Der Rote Amerikanische Sumpfkrebs fühlt sich in seiner neuen deutschen Heimat sehr wohl. Das Problem: Er kann die Krebspest übertragen und verdrängt andere Arten. In Berliner Parks wurden schon Tausende der roten Besucher gefangen.
Der Rote Amerikanische Sumpfkrebs fühlt sich in seiner neuen deutschen Heimat sehr wohl. Das Problem: Er kann die Krebspest übertragen und verdrängt andere Arten. In Berliner Parks wurden schon Tausende der roten Besucher gefangen.© Getty Images
Die ersten Nurias brachen aus Pelzfarmen aus. Inzwischen sind sie in ganz Deutschland anzutreffen.
Die ersten Nurias brachen aus Pelzfarmen aus. Inzwischen sind sie in ganz Deutschland anzutreffen. © Getty Images
Der Laubholzbockkäfer kommt eigentlich aus Ostasien. Eingereist ist der Holzschädling zusammen mit Pflanzen oder in Verpackungen.
Der Laubholzbockkäfer kommt eigentlich aus Ostasien. Eingereist ist der Holzschädling zusammen mit Pflanzen oder in Verpackungen. © Getty Images
Der asiatische Marienkäfer verdrängt heimische Arten, hinterlässt ätzendes Sekret auf der Haut und macht Weinbauern- und -bäuerinnen das Leben schwer: Gelangt er in die Maische, verfälscht er den Geschmack des Weins. Dieser hat dann ein "Erdnussbutter-Aroma".
Der asiatische Marienkäfer verdrängt heimische Arten, hinterlässt ätzendes Sekret auf der Haut und macht Weinbauern- und -bäuerinnen das Leben schwer: Gelangt er in die Maische, verfälscht er den Geschmack des Weins. Dieser hat dann ein "Erdnussbutter-Aroma".© Getty Images
Die Rippenqualle kommt aus Nordamerika. Mitgebracht hat sie enormen Appetit. Außerdem ist sie ein Hermaphodit - sie braucht also keinen Partner, um sich schnell zu vermehren.
Die Rippenqualle kommt aus Nordamerika. Mitgebracht hat sie enormen Appetit. Außerdem ist sie ein Hermaphodit - sie braucht also keinen Partner, um sich schnell zu vermehren. © Getty Images
Die Schwarzmundgrundel fand aus dem Schwarzen Meer ihren Weg zu uns. Wo auch immer der Fisch auftaucht, hat er innerhalb von kürzester Zeit zahlenmäßig alle anderen Arten überholt.
Die Schwarzmundgrundel fand aus dem Schwarzen Meer ihren Weg zu uns. Wo auch immer der Fisch auftaucht, hat er innerhalb von kürzester Zeit zahlenmäßig alle anderen Arten überholt. © Getty Images
Die Nilgans vertreibt nicht nur heimische Enten- und Gänse-Arten. Auch die Zutaten der Frankfurter "Grünen Soße" schmecken ihr gut. Manche Gärtner fordern inzwischen Polizeischutz für ihre Kräuterfelder.
Die Nilgans vertreibt nicht nur heimische Enten- und Gänse-Arten. Auch die Zutaten der Frankfurter "Grünen Soße" schmecken ihr gut. Manche Gärtner fordern inzwischen Polizeischutz für ihre Kräuterfelder. © Getty Images
Der Rote Amerikanische Sumpfkrebs fühlt sich in seiner neuen deutschen Heimat sehr wohl. Das Problem: Er kann die Krebspest übertragen und verdrängt andere Arten. In Berliner Parks wurden schon Tausende der roten Besucher gefangen.
Die ersten Nurias brachen aus Pelzfarmen aus. Inzwischen sind sie in ganz Deutschland anzutreffen.
Der Laubholzbockkäfer kommt eigentlich aus Ostasien. Eingereist ist der Holzschädling zusammen mit Pflanzen oder in Verpackungen.
Der asiatische Marienkäfer verdrängt heimische Arten, hinterlässt ätzendes Sekret auf der Haut und macht Weinbauern- und -bäuerinnen das Leben schwer: Gelangt er in die Maische, verfälscht er den Geschmack des Weins. Dieser hat dann ein "Erdnussbutter-Aroma".
Die Rippenqualle kommt aus Nordamerika. Mitgebracht hat sie enormen Appetit. Außerdem ist sie ein Hermaphodit - sie braucht also keinen Partner, um sich schnell zu vermehren.
Die Schwarzmundgrundel fand aus dem Schwarzen Meer ihren Weg zu uns. Wo auch immer der Fisch auftaucht, hat er innerhalb von kürzester Zeit zahlenmäßig alle anderen Arten überholt.
Die Nilgans vertreibt nicht nur heimische Enten- und Gänse-Arten. Auch die Zutaten der Frankfurter "Grünen Soße" schmecken ihr gut. Manche Gärtner fordern inzwischen Polizeischutz für ihre Kräuterfelder.

© 2024 Seven.One Entertainment Group