- Bildquelle: ProSieben / Benjamin Kis © ProSieben / Benjamin Kis

"The Masked Singer": Der Phönix bringt die Bühne zum Lodern

Der Phönix ist einfach fantastisch – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn mit 5.000 Federn und 4.000 lodernden Flammen, die jeweils von Hand aufgebracht wurden, wirkt die Maske wie aus einer anderen Welt. 

Um den Phönix trotz seiner Größe und seines Volumens gut transportieren zu können, wurde die Maske in 14 Einzelteile aufgeteilt. Für jedes davon gibt es riesige Überwürfe, um den Transport sicher und geheim zu gestalten. 

Aufwendigste Maske aller Staffeln

"Der Phönix ist das aufwendigste Kostüm dieser Staffel. Eigentlich sogar das aufwendigste Kostüm aller bisherigen Staffeln. Wir haben wahnsinnig lang daran getüftelt und gebaut. Ein Fantasie-Gebilde, das Seinesgleichen sucht", sagt Gewandmeisterin Alexandra Brandner. Ganze 1.100 Arbeitsstunden wurden für die Herstellung der tollen Maske gebraucht. 

Wie wird sich der mystische Phönix auf der #MaskedSinger-Bühne schlagen? Das siehst du am kommenden Samstag, den 16. Oktober 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: