WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!
WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!© Getty Images
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.© Getty Images
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.© Getty Images
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".© Getty Images
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.© Getty Images
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.© Getty Images
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".© Getty Images
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.© Getty Images
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.© Getty Images
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.© Getty Images
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte.
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte. © Getty Images
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.© Getty Images
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.© Getty Images
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.© Getty Images
WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte.
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.

© 2024 Seven.One Entertainment Group