- Bildquelle: JackKimberPhotography © JackKimberPhotography

Parookaville 2022 - Datum, Ort, alle Infos

Festivalname Parookaville
Genre Electronic Dance Music
Ort Weeze
Datum 22.07. – 24.07.2022
Besucherzahl 210.000
Kosten pro Ticket ca. 229 Euro
Kosten pro Token ca. 3,50 Euro
Felix Jaehn, Scooter, Robin Schulz: Diese Acts rocken das Parookaville 2022 - You do not have permission to view this object.

Seit 2015 pilgern Fans der elektronischen Tanzmusik zum Flughafen von Weeze, um beim Parookaville Festival drei Tage lang zu großen und kleinen Acts zu tanzen. Das Beste an dem Festival – neben der Musik natürlich – ist das aufwendig gestaltete Showkonzept, bei dem alles wie eine kleine eigene Stadt inszeniert wird. Ein kleiner Eindruck gefällig? Dann klick hier: So geil war das Parookaville 2019!

Die Tickets gehen an Musikinteressierte aus der ganzen Welt, einzige Beschränkung ist das Alter. Entgegen Veranstaltungen wie beispielsweise Rock am Ring, muss man beim Beginn des Festivals 18 Jahre alt sein. Zuletzt zählte das Parookaville übrigens rund 210.000 Besucher:innen.

Parookaville 2022: Line-Up und Headliner

Auf dem Parookaville 2022 tummeln sich viele weltbekannte Künstler:innen, die mit ihren tanzbaren Beats die Menge nach vorne bringen. Wer bisher bestätigter Headliner ist und auf welche welche Acts du dich außerdem auf dem Festival freuen darfst, erfährst du jetzt.

Scooter
Bei diesem Headliner sagen wir: Hyper, Hyper! Scooter-Frontmann H.P. Baxxter weiß seit Jahren, wie er das Publikum richtig mitreißen kann. © Geisler Fotopress

Parookaville: Headliner

  • Armin van Buuren
  • Fisher
  • Scooter
  • Yellow Claw 
  • Afrojack 
  • KSHMR 
  • Oliver Heldens 
  • Robin Schulz 
  • Dimitri Vegas & Like Mike 
  • Amelie Lens 
  • Felix Jaehn 
  • Tiësto 
  • Steve Aoki
  • Martin Solveig 

Parookaville Festival 2022: Weitere Acts

  • Alle Farben
  • Purple Disco Machine
  • Nervo
  • Tujamo
  • Neelix
  • David Puentez
  • DJ SASH!
  • Sub Zero Project
  • Felix Kröcher
  • Ben Nicky
  • Dom Dolla
  • Lost Identity
  • Tungevaag
  • Vize
  • Brennan Heart
  • FINCH
  • Joel Corry
  • Kayzo
  • Mike Williams
  • Solardo
  • Paul Elstak
  • Sikdope
  • Quintino
  • Yves V
  • Atmozfears
  • Andrew Rayel
  • Jebroer
  • Astrix
  • HBz
  • Acraze
  • Fedde Le Grand
  • Headhunterz
  • Fjaak
  • Moksi
  • Sefa
  • Tube & Berger
  • LNY TNZ
  • Moguai
  • Teknoclash
  • DJ Isaac
  • Eptic
  • Mausio
  • Marco V
  • Klaudia Gawlas
  • Coone
  • Jauz & NGHTMRE
  • Laidback Luke
  • Loco Dice
  • OBS
  • Ofenbach
  • Topic
  • Rebelion
  • B Jones
  • Aly & Fila
  • Blastoyz
  • Mandy x Refuzion
  • Marten Hørger
  • Kompany
  • Pappenheimer
  • Sound Rush
  • ATB
  • Cosmic Gate
  • Lari Luke
  • Marauda
  • Reinier Zonneveld
  • Vini Vici
  • Wildstylez
  • Aftershock
  • Kanine
  • LUM!X
  • Mandragora
  • Markus Schulz
  • Plastik Funk
  • 999999999
  • Da Hool
  • Deadly Guns
  • FRDY
  • Mark With A K
  • Matroda
  • Benny Benassi
  • Captain Hook
  • Klangkuenstler
  • Rooler
  • Le Shuuk
  • Vinai

Tickets für Parookaville 2022

Tickets für das Parookaville Festival 2022 findest du auf der Parookaville-Website und diese sollten auch ausschließlich über den offiziellen Ticketshop gekauft werden. 

Du kannst doch nicht am Parookaville 2022 teilnehmen? Eine pandemiebedingte Rückgabe der Tickets aus den Jahren 2020 oder 2021 ist nicht mehr möglich. Für eine Rückgabe deiner aktuellen Parookaville Tickets hast du zwei Möglichkeiten: 

  1. Umpersonalisierung: Bis zum 18. Juli 2022 hast du im Falle einer nachweisbaren Verhinderung die Möglichkeit, dein Ticket auf eine andere Person zu übertragen. Das Ganze kostet dich 30 Euro. 
  2. Resale Shop: Falls du niemanden kennst, der dir dein Ticket abkauft, kannst du es über den Parookaville Resale Shop weiterverkaufen. Auch hier gilt die Frist bis zum 18. Juli sowie eine Gebühr von 30 Euro zur Umpersonalisierung. 
Das Parookaville Festival in Weeze
Parookaville: Das Electronic Dance Music Festival direkt an Deutschlands kleinstem Flughafen. Was ihr für das Festival in Weeze - nicht unweit der niederländischen Grenze - wissen solltet, erfahrt ihr hier. © PV Parookaville

Außerdem hast du verschiedene Ticket-Optionen, wodurch du deinen Aufenthalt nach Belieben gestalten kannst:

Regular Full Weekend Visa

  • 229 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) von Freitag bis Sonntag
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

Combi Regular Saturday + Sunday

  • 199 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) von Samstag bis Sonntag
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

Regular Friday Visa

  • 116 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Freitag
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

Regular Saturday Visa

  • 136 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Samstag
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

Regular Sunday Visa

  • 99 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Sonntag
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

VIP Full Weekend Visa

  • 349 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) von Freitag bis Sonntag
  • Priority Check-in am City Gate 2 (Festivaleingang)
  • überdachte VIP-Decks an den Hauptbühnen mit separaten Bars, Tischen und Sitzmöglichkeiten
  • Premium-Toiletten an den VIP-Decks
  • Flaschenverkauf auf den VIP-Decks
  • free WIFI auf den VIP-Decks
  • gratis Locker auf dem Festivalgelände
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

VIP Friday Visa

  • 196 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Freitag
  • Priority Check-in am City Gate 2 (Festivaleingang)
  • überdachte VIP-Decks an den Hauptbühnen mit separaten Bars, Tischen und Sitzmöglichkeiten
  • Premium-Toiletten an den VIP-Decks
  • Flaschenverkauf auf den VIP-Decks
  • free WIFI auf den VIP-Decks
  • gratis Locker auf dem Festivalgelände
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

VIP Saturday Visa

  • 216 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Samstag
  • Priority Check-in am City Gate 2 (Festivaleingang)
  • überdachte VIP-Decks an den Hauptbühnen mit separaten Bars, Tischen und Sitzmöglichkeiten
  • Premium-Toiletten an den VIP-Decks
  • Flaschenverkauf auf den VIP-Decks
  • free WIFI auf den VIP-Decks
  • gratis Locker auf dem Festivalgelände
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite

VIP Sunday Visa

  • 169 Euro
  • Zutritt zur PAROOKAVILLE City (Festivalgelände) am Sonntag
  • Priority Check-in am City Gate 2 (Festivaleingang)
  • überdachte VIP-Decks an den Hauptbühnen mit separaten Bars, Tischen und Sitzmöglichkeiten
  • Premium-Toiletten an den VIP-Decks
  • Flaschenverkauf auf den VIP-Decks
  • free WIFI auf den VIP-Decks
  • gratis Locker auf dem Festivalgelände
  • kein Zugang zur PAROOKAVILLE Campsite
Parookaville: Ticket-Kategorien
Regular, Combi und VIP: Hier lest ihr die Unterschiede der einzelnen Ticket-Kategorien. © Jonathan Braasch

Parookaville Corona: Diese Regeln gelten 2022

Trotz einem möglichen Ansteckungsrisiko, kehrt der Festivalsommer auch beim Parookaville so zurück, wie wir ihn kennen. Es wird demnach weder Masken- noch Testpflicht geben. Natürlich kannst du dich weiterhin freiwillig auf Corona testen oder eine Maske tragen. Der Zutritt zur Veranstaltung wird auf Grundlage der zum Zeitpunkt des Events geltenden Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen geregelt. Die Veranstalter rechnen mit voller Auslastung, also um die 210.000 Besucher:innen.

Alle Festivals auf einem Blick: Hier geht's zum Festival-Planer 2022

Spielplan für Parookaville 2022: Wer spielt wann?

Bisher bestätigt sind folgende Artists und Zeiten auf diesen Bühnen: 

Tiesto
Schon der Festival-Freitag startet phänomenal mit DJ-Legende Tiësto. Wer von euch kommt zur Mainstage, wenn der niederländische Grammy-Preisträger spielt? © FLORENT GOODEN

Freitag, 22.07.2022

Mainstage Afrojack (Headliner)
  Dimitri Vegas & Like Mike (Headliner)
  Tiësto (Headliner)
  Acraze
  Laidback Luke
  Lost Identity
  Tujamo
  u.v.m.
Bill's Factory Martin Solveig (Headliner)
  Alle Farben
  ATB
  FRDY
  Joel Corry
  Ofenbach
  Purple Disco Machine
  Topic
  Vize
  u.v.m.
Cloud Factory Eptic
  Jauz
  Kanine
  Kayzo
  Marauda
  Moksi
  NGHTMRE
Power Plant Aftershock
  Atmozfears
  Broken Element
  Deadly Guns
  DJ Isaac
  Rooler
  Sonic Illusion
  u.v.m.
Timelab Felix Kröcher
  Klaudia Gawlas
  Mausio
  Pappenheimer
  u.v.m.
Desert Valley Stage Fisher (Headliner)
  Dom Dolla
  Loco Dice
  Matroda
  Solardo
Brainwash t.b.c

Samstag, 23.07.2022

Armin van Buuren
Der „King of Trance“ erwartet euch als Headliner am zweiten Festival-Tag an der Mainstage auf dem Parookaville! Freut euch auf Trance-Music DJ Armin van Buuren.  © Paul Bergen
Mainstage Armin van Buuren (Headliner)
  KSHMR (Headliner)
  Robin Schulz (Headliner)
  Yellow Claw (Headliner)
  Fedde Le Grand
  Lari Luke
  Mike Williams
  Vini Vici
  u.v.m.
Bill's Factory Brennan Heart
  Coone
  Headhunterz
  Sefa
  Sound Rush
  Sub Zero Project
  Teknoclash
  Tesfy
  Wildstylez
  u.v.m.
Cloud Factory Amelie Lens (Headliner)
  Fjaak DJ-Set
  u.v.m.
Power Plant B Jones
  Lum!x
  Marten Hørger
  Plastik Funk
  Sikdope
  Tube & Berger
  Tungevaag
  Vinai
  Yves
  u.v.m.
Time Lab Benny Benassi
  Da Hool
  DJ Sash!
  Marco V
  Paul Elstak
  u.v.m.
Desert Valley Stage Astrix
  Blastoyz
  Captain Hook
  Mandragora
  Neelix
  u.v.m.
Brainwash Brainwash
  u.v.m.

Sonntag, 24.07.2022

Oliver Heldens
Deep House, Tech House, Future House – das Genre von dem niederländischen DJ und Produzenten Oliver Heldens hat es in sich. Am Festival-Sonntag spielt er auf der Mainstage. © CITYPRESS24
Mainstage Felix Jeahn (Headliner)
  Oliver Heldens (Headliner)
  Steve Aoki (Headliner)
  David Puentez
  Nervo
  OBS
  Quintino
  u.v.m.
Bill's Factory Scooter (Headliner)
  Finch
  u.v.m.
Cloud Factory Aly & Fila
  Andrew Rayel
  Ben Nicky
  Cosmoc Gate
  Markus Schulz
  u.v.m.
Power Plant Jebroer
  Le Shuuk
  LNY TNZ
  Lost Identity
  Mandy
  Marc With A K & MC Chucky
  Oliver Magenta
  Refuzion
  Teknoclash
  Tiefblau
  u.v.m.
Time Lab t.b.c
Desert Valley Stage 999999999
  Klangkuenstler
  Reinier Zonnefeld LIVE
  u.v.m.
Brainwash t.b.c.

Das ist dir noch nicht genug? Welche krassen Festivals außerdem auf dich warten, verraten wir dir hier.

So funktioniert das Camping bei Parookaville

Du möchtest auf dem Parookaville Festival campen? Dafür gibt es verschiedenen Option – von Basic bis Luxus. Wer es besonders komfortabel mag, kann sich zum Beispiel ein schon aufgebautes Zelt, eine Hütte oder sogar ein Hotelzimmer buchen. Dafür wählst du dann zwischen den verschiedenen Comfort, Deluxe oder Hotel Camp Paketen. Die meisten Besucher:innen entscheiden sich jedoch für eine von diesen beiden Möglichkeiten:

Parookaville: Campen
Nicht nur bei den Tickets, auch beim Campen gibt es unterschiedliche Preis-Leistungs-Kategorien auf dem Parookaville – wir klären auf! © Danny Jungslund Parookaville

Campsite Base Camp

  • Regular Full Weekend Visa + Base Camp für 325 Euro
  • VIP Full Weekend Visa + Base Camp für 445 Euro

Caravan Empire

Regular Full Weekend Visa (zwei Personen) und einen Stellplatz (15x5m für Wohnwagen, Wohnmobil, andere Schlafvehikel) sowie einen Stromanschluss für 979 Euro

Was kosten Parookaville Tockens?

Für die generelle Bezahlung auf dem Parookaville 2022 haben die Veranstalter:innen ein eigenes Zahlungssystem entwickelt. Bei der "Bank of Parookaville" kannst du dein Geld gegen Wertmarken, sogenannten Tokens eintauschen. Ein Token kostet 3,50 Euro. Ein Rücktausch ist nur bis zu einem Wert von 50 Euro möglich und auch nur während der Veranstaltung.

Parookaville Outfits: Das solltest du tragen!

Auf dem Parookaville kannst du casual bleiben oder dich mal so richtig austoben. Für Style-Inspo empfehlen wir dir, einen Blick auf das vergangene Coachella zu werfen, das als Trend-Festival im Bereich Fashion gilt. Dieses Jahr sind vor allem Cowboy-Hüte, auffälliges Glitzer-Make-Up oder Häkel-Mützen total angesagt.

Check hier die coolsten Festival-Fashion-Trends 2022

Parookaville vs Tomorrowland - welches Festival ist größer?

Eines vorweg: Beide Festivals zählen definitiv zu den ganz großen und übersteigen die Zahl der Besucher:innen weit über 100.000. Mit 400.000 zuletzt gezählten Gäst:innen ist das Tomorrowland in Belgien dennoch wesentlich größer als das Parookaville mit 210.000.