Teilen
Merken
taff

"Beweis für intelligentes Leben": "Alien-Foto" vom Mars sorgt für Chaos im Netz

Staffel 202010.02.2022 • 13:10

Zeigt dieses Foto wirklich "intelligentes Leben" auf dem Mars? Eine Aufnahme des NASA-Rovers Perseverance sorgt plötzlich für Wirbel bei Alien-Fans im Netz.

"Beweis für intelligentes Leben": "Alien-Foto" vom Mars sorgt für Chaos im Netz

Dieses NASA-Foto sorgt aktuell für Wirbel im Netz: Es zeigt Gesteinsformationen auf dem Mars - und einen waschechten Außerirdischen! Davon sind zumindest zahlreiche Alien-Fans überzeugt: Sie sprechen bei der Aufnahme des Mars-Rovers Perseverance, der unseren Nachbarplaneten bereits seit einem Jahr untersucht, sogar von einem "100-prozentigen Beweis für intelligentes Leben".

Angeblicher "Alien" posiert als Jeff Goldblum in "Jurassic Park"

Die Begründung hierfür erscheint allerdings mehr als nur fragwürdig. Scott Waring, Professor an der Central University of Florida und selbsternannter Alien-Experte, erkennt in diesem winzigen Schatten tatsächlich die Umrisse eines Außerirdischen. Wie "Cnet" berichtet, pochen einige User sogar auf eine Ähnlichkeit zu Jeff Goldblums legendärer Oben-Ohne-Pose im Filmklassiker "Jurassic Park", die zum 25. Jubiläum des Streifens mit dieser imposanten Statue in London aufs Korn genommen wurde.

Foto beweist keine Alien-Existenz auf dem Mars, dafür aber was anderes

Ein direkter Vergleich bestätigt eher die grenzenlose Fantasie des Menschen als die Existenz außerirdischer Lebensformen auf dem Mars. Damit ist diese "Alien-Sichtung" weniger als solche zu betrachten, sondern mehr als Beweis dafür, dass wir manchmal genau das sehen, was wir sehen wollen. Die NASA dürfte es jedenfalls köstlich amüsieren.