Teilen
Merken
taff

Lea Schüller, Jule Brand und Co.: Das sind die meistgesuchten EM-Spielerinnen

Staffel 202006.07.2022 • 13:43

Am Mittwoch, den 6. Juli, hat die Fußball-EM der Frauen begonnen. Welche deutschen Spielerinnen die Fußballfans am meisten interessieren, hat "Vergleich.org" im Vorfeld ausgewertet.

Am Mittwoch, den 6. Juli, hat die Fußball-EM der Frauen begonnen. Bis zum ersten Spiel der deutschen Elf müssen sich die Zuschauer:innen allerdings bis zum Freitag gedulden: Dann spielt Deutschland gegen Dänemark. Welche Spielerinnen die Fußballfans am meisten interessieren, hat "Vergleich.org" im Vorfeld ausgewertet.

Auf Platz fünf landet mit Jule Brand die jüngste im Team

Auf dem fünften Platz der meistgesuchten EM-Spielerinnen befindet sich mit 11.170 Online-Suchen im Monat demnach Jule Brand. Die Mittelfeldspielerin ist mit ihren 19 Jahren die jüngste im Team.
An vierter Stelle im Ranking findet sich die Eintracht-Frankfurt-Spielerin Merle Frohms. Auf dem Platz ist sie jedoch die Nummer eins und steht im Tor. Nach ihr wird monatlich 13.660-mal gesucht.
Mit 14.540 Online-Suchen im Monat landet Lea Schüller auf Platz drei der meistgesuchten EM-Spielerinnen für Deutschland. Die FC-Bayern-München-Spielerin gilt mit 16 Toren in 22 Spielen in dieser Saison als Torschützenkönigin in der Bundesliga.
75.490-mal und damit am zweithäufigsten wird im Monat nach Giulia Gwinn gesucht. Für ihre Leistungen in der WM 2019 wurde sie als Beste Junge Spielerin ausgezeichnet.

Almuth Schult ist auch als Fußball-Expertin beim ARD tätig

Von allen Spielerinnen am häufigsten gesucht wird jedoch nach Almuth Schult. Ganze 92.360-mal wird online nach der Torhüterin gesucht, die auch als Fußballexpertin für den ARD arbeitet. Bei der EM 2022 muss sie sich jedoch mit der Nummer Zwei im Tor zufriedengeben.