Die deutsche U21 ein "Geheim-Favorit" auf den EM-Titel?

"Die deutsche Mannschaft ist dieses Jahr eher ein 'Geheim-Favorit', da Mannschaften wie England und Frankreich die individuell stärkeren Mannschaften – auf dem Papier zumindest – nominieren konnten", erklärt "ran Fußball"-Experte und Ex-Nationalkeeper René Adler. „Aber: Der diesjährige Modus bietet vor allem für die Teams große Chancen, die auch über einen starken Teamgeist kommen und nicht nur über individuelle Klasse. Das ist eine große Stärke der deutschen Mannschaft unter Stefan Kuntz."

 

Die EM-Favoriten 2021 der ran-Redaktion

"ran Fußball"-Moderator Christian Düren: "Neben Frankreich, England und unserem Gruppengegner Niederlande zählt das Team von Stefan Kuntz sicherlich zu den Mitfavoriten. Fußball auf ProSieben, und dann sogar zweimal in der Prime Time, ist was ganz Besonderes und wir freuen uns alle dies in gewohnter, gut gelaunter 'ran'-Manier übertragen zu dürfen."

Kommentator Matthias Stach: "Aufgrund der besonderen Umstände ist es auch für die deutsche U21-Nationalmannschaft irgendwie eine Fahrt ins Blaue. Einen Favoriten auszumachen ist schwer, denn viel wird von einer gewissen Teamchemie abhängen, womit wir bei einer besonderen Fähigkeit von Stefan Kuntz und seinem Team wären."

"ran Fußball"-Moderatorin Anna Kraft: "Ich behaupte so lange, dass Stefan Kuntz und das deutsche Team es schaffen können, bis mir einer das Gegenteil beweist. England und die Niederlande sind sicher die beiden Mannschaften, die das größte 'Starpotenzial' mitbringen. Für Deutschland geht's jetzt erstmal darum, die Gruppenphase zu überstehen und dann im nächsten Schritt im Sommer Runde für Runde zu bestreiten."

Netman "Icke" Dommisch: "Die U21-Europameisterschaft ist schon lange mehr als nur ein Nachwuchskicker-Turnier. Die Spanier, Franzosen und Engländer schicken Spieler, die schon mehrere A-Länderspiele haben und bei Europas Top-Clubs eine tragende Rolle spielen. Youssoufa Moukoko wird mit 16 Jahren der jüngste Spieler, der jemals bei einem U21-Turnier aufläuft. Das wird aus deutscher Sicht ein besonderer Moment."