Die Rolle: Crassus 

Marcus Crassus ist unfassbar reich, bekleidet eine wichtige Position und ist für sein Alter überdurchschnittlich weiße – vor allem ist er aber die letzte Hoffnung des Senats um die Rebellion endlich niederzuschlagen.Seinen Reichtum und seine Stellung verdankt Crassus seinem Geschäftssinn, was ihm fehlt sind Erfolge auf dem militärischen Gebiet, da kommt ihm Spartacus und sein Aufstand gerade recht.

Crassus wird in seinem Kampf vor nichts zurückschrecken und nicht den Fehler begehen Spartacus als "einfachen Sklaven" zu unterschätzen, ganz im Gegenteil zu seinen Vorgängern. Sein Sieg wird davon abhängen. Ob er Spartacus abseits der reinen Truppenstärke auch in Sachen militärischer Intelligenz und Gespür das Wasser reichen kann?

Um Spartacus zu Fall zu bringen wird Geld alleine nicht ausreichen. Darum holt sich Crassus einen jungen, kampferprobten und vor Elan strotzenden Feldherrn an seine Seite: Julius Caesar, ganz zum Unmut von Crassus ältestem Sohn Tiberius.

Der Darsteller: Simon Merrells

Der englische Schauspieler Simon Merrells ist ein versierter Bühnen- und Fernsehschauspieler, welcher in vielen renommierten Produktionen mitwirkte.

Unter anderem spielte er für den RSC: "Twelfth Night" und "Comedy of Errors", für The National: "Emperor" und "Galilean", "Sing-Yer Heart Out For The Lads"; " On the Waterfront "und" Oedipus "für Steven Berkoff. Er wurde auch sowohl für den Bühnen- als auch für den Schauspieler-Award in "Much Ado about Nothing" "Frankie and Johnny in the Clair the Lune" und vielen weiteren nominiert. 

Er leistete zudem umfangreiche TV-Arbeit in seiner Rolle des "Ben Talbot" in "The Wolfman" und wird die Hauptrolle im bald erscheinenden britischen Horror "The Judas Ghost" spielen.