Über Tom:

Tom Miller beendet, vom Vorbild seines Sohnes Nathan inspiriert, seine 43 Jahre währende Ehe mit seiner Frau Carol.  Während Carol bei Nathan unterschlupft findet nimmt Tom nun dessen Schwester Debbie, ihren Ehemann sowie deren Tochter in Beschlag.

Über Beau Bridges:

Beau Bridges ist ein anerkannter Schauspieler und Regisseur, der bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Bridges erhielt einen Emmy und einen Golden Globe für seine Auftritte in den Fernseh-Mini-Serien “Without Warning: The James Brady Story” and “The Positively True Adventures of the Alleged Texas Cheerleader-Murdering Mom.” Außerdem geann er einen Emmy Award für „The Second Civil War“, einen Grammy für das Hörspiel „An Inconvenient Truth“ und einen NSFC-Award für „Die fabelhaften Baker Boys“.

 

Bridges war insgesamt dreizehnmal für einen Emmy nominiert, unter anderem für folgende TV-Produktionen: His nominated television credits include "Brothers & Sisters," "The Closer," "Desperate Housewives," "My Name Is Earl," “We Were the Mulvaneys,” “P.T. Barnum,” “Inherit the Wind,” “Hidden in America,” "Losing Chase," “Kissinger and Nixon,” "The Outer Limits" and “5 American Kids – 5 American Handguns.” His additional television credits include "The Man with Three Wives," “Into the West,” “White Collar,” “Stargate: The Arc of Truth,” “Stargate: Continuum” and the upcoming drama “Masters of Sex.”

 

Neben Fernsehserien hat Bridges auch in zahlreichen Filmen mitgewirkt, dazu zählen: “For Love of Ivy,” “The Other Side of the Mountain,” “Greased Lightning,” “Norma Rae,” “Heart Like a Wheel,” “The Hotel New Hampshire,” “Voyage of the Unicorn,” “Charlotte's Web,” “Don’t Fade Away,” “The Good German,” “Spinning into Butter,” “Max Payne,” “Free Willy: Escape from Pirate's Cove” and “The Descendants.” Additionally, his directing credits include “Secret Sins of the Father,” “Seven Hours to Judgment,” “The Wild Pair,” “Walt Disney's Wonderful World of Color,” “The Thanksgiving Promise” and “Afterschool Specials: Don't Touch and The Kid from Nowhere.”

 

Bridges ist im Großraum L.A. aufgewachsen. Er lebt zusammen mit seiner Frau Wendy, vier Söhnen und einer Tochter. In mehreren Produktionen hat er als Regisseur und Schauspieler mit Familienangehörigen zusammengearbeitet, unter anderem mit seinem Vater Lloyd und seinem Bruder Jeff. Bridges ist im Vorstand der „Wishtoyo Foundation“, die sich dem Schutz von der Kultur und Geschichte von Küstengemeinden und Meeresschutzgebieten widmet. Er ist am 9. Dezember geboren.