Teilen
Merken
taff

Kein Interesse an 5G: Bittere Kunden-Klatsche für Vodafone, o2 & Telekom

30.03.2022 • 17:17

Mit 5G sollen die deutschen Mobilfunknetze in ein neues Zeitalter aufbrechen und der Mobilfunk-Ausbau mit 5G-Antennen schreitet voran. Doch die Deutschen scheint die neue Mobilfunk-Technologie nicht wirklich zu interessieren.

Mit 5G sollen die deutschen Mobilfunknetze in ein neues Zeitalter aufbrechen und der Mobilfunk-Ausbau mit 5G-Antennen schreitet voran. Der Funkstandard erreichte im Januar 2022 57,5 Prozent der Fläche Deutschlands und damit gut vier Prozentpunkte mehr als im Oktober 2021. Das teilte die Bundesnetzagentur in einer Mitteilung mit.

Deutschen scheint die neue Mobilfunk-Technologie nicht wirklich zu interessieren

Doch die Deutschen scheint die neue Mobilfunk-Technologie nicht wirklich zu interessieren. Das Interesse hierzulande an 5G ist bestenfalls zurückhaltend. Nur 15 Prozent der Befragten einer aktuellen Auswertung von „Statista Global Consumer Survey“ gaben an, dass ihnen der Zugang zu 5G wichtig sei. Vor allem in Brasilien ist das Interesse hoch. Dort gaben 41 Prozent an, dass ihnen der Zugang zu 5G wichtig ist, gefolgt von China (30 Prozent) und den USA (25 Prozent).

Gründe für das deutsche Desinteresse können vielfältig sein.

Die Gründe für das deutsche Desinteresse können laut "giga.de" vielfältig sein. So könnte die die Zahl der Nutzer:innen, die auf 5G-Geschwindigkeit angewiesen sind, eher gering sein. Wer nicht gerade auf Reisen seine Lieblingsserie in 4K-Qualität streamen will, kommt mit 4G gut aus.