die Straftaten plant.

In Nordrhein-Westfalen haben 300 Beamt:innen dieses Jahr mehr als 50 Wohnungen und Geschäftsräume von mutmaßlichen Betrüger:innen in 20 Städten durchsucht. Sie sollen zahlreiche geleaste Autos mit neuen Kennzeichen verkauft haben. Auch die Trickserei bei Corona-Hilfen und Geldwäsche stehen als Anschuldigungen im Raum.

Viel öffentliche Aufmerksamkeit erregte zudem die Razzia mit rund 3.000 Polizist:innen gegen sogenannte Reichsbürger. Die Bundesanwaltschaft beschuldigt die Bewegung der Bildung einer terroristischen Vereinigung, die einen Staatsstreich geplant haben soll, um einen Staat nach dem Vorbild des Deutschen Reichs von 1871 zu errichten.

Bei einer Razzia gegen sogenannte Reichsbürger führen vermummte Polizist:innen Heinrich XIII Prinz Reuß, der als einer der führenden Köpfe der Bewegung gilt, ab.
Bei einer Razzia gegen sogenannte Reichsbürger führen vermummte Polizist:innen Heinrich XIII Prinz Reuß, der als einer der führenden Köpfe der Bewegung gilt, ab.© picture alliance/dpa | Boris Roessler

Definition: Was ist eine Razzia?

🤫 Als eine Razzia gilt eine für die Öffentlichkeit plötzliche, geheim geplante und somit vorbereitete Durchsuchung in einem binnen kurzer Zeit polizeilich abgeschotteten Bereich nach mutmaßlich gefährlichen Personen oder Dingen, die eine bevorstehende Straftat nahelegen.

👮 Eine Razzia dient generell der Abwehr von voraussichtlich bevorstehenden Gefahren. Sie ist demnach eine Maßnahme der Prävention. Sie kann jedoch auch nach verübten Straftaten zur Strafverfolgung eingesetzt werden.

👩‍⚖️ Eine solche Durchsuchung darf nur nach vorheriger Anordnung durch Richter:innen erfolgen. Tatsächlich handelt es sich bei "Razzia" aber um keinen juristisch klaren Begriff. Vielmehr ist es eher ein umgangssprachlicher Ausdruck, der sich insbesondere durch mediale Nutzung verbreitet hat.

🤓 Ursprünglich entstammt der über das Französische ins Deutsche entlehnte Ausdruck "Razzia" dem maghrebinisch-arabischen "ġāziya", womit ein "Beute- oder Rachezug eines Stammes gegen Nachbar:innen" gemeint ist.

Anzeige

Weitere berüchtigte Razzien in Deutschland

Bei einer Razzia am Gelände der Rockergruppe "Hells Angels MC Berlin Central" in Berlin Ende September 2022 räumen Polizeibeamt:innen das Lager leer. Die Gruppe wurde wegen krimineller Aktivitäten verboten und aufgelöst.
Bei einer Razzia am Gelände der Rockergruppe "Hells Angels MC Berlin Central" in Berlin Ende September 2022 räumen Polizeibeamt:innen das Lager leer. Die Gruppe wurde wegen krimineller Aktivitäten verboten und aufgelöst.© picture alliance/dpa | Paul Zinken
Im Mai 2022 durchsuchen Ermittlungsbeamt:innen bei einer Razzia in mehreren Bundesländern einige Räumlichkeiten wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Betrug mit Corona-Hilfen in Millionenhöhe.
Im Mai 2022 durchsuchen Ermittlungsbeamt:innen bei einer Razzia in mehreren Bundesländern einige Räumlichkeiten wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Betrug mit Corona-Hilfen in Millionenhöhe.© picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich
Einsatzkräfte untersuchen im Zuge einer Razzia im Juni 2021 gegen den sogenannten "Miri-Clan" in Dortmund und weiteren Städten insgesamt 21 Objekte. Der Vorwurf: bandenmäßiger Handel mit Kokain im zweistelligen Kilogramm-Bereich und Verstöße gegen das Waffengesetz im Bereich der Organisierten Kriminalität.
Einsatzkräfte untersuchen im Zuge einer Razzia im Juni 2021 gegen den sogenannten "Miri-Clan" in Dortmund und weiteren Städten insgesamt 21 Objekte. Der Vorwurf: bandenmäßiger Handel mit Kokain im zweistelligen Kilogramm-Bereich und Verstöße gegen das Waffengesetz im Bereich der Organisierten Kriminalität.© picture alliance/dpa | Justin Brosch
Die Leipziger Eisenbahnstraße steht als eine der gefährlichsten Straßen Deutschlands in Verruf. Dort rückt die Polizei immer wieder zu Razzien aus.
Die Leipziger Eisenbahnstraße steht als eine der gefährlichsten Straßen Deutschlands in Verruf. Dort rückt die Polizei immer wieder zu Razzien aus.© picture alliance/dpa | Jan Woitas
Im Oktober 2012 betreten Polizist:innen für eine Razzia die Heimstätte des Motorradclubs der "Bandidos" in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Gegen einzelne Mitglieder liefen Verfahren wegen Hehlerei, illegalem Waffenbesitz und Drogenhandel.
Im Oktober 2012 betreten Polizist:innen für eine Razzia die Heimstätte des Motorradclubs der "Bandidos" in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Gegen einzelne Mitglieder liefen Verfahren wegen Hehlerei, illegalem Waffenbesitz und Drogenhandel.© picture alliance / dpa | Jens Wolf
Bei einer Razzia am Gelände der Rockergruppe "Hells Angels MC Berlin Central" in Berlin Ende September 2022 räumen Polizeibeamt:innen das Lager leer. Die Gruppe wurde wegen krimineller Aktivitäten verboten und aufgelöst.
Im Mai 2022 durchsuchen Ermittlungsbeamt:innen bei einer Razzia in mehreren Bundesländern einige Räumlichkeiten wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Betrug mit Corona-Hilfen in Millionenhöhe.
Einsatzkräfte untersuchen im Zuge einer Razzia im Juni 2021 gegen den sogenannten "Miri-Clan" in Dortmund und weiteren Städten insgesamt 21 Objekte. Der Vorwurf: bandenmäßiger Handel mit Kokain im zweistelligen Kilogramm-Bereich und Verstöße gegen das Waffengesetz im Bereich der Organisierten Kriminalität.
Die Leipziger Eisenbahnstraße steht als eine der gefährlichsten Straßen Deutschlands in Verruf. Dort rückt die Polizei immer wieder zu Razzien aus.
Im Oktober 2012 betreten Polizist:innen für eine Razzia die Heimstätte des Motorradclubs der "Bandidos" in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Gegen einzelne Mitglieder liefen Verfahren wegen Hehlerei, illegalem Waffenbesitz und Drogenhandel.
KW 21

Wie aus einem Action-Film: Dieser Mann lebt unter Polizeischutz

Wie lebt es sich in ständiger Todesangst? Wir haben einen Islam-Kritiker begleitet den Morddrohungen erreichen. Er erzählt, wie das Leben unter Polizeischutz ist.

  • Video
  • 04:46 Min
  • Ab 0
Anzeige

Razzia: Häufig gestellte Fragen

Mehr News und Videos
Rohkost
News

Rohkost essen: Diese Lebensmittel sind roh für dich gesünder

  • 26.02.2024
  • 18:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group