Enttarnt! Max Mutzke ist der Astronaut und der Gewinner von "The Masked Singer" 2019! Voller Spannung haben alle Fans von TMS auf die Demaskierung gewartet. Von der ersten Show an war klar: Der Astronaut wird es weit bringen! Er berührte mit seiner eindringlichen und klangvollen Stimme die Zuschauer. Kaum ein anderes Kostüm bei TMS hat von Anfang an für solche Begeisterungsstürme gesorgt. Alle wollten wissen: Wer ist der Astronaut?

Unter dem Helm steckte Max Mutzke 

Max Mutzke verrät im Interview nach seiner Demaskierung, wie genau er es mit der Geheimhaltung hielt: "Ein Großteil meiner Familie weiß es tatsächlich nicht."

Eckdaten zu Max Mutzke

  • Maximilian Mutzke wurde am 21. Mai 1981 in Waldshut-Tiengen geboren.
  • Er begann seine Gesangskarriere in der Funk-Band "Project Five".
  • Seinen Durchbruch hatte er 2004 als Gewinner von "SSDSGPS" (Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star), einem Casting-Wettbewerb, den Stefan Raab im Rahmen seiner ProSieben-Show "TV total" veranstaltete. Laut eigener Aussage meldete ihn ein Freund beim Casting an.
  • Mit der von Stefan Raab geschriebenen und produzierten Single "Can’t Wait Until Tonight" schaffte er den Direkteinstieg auf Platz eins der deutschen Charts. Damit war die Bedingung für eine Teilnahme an der deutschen Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest erfüllt, für die eine Platzierung in den Top 40 der Media-Control-Charts vorgegeben war.
  • In der deutschen Vorentscheidung am 19. März 2004 setzte Max Mutzke sich gegen neun andere Bewerber durch. Beim Eurovision Song Contest 2004 in Istanbul belegte er den achten Platz.
  • Das erste Album "Max Mutzke" erschien am 10. Januar 2005 und stieg auf Platz eins in die deutschen Album-Charts ein. Es hielt sich sechs Wochen lang in den Top Ten.
  • Am 02.11.2016 veröffentlichte er das Album "Experience"
  • Am 28.09.2018 veröffentlichte Max das Album "Colors"

Mit diesen Songs konnte der Astronaut vor dem Finale begeistern

Bereits in der 1. TMS-Show rührte der als Astronaut verkleidete Undercover-Sänger Max Mutzke mit dem Song "Hello" von Adele. Einfühlsam und sanft, aber gleichzeitig kraftvoll setzte er seine Stimme ein – mit Erfolg.

Auch in Show 2 konnte er mit "Someone you loved" von Lewis Capaldi begeistern. In Folge 3 blieb mit "Tears in Heaven" von Eric Clapton kaum ein Auge trocken. Auch weiteren Songs des Astronauten blieben so erstklassig performt: "Space Oddity" von David Bowie und "Stay with me" von Sam Smith.

Im Finale stellte Max Mutzke seine Ausnahmestimme abermals unter Beweis mit "Fields of Gold" von Eva Cassidy, "Earth Song" von Michael Jackson sowie "Tears in Heaven" von Eric Clapton/Snow Patrol.

Auch wenn "The Masked Singer" dieses Jahr schon vorbei ist, Grund zur Freude gibt es dennoch! 2020 kehrt die Erfolgs-Show auf ProSieben zurück und wird uns mit seinen außergewöhnlichen Kostümen und grandiosen Auftritten wieder in seinen Bann ziehen. Wir freuen uns jetzt schon auf die Frage: "Wer steckt unter ...?" 

Das könnte dich auch interessieren: