Teilen
Merken
NEWSTIME

Wird die Elementarversicherung für Hausbesitzer Pflicht?

08.12.2022 • 16:38

Kommt nach der verheerenden Flutkatastrophe vom Sommer 2021 nun die Pflichtversicherung gegen Elementarschäden für alle Hausbesitzer? Darüber debattieren aktuell die Ministerpräsidenten und Bundeskanzler Olaf Scholz.

Kommt für Hausbesitzer:innen bald die Pflichtversicherung gegen Elementarschäden? Spätestens die Flutkatastrophe des Sommers 2021, die Tausende Häuser in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen in Schutt und Asche legte, ließ die Politik aufhorchen. Mit einem Schaden von rund 8,5 Milliarden Euro war es für die deutsche Versicherungswirtschaft die bisher teuerste Naturkatastrophe, wie die Tagesschau berichtet.

Nun debattieren die Ministerpräsident:innen und Bundeskanzler Olaf Scholz über die Möglichkeiten zur Pflichtversicherung – ein Entschluss steht noch aus. Nach Angaben des Gesamtverbands der Versicherer (GDV) sind derzeit rund 52% der Wohngebäude in Deutschland gegen Elementarschäden versichert. Dennoch setzt die GDV eher auf Prävention, beispielsweise durch Schutzmaßnahmen wie Aufschüttungen oder die Verwendung von "überschwemmungsresistenten Baustoffen" in gefährdeten Gebieten. GDV-Vorsitzender Jörg Asmussen fordert sogar, Neubauten in stark gefährdeten Gebieten gar nicht erst zu genehmigen.