Anzeige
Rekordhalter

Riesenspinnen: Welche ist die größte Spinne der Welt?

  • Veröffentlicht: 05.06.2022
  • 08:45 Uhr
  • Galileo

Die größte Spinne der Welt ist über 30 Zentimeter groß! Vogelspinne, Riesenkrabbenspinne & Co.: Welche ist die größte Spinne und wo lebt sie? Erfahre hier alles über die Riesenspinne. 

Anzeige

Größte Spinne der Welt: Die wichtigsten Fakten

  • Welche ist die größte Spinne der Welt? Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Denn die Antwort fällt unterschiedlich aus, je nachdem wie man misst: nur die Körpergröße oder auch die Beinspannweite.

  • Die größte Spinne, die jemals gelebt hat, ist die Megarachne. Sie lebte vor rund 100 Millionen Jahren. Anhand von Fossilien wurde ihre Beinspannweite auf bis zu 70 Zentimeter geschätzt. Aufgrund verschiedener Merkmale, die andere Spinnen nicht aufweisen, wurde die Megarachne später den Riesen-Skorpionen zugeordnet.

  • Riesenspinnen gibt es jedoch auch in Deutschland: Der Körper der Großen Winkelspinne kann bis zu 20 Millimeter groß werden, ihre Beinspannweite bis zu 10 Zentimeter. In Deutschland zählt sie damit, neben ihren Verwandten der Hauswinkelspinne, der Mauerwinkelspinne und der Rostroten Winkelspinne, zu den größten Achtbeinern. Auch die Nosferatu-Spinne ist auf dem Vormarsch: Ihre Beine sind zwar kürzer als die der Großen Winkelspinne, ihr Körper allerdings viel dicker. Informiere dich, wie gefährlich Bananenspinnen sind, die häufig in deutschen Supermärkten vorzufinden sind.

Größte Spinne der Welt: Die Laotische Riesenkrabbenspinne, Huntsman Spinne oder doch die Goliath Vogelspinne?

Welche Spinne ist die größte Spinne der Welt? Je nachdem, wie gemessen wird, fällt die Antwort unterschiedlich aus.

Das sind die größten Spinnen gemessen nach ihrer Körperlänge
Das sind die größten Spinnen gemessen nach ihrer Körperlänge© Galileo
Anzeige
Anzeige

Goliath Vogelspinne: Die größte Vogelspinne der Welt & die größte Spinne der Welt nach Körpergröße

🏅 Mit einer Körpergröße von bis zu 12 Zentimetern und einer Beinspannlänge von bis zu 30 Zentimetern, gilt die Riesenvogelspinne oder Goliath-Vogelspinne laut dem Guinness-Buch der Rekorde als die größte Vogelspinne überhaupt. Die Spinne mit dem wissenschaftlichen Namen Theraphosa blondi ist damit auch die größte Spinne der Welt, gemessen an ihrer Körpergröße.

Das sind die größten Spinnen gemessen nach ihrer Beinspannweite
Das sind die größten Spinnen gemessen nach ihrer Beinspannweite© Galileo

Laotische Riesenkrabbenspinne: Die "Heteropoda Maxima" ist die größte Spinne der Welt nach Beinspanne

📏 Im Jahr 2001 wurde eine Laotische Riesenkrabbenspinne gefunden, die mit einer Beinspannweite von 35 Zentimetern einen Weltrekord erzielte. Die Laotische Riesenspinne, mit dem wissenschaftlichen Namen Heteropoda maxima ist die größte Art der Riesenkrabbenspinnen und gehört zu den Spinnen mit der größten Beinspannweite weltweit.

Anzeige

Huntsman Spinne: Ist sie die größte Spinne der Welt?

🏹 Der Name "Huntsman Spinne" ist keine eigene Spinnenart, sondern lediglich ein weiterer Name der Riesenkrabbenspinnen. Im Englischen werden sie auch als "Huntsman Spiders" oder vereinfacht "Huntsman" bezeichnet, was mit "Jägerspinne" oder "Jäger" übersetzt werden kann. Weitere gebräuchliche Namen für den Achtbeiner sind "Giant Crab Spider", passend zur Bezeichnung Riesenkrabbenspinne, und "Wood Spider" (Holzsspinne), in Anlehnung an ihren bevorzugten Aufenthaltsort, den Holzflächen.

Die Laotische Riesenkrabbenspinne hat eine enorme Beinspannweite.
Die Laotische Riesenkrabbenspinne hat eine enorme Beinspannweite.© AdobeStock

Die Laotische Riesenkrabbe im Steckbrief

  • Systematik: Die Laotische Riesenkrabbenspinne gehört zur Unterordnung der echten Webspinnen (Araneomorphae) und zur Teilordnung Entelegynae. Sie gehört der Familie der Riesenkrabbenspinnen an sowie der Überfamilie Sparassoidea.
  • Wissenschaftlicher Name: Heteropoda maxima
  • Nahrung: Sie ernährt sich von Insekten und anderen Wirbellosen. Die Laotische Riesenkrabbe packt das Beutetier mit den vier vorderen Beinen und injiziert mit den Giftklauen ein Gift, anschließend saugt sie die getötete Beute aus.
  • Verbreitung: Sie lebt in den Tropen und Subtropen von Laos in der Provinz Cammon.
  • Größe: Der Körper des Weibchens erreicht eine Länge von bis zu 46 Millimetern, der des Männchens etwa 30 Millimeter. Die Beinspannweite liegt zwischen 25 und 35 Zentimetern.
Anzeige

Größte Spinne der Welt: So wurde die Laotische Riesenkrabbenspinne entdeckt

🕷️ Ein erstes Exemplar der Laotischen Riesenkrabbenspinne wurde bereits 1930 in freier Wildbahn von einer Höhlenforscherin in Laos entdeckt, 1933 wurde die Spinnenart erstmals beschrieben.

🏛️ Die nächsten Jahre geriet der Fund mehr oder weniger in Vergessenheit. Erst 70 Jahre später entdeckte der Biologe Dr. Peter Jäger die Spinne in einem Wandschrank des Pariser Naturkundemuseums und beschrieb die Art wissenschaftlich unter dem Namen Heteropoda maxima.

🛫 Auf der Suche nach weiteren Exemplaren begab sich der Biologe mit einem Forschungs-Team nach Südlaos und entdeckte dort in einer Kalksteinhöhle ein geschlechtsreifes Weibchen.

❓ Doch ist die Laotische Riesenkrabbenspinne nun tatsächlich die größte Spinne innerhalb der Familie Sparassidae weltweit? Vergleiche unterschiedlich großer Spinnen innerhalb der Familie Sparassidae zeigen:

🔍 Die Beregama aurea aus Australien misst eine Körperlänge von 41 Millimetern, Heteropoda spp. aus Sulawesi erreicht eine Körperlänge von 40 Millimetern, und Gnathopalystes spp. von den Solomon Inseln ebenfalls.

🥇 Die Laotische Riesenkrabbenspinne gehört also trotz ihres kleinen Körpers, aber aufgrund ihrer extrem langen Beine zu den größten Spinnen der Welt.

Die größte Spinne der Welt: So sieht sie aus!

  • Auffälligstes Merkmal der Art sind ihre außergewöhnlich langen Beine, die Beinspannweite liegt zwischen 25 und 35 Zentimetern. Die Körperlänge der Weibchen beträgt bis zu 46 Millimetern, Männchen bleiben etwas kleiner und haben eine Körperlänge von etwa 30 Millimetern.
  • Die Grundfarbe des Körpers ist bräunlich-gelb, der Vorderkörper weist im vorderen Bereich mehrere unregelmäßige dunkle Flecken und eine dunkle Fovea auf, dahinter liegen ein dunkles und ein helles Querband. Der etwas dunklere Hinterleib weist neben zwei Paar dunklerer Vertiefungen keine weiteren Muster auf. Beide Geschlechter sind gleichfarbig.
  • Die Beine der meisten Riesenkrabbenspinnen sind in den Hüften leicht gedreht, sodass sie, ähnlich wie bei einer Krabbe, mehr oder weniger deutlich nach vorne zeigen. Die Beine sind behaart und geringelt und weisen am Außenrand des oberen Beinabschnitts dunkle Flecken auf.
Anzeige

Verbreitung der Riesenspinne: Wo lebt die Laotische Riesenkrabbenspinne?

Die Laotische Riesenkrabbenspinne ist in den Tropen und Subtropen von Laos in der Provinz Cammon zu finden. Dazu gehören die Dörfer Tham, Kouan Pha Vang und Na Kay Khia. Wissenschaftler:innen gehen davon aus, dass sie nur dort vorkommt.
Sie lebt hauptsächlich in Kalkstein-Höhlen, in denen sie auch ihren Eikokon und den Nachwuchs bewacht. Ihr flachgedrückter Körper erlaubt es ihr, sich auch in kleinen Vorsprüngen und Spalten zu verstecken.

Lebensweise und Verhalten der größten Spinne der Welt

🕷 Mit ihren langen und dünnen Beinen kann sich die Laotische Riesenkrabbenspinne sehr schnell fortbewegen. Sie erscheint riesig, was hauptsächlich an der Beinspannweite liegt.

🕸 Die Laotische Riesenkrabbenspinne lebt wie nahezu alle Spinnenarten räuberisch, indem sie auf andere Tiere Jagd macht und sich von ihnen ernährt. Sie stellt keine Fangnetze her, sondern erlegt die Beutetiere freilaufend. Sie spürt ihre Beute hauptsächlich durch die verursachten Vibrationen auf.

🌄 Die Augen der Laotischen Riesenkrabbenspinne sind, im Gegensatz zu denen anderer höhlenbewohnender Spinnen, nicht reduziert. Das deutet darauf hin, dass sie nicht ausschließlich im Dunklen lebt, sondern sich auch am Höhleneingang, in Grotten oder im Freien aufhält.

Was frisst die Laotische Riesenspinne?

Die Laotische Riesenkrabbenspinne baut kein Netz, sondern lauert aktiv ihrer Beute auf, zu der neben Insekten auch andere Wirbellose gehören. Sie packt das Beutetier mit den vier vorderen Beinen und injiziert mit den Giftklauen ein Gift, anschließend saugt sie die getötete Beute aus.

Die Goliath-Vogelspinne ist die größte Vogelspinne der Welt.
Die Goliath-Vogelspinne ist die größte Vogelspinne der Welt.© AdobeStock

Die Goliath-Vogelspinne im Steckbrief

  • Systematik: Sie gehört zur Ordnung der Webspinnen, Unterordnung Vogelspinnenartige und zur Familie der Vogelspinnen. Die Art Theraposa blondi gehört der Gattung Theraposa und der Unterfamilie Theraposinae an.
  • Wissenschaftlicher Name: Theraphosa blondi
  • Deutscher Name: Riesenvogelspinne oder Goliath-Vogelspinne
  • Verbreitung: Die Riesenvogelspinnen leben im tropischen Regenwald Südamerikas, im Norden Brasiliens, Guyana, Suriname und Venezuela.
  • Lebensweise: Sie sind nachtaktive Bodenbewohner und halten sich überwiegend in ihren Wohnröhren auf.
  • Lebenserwartung: Die Männchen werden 12 bis 15 Monate, die Weibchen bis zu 12 Jahre alt.
  • Größe: Die Körperlänge beträgt bis zu 12 Zentimeter, die Beinspannweite bis zu 30 Zentimeter.
  • Farbvarianten: Grau, Schwarz, Kastanien- und Rostbraun
  • Ernährung: Sie ernähren sich überwiegend von kleinen Wirbeltieren, Fröschen, Mäusen und Insekten.
  • Sozialverhalten: Einzelgänger

Aussehen und Merkmale der größten Vogelspinne der Welt

  • Die Theraphosa blondi kann eine Beinspannweite von 15 bis 30 Zentimetern und eine Körperlänge von bis zu 12 Zentimetern erreichen. Das Tier ist stark behaart und weist eine unscheinbare Färbung von Schwarz über Grau bis Rost- und Kastanienbraun auf. Die Männchen sind oft dunkler als die Weibchen, Jungtiere zeigen eine grün-graue Färbung.
  • Die Gliedmaßen der Goliath-Vogelspinne werden mit dem Alter immer massiger, das Gewicht erreicht bis 200 Gramm. Das Abdomen, der Hinterleib beim Weibchen, kann in Gefangenschaft auf die Größe eines Tennisballs anwachsen. Die Haare des Hinterleibs verwendet die Goliath-Vogelspinne zum Auskleiden ihrer Wohnhöhle, deshalb ist das Abdomen oft nur unvollständig behaart.
  • Die Giftklauen, auch als Cheliceren bezeichnet, werden zwischen 15 und 20 Millimeter lang. Damit wird das Gift in das Beutetier injiziert. Das Gift ist für den Menschen in der Regel ungefährlich, Allergiker:innen können jedoch darauf reagieren.
Monstermäßig krabbelt die bis zu tellergroße Goliath-Vogelspinne bei uns nur in Zoos herum. Ihr Biss ist für Menschen ungefährlich, aber sehr schmerzhaft.
Monstermäßig krabbelt die bis zu tellergroße Goliath-Vogelspinne bei uns nur in Zoos herum. Ihr Biss ist für Menschen ungefährlich, aber sehr schmerzhaft.© picture alliance

Größte Vogelspinne der Welt: Lebensraum der Goliath-Vogelspinne

🌎 Die Goliath-Vogelspinne lebt in den tropischen Regenwäldern Südamerikas, also im Norden des Kontinents.

🌿 Sie ist in Staaten wie Brasilien, Guayana, Surinam und teilweise auch in Venezuela beheimatet. Dank ihrer dunklen Färbung und ihrer Vorliebe, sich in die Erde einzugraben, ist die Goliath-Vogelspinne perfekt getarnt und nur sehr schwer aufzuspüren.

🌧 Die Spinnen mögen keine Gebiete, in denen es ständig nass ist. In freier Wildbahn halten sie sich gerne an leichten Hanglagen auf, an denen starke Niederschläge schnell abfließen.

☀️ Da sie in tiefen und langen Röhren leben, bevorzugen sie Stellen mit viel Sonnenlicht, das in den Röhren für eine angenehme Temperatur sorgt.

Daher hat die Goliath-Vogelspinne ihren Namen

Die Naturforscherin und Künstlerin Maria Sybilla Merian beobachtete in Jahr 1699 auf einer Forschungsreise durch Surinam, wie eine Spinne einen Kolibri verzehrte. Die Szene hielt sie in einem berühmten Werk fest, welches die Aufmerksamkeit des schwedischen Naturforschers Carl von Linné auf sich zog. Er bezeichnete die Spinne daraufhin als "Vogelspinne".

Größte Spinne der Welt: So lebt die Goliath-Vogelspinne

  • Die Goliath-Vogelspinnen gelten als sehr aggressiv. Werden sie gestört oder fühlen sich in Gefahr, stoßen sie deutlich hörbare, zischende Warnlaute aus, die sogenannten Stridulationen. Zudem streifen sie Brennhaare ab. Bei anhaltender Gefahr beginnen sie mit dem Beinschlagen und bombardieren den Feind mit Brennhaaren.
  • Dabei schleudern sie mit den Hinterbeinen Brennhaare auf den Feind, ähnlich einer Wolke. Diese enthalten ein Nesselgift, das beim Einatmen starke Hautreizungen und Lungenschäden auslösen kann.
  • Der Höhepunkt des Angriffs ist der Biss. Dabei wird dem Feind eine tiefe Fleischwunde zugefügt, die sehr schmerzhaft ist und einen größeren Schaden als das Gift verursacht.

Goliath-Vogelspinne: So ernährt sich die größte Vogelspinne der Welt

🐁Die Goliath-Vogelspinne Theraphosa blondi ernährt sich hauptsächlich von Insekten und kleinen Wirbeltieren, wie Fröschen und Mäusen. Es ist nicht bekannt, dass sie Vögel frisst - trotz ihres Namens.

🕸 Die Jagd auf Beute beginnt mit einsetzender Dämmerung. Dann begibt sich die Spinne an den Eingang ihrer Wohnröhre und lauert den Beutetieren auf. Vor ihrer Wohnhöhle hat sie ein Geflecht aus feinen Seidenfäden gesponnen, die ihr verraten, wenn sich ein potenzielles Beutetier nähert.

🦷 Hat sich das Beutetier ausreichend genähert, stürzt sie sich darauf und injiziert mit ihren großen, hohlen Giftzähnen das Gift.

Im Video: Die verrücktesten Fakten zu Schwarzen Witwen und anderen Spinnen

Heteropoda maxima und Goliath-Vogelspinne: Sind die größten Spinnen der Welt giftig?

Die Laotische Riesenkrabbenspinne und die Goliath-Vogelspinne versetzen ihrer Beute einen Giftbiss, bevor sie sie verzehren. Für den Menschen ist das Gift in der Regel ungefährlich, denn die Menge reicht nicht aus, um ihn ernsthaft zu gefährden. Allerdings kann das Gift bei empfindlich reagierenden Menschen mitunter starke allergische Reaktionen auslösen.

Das ist die kleinste Spinne der Welt

Die kleinste bisher bekannte Spinne der Welt, die "Patu digua", erreicht gerade einmal eine Körpergröße von maximal 0,37 Millimetern. Das winzige Tier lebt in Kolumbien und hat bisher keinen deutschen Namen.

Welche ist die gefährlichste Spinne der Welt?

🌏 Die Sydney Trichternetzspinne ist in Australien beheimatet und gilt als weltweit giftigste Vogelspinne.

🕷 Sie wird circa 5 Zentimeter groß und ist dunkelbraun bis schwarz-glänzend.

☠ Während Haustieren der Biss der Trichternetzspinne nichts ausmacht, ist er für den Menschen oft tödlich. Es gibt zwar ein Gegengift, aber es muss bis spätestens eine Stunde nach dem Biss eingenommen werden.

👹 Trichternetzspinnen sind von Haus aus aggressiv und fühlen sich schnell bedroht. Sie stellen sich dann auf die Hinterbeine und zeigen ihre Beißklauen.

Tödlich? Wie gefährlich die Schwarze Witwe in Wirklichkeit ist, erfährst du hier.

Die gefährlichsten Spinnen der Welt

Sydney Trichternetzspinne: Die Größe allein sagt noch nichts über die Gefährlichkeit einer Spinne aus.
Sydney Trichternetzspinne: Die Größe allein sagt noch nichts über die Gefährlichkeit einer Spinne aus. © picture alliance / blickwinkel
Lauf, solange du noch kannst, heißt es bei der Bananenspinne. Erschreckend: Sie lebt in Bananenstauden und wird manchmal direkt in unsere Supermärkte geliefert. Ein Biss kann gefährlich sein, wenn er nicht ärztlich behandelt wird. Deshalb: Augen auf beim Bananenkauf!
Lauf, solange du noch kannst, heißt es bei der Bananenspinne. Erschreckend: Sie lebt in Bananenstauden und wird manchmal direkt in unsere Supermärkte geliefert. Ein Biss kann gefährlich sein, wenn er nicht ärztlich behandelt wird. Deshalb: Augen auf beim Bananenkauf!© picture alliance / blickwinkel
Ebenfalls kein Spaß ist der Kontakt mit einer Violonistenspinne. Eine Behandlung muss innerhalb von 48 Stunden nach dem Biss erfolgen. Ansonsten bleiben schwere Schäden zurück, denn das Gift zersetzt die Haut und hinterlässt totes Gewebe.
Ebenfalls kein Spaß ist der Kontakt mit einer Violonistenspinne. Eine Behandlung muss innerhalb von 48 Stunden nach dem Biss erfolgen. Ansonsten bleiben schwere Schäden zurück, denn das Gift zersetzt die Haut und hinterlässt totes Gewebe.© picture alliance/WILDLIFE
Klein, aber höchst gefährlich ist die Schwarze Witwe, die überwiegend in Nordamerika zu finden ist. Ihre nur 15 Millimeter Größe täuschen über die Auswirkungen ihres Gifts hinweg. Denn ein Biss kann Muskelkrämpfe und Übelkeit auslösen. Tödlich ist sie jedoch nicht.
Klein, aber höchst gefährlich ist die Schwarze Witwe, die überwiegend in Nordamerika zu finden ist. Ihre nur 15 Millimeter Größe täuschen über die Auswirkungen ihres Gifts hinweg. Denn ein Biss kann Muskelkrämpfe und Übelkeit auslösen. Tödlich ist sie jedoch nicht.© picture alliance/imageBROKER
Die Sechsäugige Sandspinne möchtest du ebenfalls nicht persönlich kennenlernen. Sie ist etwa 5 Zentimeter groß und lebt im südlichen Teil von Afrika. Dort buddelt sie sich in den Sand ein und lauert auf ihre Fressfeinde. Ihr Biss ist giftig, zerstört Blutgefäße und Gewebe. Problem an der Sache: Es gibt kein Gegengift.
Die Sechsäugige Sandspinne möchtest du ebenfalls nicht persönlich kennenlernen. Sie ist etwa 5 Zentimeter groß und lebt im südlichen Teil von Afrika. Dort buddelt sie sich in den Sand ein und lauert auf ihre Fressfeinde. Ihr Biss ist giftig, zerstört Blutgefäße und Gewebe. Problem an der Sache: Es gibt kein Gegengift.© picture alliance / blickwinke
Sydney Trichternetzspinne: Die Größe allein sagt noch nichts über die Gefährlichkeit einer Spinne aus.
Lauf, solange du noch kannst, heißt es bei der Bananenspinne. Erschreckend: Sie lebt in Bananenstauden und wird manchmal direkt in unsere Supermärkte geliefert. Ein Biss kann gefährlich sein, wenn er nicht ärztlich behandelt wird. Deshalb: Augen auf beim Bananenkauf!
Ebenfalls kein Spaß ist der Kontakt mit einer Violonistenspinne. Eine Behandlung muss innerhalb von 48 Stunden nach dem Biss erfolgen. Ansonsten bleiben schwere Schäden zurück, denn das Gift zersetzt die Haut und hinterlässt totes Gewebe.
Klein, aber höchst gefährlich ist die Schwarze Witwe, die überwiegend in Nordamerika zu finden ist. Ihre nur 15 Millimeter Größe täuschen über die Auswirkungen ihres Gifts hinweg. Denn ein Biss kann Muskelkrämpfe und Übelkeit auslösen. Tödlich ist sie jedoch nicht.
Die Sechsäugige Sandspinne möchtest du ebenfalls nicht persönlich kennenlernen. Sie ist etwa 5 Zentimeter groß und lebt im südlichen Teil von Afrika. Dort buddelt sie sich in den Sand ein und lauert auf ihre Fressfeinde. Ihr Biss ist giftig, zerstört Blutgefäße und Gewebe. Problem an der Sache: Es gibt kein Gegengift.

Welche ist die größte Spinne in Deutschland?

🕷️ Während die Australier:innen täglich um ihr Leben bangen müssen, ist die Spinnengefahr in Deutschland überschaubar. Tödlich endet ein Spinnenbiss hierzulande selten, es sei denn, es besteht eine Allergie auf das Spinnengift.

😯 Riesenspinnen gibt es jedoch auch bei uns: Allein der Körper der Großen Winkelspinne kann bis zu 20 Millimeter groß werden. Damit zählt sie mit ihren Verwandten der Hauswinkelspinne, der Mauerwinkelspinne und der Rostroten Winkelspinne zu den größten Achtbeinern in Deutschland.

🏠 Können Hauswinkelspinnen beißen? - Ja, können sie. Allerdings tun sie das nur, wenn sie in Bedrängnis geraten. Der Biss ist zwar unangenehm, aber nicht gefährlich.

🦟 Noch ein Fun Fact: Wusstest du, dass nicht nur Hauswinkelspinnen beißen, sondern teilweise auch Mücken? Richtig gehört - die Kriebelmücke sticht nicht, sie beißt.

Das ist die giftigste Spinne in Deutschland

Der Ammen-Dornfinger, in Deutschland oft auch einfach Dornfinger genannt, ist die einzige in Mitteleuropa natürlich vorkommende Giftspinne. Sie ist die einzige Spinne in Deutschland, deren Biss für den Menschen medizinisch relevante Folgen haben kann. Männchen und Weibchen können mit ihrem Giftbiss die menschliche Haut durchdringen, dennoch ist ihr Biss recht harmlos.
Der Biss wird ähnlich einem Wespen- oder Bienenstich wahrgenommen, nach wenigen Minuten stellt sich ein brennender Schmerz ein, der sich innerhalb einiger Stunden auf die gesamte gebissene Gliedmaße ausweitet. Nach zwei bis drei Tagen sind die Symptome meist komplett verschwunden.

Die Ammen-Dornfinger-Spinne ist die giftigste in Europa - und ist nun auch in Deutschland immer häufiger zu finden.
Die Ammen-Dornfinger-Spinne ist die giftigste in Europa - und ist nun auch in Deutschland immer häufiger zu finden.© Imago Images

Die häufigsten Fragen zur größten Spinne der Welt

Das könnte dich auch interessieren
Nosferatu Spinne 314016785 Picture Alliance Thomas Lutz E 1663183964561
Artikel

Nosferatu-Spinne in Deutschland: Wie gefährlich ist die Riesenspinne wirklich?

  • 14.02.2024
  • 11:37 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group