- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

Im Clip: Er ist Mülli Müller und gewinnt "The Masked Singer"

"Ich bin völlig durchgedreht" – Alexander Klaws im "red."-Interview

Sein Ziel war, entweder in der ersten Show rausfliegen und reinen Tisch machen – oder "das Ding voll durchziehen". Am Ende hat es Alexander Klaws bis ins Finale geschafft ­– ­und gewonnen. Der Sänger freut sich jetzt am meisten darauf, seinem kleinen Sohn endlich zu sagen: "Dein Papi ist Mülli Müller."

Bei "The Masked Singer" konnte der 38-Jährige "völlig durchdrehen" und hatte Spaß daran, auf der Bühne Seiten rauszulassen, die er im Privatleben eher zurückhält. Im Interview gesteht er: "Ich habe diesen Kopf aufgesetzt und irgendwas ist mit mir passiert." Vor allem das Publikum hat ihn während der Show motiviert, immer weiterzumachen. Sein einziger Gedanke während der Show: "Gib Gas; wenn du umkippst, egal – aber bring den Song zu Ende."

"The Masked Singer": Mülli Müller gewinnt das Finale der fünften Staffel

Mülli Müller folgt als Gewinner auf den Dinosaurier, das Skelett, das Faultier und den Astronauten. Die außergewöhnliche Maske, die als Überraschung erst in Folge 1 von "The Masked Singer" Staffel 5 gezeigt wurde, schnappt sich im finalen Duell gegen die Raupe den Sieg. Zuvor waren im Finale bereits die Heldin und der Mops ausgeschieden.

Sasha, der Sieger der vorherigen Staffel, übergibt Mülli in der Liveshow feierlich den Pokal. Welcher Star kommt unter der Maske zum Vorschein?

Alexander Klaws ist Mülli Müller

Darauf haben wohl alle Zuschauerinnen und Zuschauer gewartet. Mülli Müller lässt seine Maske fallen. Endlich steht nun fest, wer er wirklich ist. Alexander Klaws gewinnt als Mülli Müller die fünfte Staffel von "The Masked Singer". Der Sänger, Schauspieler und Moderator wurde live auf ProSieben enttarnt. 

Wie Moderator Matthias Opdenhövel kurz nach dem Reveal treffend feststellt, gewinnt Alexander quasi jede Show, an der er teilnimmt. Der 38-Jährige hatte seinen Durchbruch 2003 als Gewinner der ersten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Einige Jahre später schwang der gebürtige Ahlener das Tanzbein bei "Let's Dance" und holte sich – wie könnte es anders sein – ebenfalls den Sieg. 

"Mein Ziel war, entweder in Folge 1 rauszufliegen und reinen Tisch zu machen oder bis zum Ende durchzuziehen", resümiert Alexander Klaws seine Zeit bei "The Masked Singer". Die #MaskedSinger-Fans entschieden von Sendung zu Sendung, dass er bis zum Schluss dabeibleibt und mit Mülli Müller seinen Weg an die Spitze geht. 

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere News