Beschreibung:

Der Bernhardiner stammt aus einer Arztfamilie und möchte selbst am liebsten bei der Bergrettung arbeiten. Wie seine Vorbilder trägt auch er ein kleines Fässchen um den Hals. In diesem Fässchen ist aber natürlich kein Schnaps! Der Bernhardiner liebt nämlich Sirup und nimmt immer mal wieder gerne einen Schluck aus dem Fässchen. Bei «The Masked Singer Switzerland» möchte er es allen beweisen und zeigen, was ihn ihm steckt.

Besondere Merkmale:

Gewicht: 7.5 Kilogramm
Zeitaufwand: 100 Stunden

  • Fact 1: Kein Echtpelz! Beim Bernhardiner sind fünf verschiedene, hochwertige Luxus-Fellimitate verarbeitet.
  • Fact 2: Kein Schnaps! Der Bernhardiner steht mehr auf Sirup.

Wer ist der Bernhardiner?

Der Bernhardiner hat die Herzen der «The Masked Singer Switzerland»-Zuschauer erobert und bleibt weiterhin im Rennen. In der ersten Sendung tippten die Rateteam-Mitglieder auf Komiker Viktor Giacobbo oder Sänger Michael von der Heide. Diese Namen wurden aber in der zweiten Folge nicht mehr genannt. Da vermuteten sie, dass Komiker Claudio Zuccolini, Radio-Moderator Patrick Hässig oder Komiker Fabian Unteregger dem Bernhardiner seine Stimme leiht. Der Name Claudio Zuccolini war auch in der dritten Show ein heisser Tipp, gleich zwei Rateteam-Mitglieder setzten auf den Komiker. Dazu kam noch der Namen des Musikers Joey Heindle ins Spiel. Auf Instagram und Facebook kursiert weiterhin der Tipp Claudio Zuccolini und neu auch die Vermutung Joey Heindle