Die deutsche U21 trifft auf Dänemark 

Im EM-Viertelfinale muss die DFB-Auswahl gegen das starke Team aus Dänemark ran. ProSieben zeigt das Aufeinandertreffen am Montag, 31. Mai 2021, ab 20:15 Uhr live und exklusiv im deutschen Fernsehen. "ran Fußball"-Moderator Christian Düren berichtet zusammen mit Experte René Adler und Kommentator Uwe Morawe von der Partie, bei der auch wieder Zuschauer im Stadion sein dürfen. Reporter Max Zielke ist vor Ort bei der deutschen Elf im Einsatz.

 

U21-Trainer Stefan Kuntz ist optimistisch

Nationaltrainer Stefan Kuntz ist von seiner Mannschaft überzeugt: "Mir hat vor allem imponiert, dass sie ihren extremen Teamspirit gepaart mit fußballerischer Leistung auf dem Rasen zeigen konnten. Gerade dieser große Zusammenhalt ist eine Qualität dieses Jahrgangs." Angeführt wird die Kuntz-Elf von den beiden Führungsspielern Florian Wirtz und Ridle Baku, der sehr optimistisch in die K.o.-Phase geht: "Wir mussten in den letzten Jahren schon gegen so manche Widerstände angehen, das schweißt die Mannschaft zusammen. Und wenn wir das jetzt auf den Platz bringen, gepaart mit der Qualität, die wir eh schon im Kader haben, dann kann das etwas werden."

Viertelfinale Niederlande - Frankreich live auf ProSieben MAXX

ProSieben MAXX steigt am Montag bereits ab 17:30 Uhr in die EM-Finalrunde ein. In der ersten Viertelfinal-Partie treffen die Niederlande und Frankreich aufeinander – mit den Bundesliga-Stars Dayot Upamecano und Justin Kluivert. Der Sieger dieses Spiels würde der deutsche Gegner im Halbfinale sein. Das "ran Fußball"-Team bei dieser Begegnung: Moderatorin Anna Kraft, Experte Markus Babbel und Kommentator Franz Büchner.

Die Viertelfinals der UEFA U21-Europameisterschaft am Montag, 31. Mai 2021:

Niederlande – Frankreich ab 17:30 Uhr live auf ProSieben MAXX
Dänemark – Deutschland ab 20:15 Uhr live auf ProSieben
Alle EM-Spiele, inklusive Parallelspiele, live auf ran.de