- Bildquelle: g-stockstudio © g-stockstudio

Du liebst Cocktails, verkneifst sie dir aber ständig, weil du deine Strandfigur nicht ruinieren willst? Klar, jeder weiß: Die meisten Cocktails haben mega viel Zucker, viele Kalorien und schlagen ordentlich auf die Hüften! 

Fun Fact: Wusstest du, dass in einem Pina Colada so viele Kalorien stecken, wie umgerechnet in 4 Schoko Riegeln.

Aber wir haben für alle Cocktail-Fans gute News: Es gibt auch Cocktails, die wenig Kalorien und wenig Zucker haben. Quasi Cocktails Light, oder auch Lowtails genannt. Darauf erstmal ein Prost! Und hier kommen schon die leckersten Lowtail-Rezepte, die du dir ganz einfach selbermixen kannst:

1. Lowtail: Vodka Soda - Skinny Bitch

Beim "Skinny Bitch", oder wie die Österreicher den Cocktail nennen "Vodka Wellness", ist der Name Programm. Er ist DER Drink der Wahl, wenn es darum geht, so wenig Kalorien wie möglich in einen Cocktail zu packen. Dazu ist Vodka Soda auch noch zuckerfrei. Außerdem trocknet dein Körper durch das enthaltene Wasser nicht so schnell aus, wie bei den üblichen Cocktails und der Kater am nächsten Tag ist halb so schlimm.

Vodka Soda Teaser Cocktail
Mit weniger als 100 Kalorien pro Glas ist der Drink ein perfekter Begleiter auf jeder Sommerparty © bhofack2

Für den "Diät"-Cocktail Vodka Soda brauchst du:

  • Eiswürfel (Kein Crushed Ice)
  • 4 cl eisgekühlter Vodka
  • ½ Zitrone oder Limette 
  • 15 cl Sprudelwasser

So geht`s: 

  1. Fülle einfach ein großes Glas bis oben hin mit Eiswürfeln.
  2. Schneide eine dünne Scheibe von der Limette oder Zitrone ab. Diese verwendest du später zum garnieren.
  3. Drücke den Rest der Zitrone beziehungsweise Limette in deinem Glas aus.
  4. Gebe den Vodka hinzu.
  5. Füll dein Glas mit dem kohlensäurehaltigem Wasser auf und lege die Zitronenscheibe in dein Getränk. Enjoy!

2. Lowtail: Der Bloody Mary

Dieser Drink gehört wohl zu einem der umstritteneren Cocktails. Entweder du liebst oder du hasst ihn. Wenn du zu den Personen gehörst, die ihn lieben, dann haben wir gute Nachrichten für dich! Der würzige, auf Tomatensaft basierende Cocktail ist nämlich total "low in calories". Außerdem steckt der "Bloody Mary" voller Vitamin C und füllt sogar unseren Elektrolythaushalt auf. Lass es dir schmecken!

Bloody Mary Teaser
Der würzige Bloody Mary Cocktail ist mit 126 Kalorien ganz oben auf der Liste der kalorienarmen Drinks © Fudio

Für den "Diät"-Cocktail Bloody Mary brauchst du:

  • 6 cl Vodka
  • 15 ml Zitronensaft
  • 150 ml Tomatensaft
  • 2 Tropfen Worcestershire Sauce
  • 5 Tropfen Tabasco
  • Salz & Pfeffer
  • Eiswürfel zum Servieren
  • Selleriestange zum Garnieren
  • Zitronenspalte zum Garnieren

So geht`s: 

  1. Fülle ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln.
  2. Gebe Zitronensaft, Vodka, Tomatensaft, Worcestershire Soße und Tabasco hinzu und rühre gut um.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Garniere den Cocktail noch mit der Selleriestange und Zitronenspalte. 

3. Lowtail: Moscow Mule

Wer Ingwer liebt, ist mit dem Moscow Mule im Sommer gut aufgehoben. Der Highball hat sich zu Beginn der 2010er Jahre neben den Gin Tonic auf die Barkarte geschmuggelt und hat seither einen Platz in den Herzen der Cocktail-Liebhaber:innen gefunden. Ginger Beer ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Du solltest bei der Wahl der Ingwerlimonade also auf jeden fall zu einer besseren Variante greifen, denn mit dem Getränk steht und fällt der Geschmack des Cocktails. Du kannst dabei entscheiden, ob du lieber eine angenehm scharfe Sorte wie die von "Thomas Henry", oder eine mildere Variante wie die von "Fentimans" probieren willst. Klassisch wird der Drink in einem kalten Kupferbecher serviert. Aber keine Sorge, er schmeckt auch in einem normalen Glas!

Moscow Mule Teaser
Der neue Trend Cocktail Moscow Mule hat gerade einmal 187 Kalorien pro Glas © IMAGO / agefotostock

Kleiner Tipp: Verwechsele Ingwerbier nicht mit Ginger Ale. Ginger Ale ist um einiges süßer und hat nicht so einen starken Ingwergeschmack.

Für den "Diät"-Cocktail Moscow Mule brauchst du:

  • ½ Becher crushed ice
  • 6 cl Vodka
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 240ml Ingwerbier 
  • 1 Scheibe Limette
  • 1 Zweig frische Minze

So geht's:

  • Fülle crushed Ice in deinen Becher.
  • Füge danach den Vodka und frisch gepressten Limettensaft hinzu.
  • Kröne den Cocktail im Anschluss mit dem Ingwerbier, rühre einmal kräftig um und verziere den Drink mit einem Zweig frischer Minze.

4. Lowtail: Skinny Margarita

Margarita Teaser
 Der fruchtige Skinny Margarita hat gerade einmal 140 Kalorien und ist ultra erfrischend © Fudio

Superfresh und sooo lecker! Wie dir der Name schon verrät, sind Skinny Margaritas figurschmeichelnd und schlagen kaum auf die Hüfte. Wir verzichten nämlich bei diesem Rezept auf jeglichen raffinierten Zucker und verwenden stattdessen etwas Agavendicksaft. Der mexikanische Klassiker bietet die perfekte Balance zwischen süß und sauer und lässt die Herzen der Cocktail-Liebhaber höher schlagen.

Für den "Diät"-Cocktail Skinny Margarita brauchst du:

  • 4 cl Tequila (silver)
  • Salz 
  • Chili (optional)
  • 1 frisch gepresste Limette
  • ½ frisch gepresste Orange 
  • etwas Agavendicksaft

So geht's:

  1. Streue zuerst ein wenig Salz (+Chili) auf einen Teller, schneide die Limette in Viertel und mache mit einem Viertel den Rand deines Glases nass. Drehe den Rand im Anschluss in dem Salz auf dem Teller, dadurch entsteht der für Margaritas typische Salz-Rand.
  2. Gebe anschließend Eiswürfel in das Glas. 
  3. Füge den Tequila, den Limetten- und Orangensaft, sowie den Agavendicksaft in einen Cocktailshaker. SHAKE IT BABY! 
  4. Gieße das Ganze dann ins Glas und verziere es mit einer Limettenscheibe. Cheers!

5. Strawberry Mojito zuckerfrei

Mojitos gehören wohl zu den beliebtesten Sommercocktails: und das zu Recht, oder? Die Mischung der frischen Minze mit Limettensaft und Sprudelwasser ist für viele Cocktail-Liebhaber:innen die perfekte alkoholische Kombi für den Sommer. Wir pimpen den Klassiker mit Erdbeeren & etwas Agavendicksaft, dadurch kann der Zucker weggelassen werden. Die natürliche Süße ist angenehm und super erfrischend!

Mojito Erdbeer Teaser
Der leckere Erdbeer-Mojito hat nur 206 Kalorien © picture alliance / Zoonar | Barbara Neveu

Für den "Diät"-Cocktail Strawberry Mojito zuckerfrei brauchst du: 

  • 1 Becher frische Erdbeeren
  • 1 Zweig frische Minze
  • 1 Limette, frisch gepresst
  • 6 cl weißer Rum
  • 1 Glas Sprudelwasser
  • nach Bedarf etwas Agavendicksaft

(ergibt 2 Gläser)

So geht`s:

  1. Zerstoße die Erdbeeren zusammen mit der Minze in einem Mörser oder püriere sie mit einem Pürierstab.
  2. Gebe das Erdbeerpüree zusammen mit dem Rum, Sprudelwasser und Agavendicksaft in einen Shaker: Schüttle für etwa 10 Sekunden!
  3. Du kannst den erfrischenden Sommercocktail noch mit Erdbeerscheiben und frischer Minze garnieren.

Kleiner Tipp: Wenn du mal etwas anderes ausprobieren willst, ersetze die Minze durch Basilikum.