Teilen
Merken
taff

Chaos bei Hartz IV-Bonus: Darum ist das Geld noch nicht auf dem Konto

Staffel 202007.07.2022 • 12:52

Das Entlastungspaket der Ampel hat auch Hartz-4-Empfänger:innen in Form einer einmaligen Bonuszahlung berücksichtigt. Nur: Wann gibt es das Geld?

Das Entlastungspaket der Ampel hat neben der Energiepauschale und dem 9-Euro-Ticket auch andere Maßnahmen vorgesehen. Darin wurden auch Hartz-4-Empfänger:innen in Form einer einmaligen Bonuszahlung berücksichtigt. Der Grund: die Corona-Pandemie und die hohe Inflationsrate. Insgesamt können sich Hartz-4-Berechtigte über eine Sonderzahlung von 200 Euro freuen. Wer Arbeitslosengeld I bezieht, soll einen Zuschuss in Höhe von 100 Euro bekommen. Nur: Wann erfolgt die Auszahlung?

Alles zu den Terminen für die Auszahlung des Hartz-4-Bonus

Der Termin für die Auszahlung des Hartz-4-Bonus war für Juli 2022 angesetzt. Bei manchen kann sich die Auszahlung aber noch etwas hinziehen, wie das Bundessozialministerium laut „derwesten.de“. berichtet. Das liege nämlich an den unterschiedlich organisierten Ämtern in Deutschland. Etwa drei Viertel aller Jobcenter sind Einrichtungen der Bundesagentur für Arbeit und des jeweiligen kommunalen Trägers. Wer bei diesen Behörden seine Sozialleistungen bezieht, soll die Auszahlung des Hartz-4-Bonus erst am 23. Juli erhalten. „Damit wird eine regelhafte Auszahlung der Einmalzahlung noch im Juli 2022 sichergestellt“, teilte das Ministerium mit. Die 104 Jobcenter, die von kommunalen Trägern geleitet werden, haben wiederum andere Auszahlungstermine. Dem Ministerium zufolge werde die Auszahlung von den jeweiligen Ländern organisiert. Berlin beispielsweise habe aufgrund unterschiedlicher technischer Voraussetzungen aber keine Auskunft über diese Termine, hieß es gegenüber „derwesten.de“.
In einigen Fällen könnte die Auszahlung sogar erst Mitte August oder Mitte September auf dem Konto landen, etwa bei Personen, bei denen der Hartz-4-Anspruch noch nicht feststeht.