Teilen
Merken
taff

Alles für Follower: Erste Uni bietet Studiengang "Influencer" an

05.04.2022 • 13:07

Seit Januar 2022 bietet die Tampere University of Applied Sciences (TAMK) in Finnland ein Influencer-Studium an. Wer sich den Traum erfüllen möchte, Influencer:in zu werden, kann an der sogenannten "Influencers Academy" sieben Semester lang studieren und bekommt dann laut "Influencersacademy.co" einen Abschluss als "Bachelor of Business Administration".

Wer bislang glaubte, Influencer werden sei keine Wissenschaft, sei nun eines Besseren belehrt. Seit Januar 2022 bietet die Tampere University of Applied Sciences (TAMK) in Finnland nämlich ein Influencer-Studium an.

Im Studium werden eine Fanbase aufgebaut und Networking betrieben

Wer sich den Traum erfüllen möchte, Influencer:in zu werden, kann an der sogenannten "Influencers Academy" sieben Semester lang studieren und bekommt dann laut "Influencersacademy.co" einen Abschluss als "Bachelor of Business Administration". 25 angehende Influencer:innen sollen im Laufe des Studiums auf Instagram, Tiktok und Co. eine Fanbase aufbauen und sie für Marketingkampagnen nutzen. Neben einer Vernetzung mit anderen Studierenden und Geschäftspartner:innen ist auch das Gründen und Führen eines eigenen Unternehmens Teil des Studiums.

Neben Influencerin Joalin kommen die Bewerber:innen aus aller Welt

Ihrem Blogeintrag auf "Influencersacademy.co" zufolge suchte Influencerin Joalin Loukamaa bislang vergeblich nach einem Studium, das ihre eingeschlagene Karriere voranbringen würde. Nun könne sie von überall auf der Welt lernen, wie sie ihr Social-Media-Brand fördern kann.
Neben der Finnin kommen die Bewerber für den Studiengang aus aller Welt, laut "rtl.de" jedoch vor allem aus Indien, Sri Lanka und von den Philippinen. Was Harri Suominen, der Gründer der Influencers Academy, in Finnland aufbauen möchte, ist in Asien längst ein Millionengeschäft. Die Karriere als Influencer ist dort schon länger verbreitet.