Teilen
Merken
taff

Keiner merkt es im Home Office: IT-Spezialist verdient mit Nichtstun 80.000 Euro pro Jahr

20.01.2022 • 16:48

Ein IT-Spezialist verdient ohne zu Arbeiten 90.000 Dollar, umgerechnet 80.000 Euro, im Jahr - und das "dank" eines von ihm selbst entwickelten, automatisierten Programms und Home Office.

Ein IT-Spezialist verdient ohne zu Arbeiten 90.000 Dollar, umgerechnet 80.000 Euro, im Jahr - und das "dank" eines von ihm selbst entwickelten, automatisierten Programms und Home Office. Seine Story veröffentlichte er nun auf der Plattform "Reddit": "Ich arbeite für eine mittelständische Anwaltskanzlei, die mich als IT-Spezialist eingestellt hat, um alle ihre digitalen Beweise für Prozesse zu verwalten. (…) Klingt großartig, aber mir wurde schnell klar, dass dies die einzige Aufgabe war, die sie von mir in meiner 8-Stunden-Schicht erwarteten." Er habe sich allerdings offenbar unterfordert gefühlt, denn seine Aufgabe sei keineswegs ein 8-Stunden-Job, also musste er die meiste Zeit so tun, als würde er im Büro arbeiten. "Dann kam Corona und mir wurde angeboten von zu Hause zu arbeiten. (…) So begann dann der eigentliche Spaß", so der User.

Fühlt sich der IT-Spezialist faul oder schuldig?

Der IT-Spezialist bastelte sich innerhalb einer Woche ein Computer-Script, das seinen kompletten Job erledigt und ihm so sein Gehalt von 80.000 Euro im Jahr einbringt. "Ich melde mich jeden Tag zur Arbeit, zocke Videospiele oder tue andere Dinge, und am Ende des Tages überprüfe ich, ob alles sauber abgelaufen ist, bevor ich ‚Feierabend‘ mache", beschreibt er seinen Arbeitsalltag. Sollte er die Firma verlassen, werde er auch sein programmiertes Script mitnehmen, schließlich liefe ja alles über sein privates Equipment. Ob er faul sei? "Ich fühle mich nicht faul", schreibt er auf "Reddit". "Ich habe ein Leidenschaftsprojekt, an dem ich tagsüber arbeite, aber das spielt hier keine Rolle." Schuldig fühle er sich auch nicht, seinen Chef finde er auch ganz nett. Er schade also niemandem, denn er arbeite nicht direkt mit Anwälten zusammen, sondern alleine. Am Ende sei das doch eine "Win-Win-Situation" für alle, so der User auf "Reddit".