Teilen
Merken
taff

Nationalmannschaft: Auf diese Spieler muss Hansi Flick nun doch verzichten

23.03.2022 • 12:56

Mit Spielen gegen Israel und die Niederlande beginnt die Deutsche Nationalmannschaft das Jahr 2022. Doch Trainer Hansi Flick muss auf einige Spieler verzichten.

Mit Spielen gegen Israel und die Niederlande beginnt die Deutsche Nationalmannschaft das Jahr 2022.

Ausfälle in der Nationalmannschaft

Doch Trainer Hansi Flick muss auf einige Spieler verzichten. Verteidiger Robin Koch musste wegen eines positiven PCR-Tests endgültig absagen. Zudem fallen Niklas Süle, Leon Goretzka, Marco Reus und Robin Gosens aus. Auch Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg setzt eine Muskelverletzung am Oberschenkel außer Gefecht.
Zudem fehlt Joshua Kimmich aktuell bei der Nationalmannschaft, weil die Geburt seines dritten Kindes unmittelbar bevorsteht. "Jo ist ein absoluter Familienmensch. Die Geburt eines Kindes ist ein ganz besonderer Moment im Leben", so Flick in der DFB-Mitteilung. Gleichwohl hofft der Bundestrainer auf eine spätere Anreise des Mittelfeldspielers. Damit reduzierte sich der aktuelle Kader auf 23 Akteure.

Probemodus für die WM

Flick befindet sich deshalb momentan im Probemodus für die Weltmeisterschaft im November in Doha. Neben dem Mainzer Überraschungsmann Anton Stach holte Flick Julian Weigl, Benjamin Henrichs und Robin Koch nach teils mehrjährigen Pausen wieder zurück ins Team. Auch Julian Draxler darf trotz fehlender Einsatzzeit bei Paris Saint-Germain noch einmal für seine WM-Chance vorspielen. Im November brauche man Spieler, "die im Saft stehen, die Vertrauen haben", betonte DFB-Direktor Oliver Bierhoff der dpa zufolge.