Teilen
Merken
taff

Neues iPhone, neue Preise: Was bei Apple jetzt teurer wird

09.03.2022 • 08:04

Apple hat am Dienstag (8.3.) sein neues iPhone SE und iPad Air vorgestellt.

Apple hat am Dienstag (8.3.) sein neues iPhone SE und iPad Air vorgestellt. Wegen der Corona-Pandemie fand die Präsentation erneut nur in einem Videostream statt.

Das neue iPhone SE

Das iPhone SE in der dritten Generation gleicht optisch seinem Vorgänger aus dem Jahr 2020. Es bleibt weiterhin bei einer Home-Taste mit Fingerabdruck Sensor, auf die Gesichtserkennung der anderen iPhone-Modelle wurde verzichtet. Dafür hat das Einsteiger-Smartphone den Prozessor aus dem Top-Modell iPhone 13 bekommen, sowie 5G-Mobilfunkstandard. Die Kamera bleibt laut Apple weiterhin bei 12 Megapixel, soll aber durch den neuen Prozessor bessere Aufnahmen erreichen können.
Preistechnisch hat das iPhone SE gegenüber dem Vorgängermodell dafür zugelegt: Der Einstiegspreis liegt bei 519 Euro für 64 Gigabyte Speicherplatz. Das Modell mit 256 Gigabyte liegt bei 689 Euro.

Das iPad Air mit 5G

Neben einem neuen iPhone hat Apple-Chef Tim Cook das neueste iPad Air vorgestellt. Die fünfte Generation des Tablets gibt es ebenfalls mit einer Variante, die 5G-Mobilfunk unterstützt. Das iPad Air mit 64 Gigabyte Speicher kostet 679 Euro. Für 256 Gigabyte liegt der Preis bei 849 Euro. Für die Version mit 5G-Mobilfunkverbindung legen Verbraucher:innen noch einmal 170 Euro drauf.