- Bildquelle: Warner Bros. © Warner Bros.

"Um das zu verstehen, was ich dir gleich erzähle, musst du mir eins versprechen: Du musst an das Unmögliche glauben!“ Mit diesem Satz hat alles begonnen. Auch Barry Allen alias "The Flash" hat einige Versprechen abgegeben. Das größte war an seinen Vater, der an dem Mord seiner Frau bezichtigt und eigesperrt wird.

"Ich bin der schnellste Mensch der Welt“

Nachdem Barry bei der "zufälligen“ Explosion des Teilchenbeschleunigers von einem Blitz getroffen wurde kann er so schnell laufen wie kein anderer – von Superkräften ist die Rede. Doch mit dieser neu erlangten Macht muss er erst einmal zurechtkommen. Dabei hört er nicht nur einmal den Satz: "Lauf, Barry lauf!“

Zum Staffelfinale muss er dann seine eigene Bestzeit übertreffen und läuft gegen die Zeit. Das ist aber nicht sein einziges Problem: Seine große Liebe Iris ist hinter sein Geheimnis gekommen und hat jegliches Vertrauen in "The Flash" und Barry verloren - dabei braucht er sie dringender als je zuvor.

Achtung: Spoiler

Zwar konnte "The Flash" mit der Hilfe von Arrow und Firestorm seinen größten Gegner den Reverse Flash besiegen, trotzdem bleibt es bis zum Ende der Staffel spannend. Denn es ist noch so einiges unklar: Wird Barry seine Mutter retten können und das Versprechen an seinen Vater halten? So viel kann schon mal verraten werden: Es wird eine Hochzeit geben! 

Nachdem Barry Wells inhaftiert hat, unterbreitet dieser ihm ein unmoralisches Angebot: Central City für das Leben seiner Mutter und die Unschuld seines Vaters. Wird Barry nur an sich denken oder an das Gemeinwohl? Offen ist auch noch, für wen sich Iris entscheiden wird: Barry oder Eddie? Doch eines ist jetzt schon klar: Das Staffelfinale hat es in sich und lässt Barry alias "The Flash" an seine Grenzen stoßen!

 

Das große Staffelfinale von "The Flash" am Dienstag ab 21:15 auf ProSieben!

Serien - News

ProSieben News