Im Juni 2020 wird der Deutsche Fernsehpreis verliehen. Unter den glücklichen Nominierten ist, neben zehn weiteren ProSieben und SAT.1 Formaten, ebenfalls der Entertainment-Dauerbrenner "Schlag den Star".

Die 21. Fernsehpreis-Verleihung

Auch ohne Gala wird die Verleihung ein Fest – wie jedes Jahr. Mit dem Deutschen Fernsehpreis werden "herausragende TV-Programme, journalistischen und künstlerischen Bestleistungen in Produktionen, die zwischen Januar 2019 und April 2020 ausgestrahlt worden sind [gewürdigt]", so die Meldung auf der offiziellen Webseite des Deutschen Fernsehpreises. Dieses Jahr wird die Auszeichnung zum 21. Mal verliehen, "Schlag den Star" ist ein Hoffnungsträger der Kategorie "Beste Regie Unterhaltung" (Andrea Achterberg). 

"Schlag den Star": Spiel, Stress, Sieg

Die Promis bei "Schlag den Star" haben es nicht leicht: Für eine Chance auf 10.000 Euro müssen sie u.a. Besen aufstellen, Türen aufschließen, Bücher auf dem Kopf balancieren und sich die Seele aus dem Leib tanzen. Der ganz normale Wahnsinn eben. Wer die nerven- und knieaufreibenden Duelle übersteht, darf sich einen Koffer voller Geld schnappen und auf die schwitzige Schulter klopfen. Prominente Schulterklopfer-Gewinner sind übrigens Max Mutzke (62:4 gegen Teddy Teclebrhan), Frank Rosin (62:43 gegen Mario Basler) und aktuell Sylvie Meis (63:28 gegen Lilly Becker).

Wer ist für den Deutschen Fernsehpreis 2020 nominiert?

Neben "Schlag den Star" haben ebenfalls "Hochzeit auf den ersten Blick", "Frau Jordan stellt gleich" und "Think Big!" eine Chance auf den Deutschen Fernsehpreis.