Teilen
Merken
taff

Flächendeckender Warnstreik am 22.3.: Mögliche Einschränkungen an diesen Flughäfen

21.03.2022 • 15:37

Schlechte Aussichten für Flugreisende in Deutschland: Am 22. März legen Warnstreiks den Flugverkehr an fast allen großen Flughäfen innerhalb der Bundesrepublik lahm.

Flächendeckender Warnstreik am 22.3.: Mögliche Einschränkungen an diesen Flughäfen

Reisende aufgepasst: In weiten Teilen Deutschlands legen Flughafenmitarbeiter:innen am Dienstag (22. März) die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft Verdi rief im Tarifkonflikt der Flughafen- und Sicherheitsbranche zu einem nahezu flächendeckenden Warnstreik auf.

Fast alle großen Flughäfen in Deutschland betroffen

Wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet, sind die Flughäfen Frankfurt, Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf und Köln/Bonn betroffen. Lediglich am Frankfurter Flughafen werden Transitreisende abgefertigt, wie die Betreibergesellschaft Fraport mitteilte. Die in den vergangenen Wochen stattgefundenen Tarifgespräche sind ohne Ergebnis geblieben – ein erneuter Verhandlungstermin ist für Donnerstag (24. März) vereinbart.

Tarifgespräche mit Ver.di scheitern bereits seit Wochen

Verdi fordert unter anderem, den Stundenlohn für die Luftsicherheitsdienste um mindestens einen Euro pro Stunde zu erhöhen sowie Löhne regional anzugleichen. Bereits seit Wochen kommt es an vereinzelten Flughäfen in Deutschland immer wieder zu Warnstreiks und zahlreichen Flugausfällen und -Verspätungen.