Teilen
Merken
taff

Außergewöhnliches Schlafkonzept: Cristiano Ronaldo schläft nachts niemals "am Stück"

22.02.2022 • 16:27

Ob Training, Ernährung oder Schlaf: Profifußballer Cristiano Ronaldo soll nichts dem Zufall überlassen, um auf dem Feld überzeugen zu können - selbst seine Schlafmethode soll unkonventionell sein.

Schlafexperte berät Ronaldo

Wie das GQ-Magazin berichtet, soll Nick Littlehales, Vorsitzende des britischen Schlafrates und ein Schlafexperte, eng mit Cristiano Ronaldo zusammengearbeitet haben, um Wege zu finden, wie er sein Bestes geben kann.

Das sind Cristiano Ronaldos Regeln

Laut dem Bericht war Littlehales Rat an Cristiano Ronaldo, acht Stunden Schlaf ganz zu streichen, da "das für ihn nachteilig wäre". Stattdessen schlug er vor, ein System von "sechs neunzigminütigen Nickerchen", verteilt über 24 Stunden, einzuführen. Längerer Schlaf verursacht nach Ansicht des Experten unnatürliche Rhythmen, während kurze "Nickerchen"-Pausen eine bessere Erholung zwischen den Trainingseinheiten bieten. Wichtig ist laut Nick Littlehales auch, dass der Fußballer allein schläft oder mindestens ein Bett haben muss, das groß genug ist, damit der er sich perfekt ausruhen kann. Die optimale Schlafposition soll fötal sein, da sie ideal für Knochen und innere Organe ist. Außerdem solle der der Fußballspieler mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen alle seine technischen Geräte mit Bildschirmen ausschalten – eine Empfehlung, die der Experte auch allen anderen Personen nahelegt.