Anzeige
Meereslebewesen

Lauter als ein Düsenjet: Der Pistolenkrebs ist das lauteste Tier der Welt

  • Aktualisiert: 18.01.2024
  • 12:04 Uhr
  • Svea Abraham

Der Pistolenkrebs, auch als Knallkrebs bezeichnet, ist ein besonders lautes Tier. Warum er so viel Lärm erzeugt und womit er mehr Krach macht als ein Düsenjet, das erfährst du hier.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Pistolenkrebs lebt in den warmen Gewässern der tropischen und subtropischen Ozeane.

  • Er wird höchsten sechs Zentimeter groß. Seine Scheren können mit bis zu 96 km/h zuschnappen

  • Mit einer seiner Scheren erzeugt er einen Knall, um seine Beute zu erledigen. Dieser Knall kann bis zu 200 Dezibel betragen: Ein Düsenjet schafft gerade mal 120 Dezibel.

Wissenswertes über den Knallkrebs

Fakten zum Pistolenkrebs
Fakten zum Pistolenkrebs © Galileo

Wissenschaftlicher Name: Alpheidae

Ordnung: Zehnfußkrebse

Familie: Knallkrebse

Lebensraum: Malediven, Philippinen, Sri Lanka

Größe: 3-6 cm

Nahrung: kleine Fische, Garnelen, Krill

Feinde: Fische, Kraken

Verhalten: Erzeugen mit Scheren Knall, um Beute zu erlegen

Anzeige
Anzeige

Lautes Tier: Sind Pistolenkrebse gefährlich?

Die kleine Pistolenkrebse werden auch gerne als Revolverhelden des Meeres bezeichnet. Ihre Scheren können zum Erlegen ihrer Beute einen ohrenbetäubenden Knall hervorrufen.

Und auch mit Gleichgesinnten duellieren sie sich gern: Treffen zwei Männchen aufeinander, lassen sie die Scheren sprechen und legen so fest, wer der Stärkere von beiden ist. Für uns Menschen sind die Pistolenkrebse nicht gefährlich.

Deshalb knallen Pistolenkrebse so laut

Die Garnelen sind gerade einmal einige Zentimeter groß und doch gelten die Pistolenkrebse als die lauteste Tiere der Welt. Ihren Knalleffekt lassen sie dabei nicht nur für ihre potenzielle Beute entstehen, sondern auch dann, wenn sie sich bedroht fühlen. Dabei schlagen die kleinen Tierchen hier Scheren zusammen, hierbei entsteht blitzschnell ein Wasserstrahl, der wiederum eine Blase bildet. Implodiert diese, entsteht dabei ein lauter Knall mit über 200 Dezibel. 

Doch beim Knall bleibt es nicht: Zusätzlich erhitzt sich auch das Wasser des Strahls kurzzeitig auf mehr als 4700 Grad. Das ist vergleichbar mit den Temperaturen der Sonnenoberfläche. Der scharfe, heiße Wasserstrahl, der einem Blitz ähnelt, kann angreifende Tiere und Beute betäuben und so handlungsunfähig machen.

Anzeige

So lebt der Pistolenkrebs

🌊 Pistolenkrebse leben in warmen Gewässern rund um die Malediven, Philippinen und Sri Lanka.

🌊 Pistolenkrebse sind am Boden lebende Höhlenbauer, aber praktisch blind und können schlecht schwimmen.

🌊 Einige Arten leben deshalb in Gemeinschaft mit Grundeln, einem Fisch aus der Gruppe der Knochenfische. Sie haben ausgezeichnete Augen.

🌊 Die kleine Krebse halten sich mit ihren Tentakeln an den Fischen fest - krümmt dieser den Schwanz oder schwimmt kopfüber in die Höhle zurück, weiß der Krebs: Es herrscht Gefahr.

🌊 Andere Arten lassen sich in Korallenriffen und Anemonen nieder und neben sogar hier Farbe an.

Ein Pistolenkrebs und eine Grundel wagen sich gemeinsam aus ihrer Höhle
Ein Pistolenkrebs und eine Grundel wagen sich gemeinsam aus ihrer Höhle© picture alliance / WILDLIFE

Das sind die lauteste Tiere der Welt

🦀 Pistolenkrebs

🐋 Pottwal

🦜 Kakapo

🐘 Elefant

🐺 Wolf

🦁 Löwe

🍂 Laubheuschrecke

🐵 Brüllaffe

Anzeige

Häufige Fragen zum Pistolenkrebs

Mehr News und Videos
Autowaschstraße Auto waschen Auto-Pflege 453692821
News

So machst du dein Auto fit für den Frühling

  • 30.05.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group