- Bildquelle: Chinnapong - stock.adobe.com © Chinnapong - stock.adobe.com

Wer hilft sozial benachteiligten Kindern in Deutschland?

Pastor Bernd Siggelkow gründete 1995 in Berlin die Organisation gegen Kinderarmut. Die Arche setzt sich für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Sie bietet etwa Freizeit- und Feriengestaltung an – vom Kinderchor bis zum Basketball-Training. Sie verteilt kostenlose Mahlzeiten, organisiert Hausaufgabenbetreuung und unterstützt Eltern in Erziehungsfragen. Von den kostenlosen Angeboten profitieren laut Arche rund 4.500 Kinder- und Jugendliche.

Hier kannst du dich über Die Arche: Christliches Kinder- und Jugendwerk informieren: https://www.kinderprojekt-arche.de/

Wer unterstützt Kinder in Krisenländern weltweit?

Die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt gibt es seit 1919. Eine britische Lehrerin gründete sie nach dem 1. Weltkrieg. Save the Children ist eine Nichtregierungsorganisation und in circa 120 Ländern aktiv. Die Ziele: Schutz von Kindern vor Ausbeutung und Misshandlung. Einsatz für Kinder in Notsituationen wie Katastrophen und Krieg. Stärkung der Kinderrechte.

Hier kannst du dich über Save the Children informieren: https://www.savethechildren.de/

Bei diesen Kinderhilf-Organisationen kann man eine Patenschaft übernehmen

Durch eine Patenschaft unterstützt man ein bestimmtes Kind mit regelmäßigen finanziellen Spenden. Der typische Spendenbetrag ist ein Euro pro Tag. Das Patenkind wird nicht etwa adoptiert – es bleibt in seinem Umfeld. Teils bekommen Spendenpaten Bilder und Berichte und sehen so, wie sich die Situation fürs Kind verändert. Für nachhaltige Hilfe ist es wichtig, dass nicht nur ein einzelnes Kind Hilfe bekommt. Auch das soziale Umfeld braucht Unterstützung, damit sich langfristig eine gute Zukunft fürs Kind gestalten kann.

Plan International

Ist in über 70 Ländern aktiv. Vermittelt Patenschaften für Kinder in Entwicklungsländern. Vom Spendengeld profitieren laut dem Kinderhilfswerk auch Familie, Gemeinschaft und die Gemeinde rund um das Kind – das soll die Hilfe nachhaltig gestalten.

Hier kannst du dich über Plan International informieren: https://www.plan.de

World Vision

Das Kinderhilfswerk will mit Patenschaften Hunger und Elend von Kindern in benachteiligten Ländern bekämpfen. Damit Hilfe zur Selbsthilfe möglich ist, erhalten auch die Familie und die Region etwas von der Spende.

Hier kannst du dich über World Vision informieren: https://www.worldvision.de/

Kindernothilfe

Bietet Kinder- und Projektpatenschaften in Asien, Afrika und Lateinamerika damit Kinder zur Schule gehen können, genug Essen bekommen und gesund aufwachsen. Seit über 60 Jahren ist die Kindernothilfe im Einsatz.

Hier kannst du dich über die Kindernothilfe informieren: https://www.kindernothilfe.de

Unicef

Der regelmäßige Spendenbeitrag von Paten geht an Kinder in Not weltweit. Die Organisation bietet keine Patenschaften für einzelne Kinder. Es gibt keinen persönlichen Kontakt. Der Vorteil: So fallen weniger Verwaltungskosten an.

Hier kannst du dich über Unicef informieren: https://www.unicef.de

SOS-Kinderdörfer

Bietet Kindpatenschaften und Dorfpatenschaften an. Man kann auch SOS-Chancengeber werden und Kindern und Jugendlichen somit gezielt Bildung ermöglichen.

Hier kannst du dich über die SOS-Kinderdörfer informieren: https://www.sos-kinderdoerfer.de/

Wo finden kranke Kinder Hilfe?

Die Lebensbrücke Deutschland e.V.

Ermöglicht kranken Kindern weltweit wichtige Therapien und Operationen. Der gemeinnützige Verein besteht seit 1989.

Hier kannst du dich über Lebensbrücke Deutschland e.V. informieren: https://www.lebensbruecke.de

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung

Unterstützt mit Beratung, Infos und finanzieller Hilfe krebskranke Kinder und deren Familien. Die Stiftung fördert zudem Forschungsprojekte.

Hier kannst du dich über die Deutsche Kinderkrebsstiftung informieren: https://www.kinderkrebsstiftung.de/

Deutsches Kinderhilfswerk

Setzt sich seit über 45 Jahren für Kinderrechte ein und unterstützt auch kranke Kinder – etwa mit Medikamenten und Zahnleistungen. Der Anspruch: Die Hilfe soll schnell und unbürokratisch ankommen.

Hier kannst du dich über das Deutsche Kinderhilfswerk informieren: https://www.dkhw.de/spenden/spendenprojekte/kranken-kindern-helfen/