Teilen
Merken
NEWSTIME

Nächster Schlag für Trump: Seine Steuerunterlagen sollen veröffentlicht werden

21.12.2022 • 04:14

Jahrelang hat sich Donald Trump dagegen gewehrt: Im Rechtsstreit um die Herausgabe seiner Finanzunterlagen zog er dann den Kürzeren. Nun gibt es eine folgenreiche Entscheidung.

 Nächster Schlag für Trump: Seine Steuerunterlagen sollen veröffentlicht werden

Jahrelang hat sich Donald Trump dagegen gewehrt:

Nun sollen die Steuerunterlagen des ehemaligen US-Präsidenten zumindest in Teilen veröffentlicht werden.

Dafür stimmte ein von Demokraten kontrollierter Kongressausschuss, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet.

Die Republikaner im Finanzausschuss stimmten gegen das Vorhaben. 

Entgegen der üblichen Gepflogenheiten in den USA hatte Trump seine Steuererklärungen weder als Präsidentschaftskandidat noch nach seinem Einzug ins Weiße Haus öffentlich gemacht.

Die Demokraten wollten unter anderem prüfen, ob sich aus den Unterlagen Interessenskonflikte des Immobilienunternehmers ergeben und ob er sich fragwürdiger Methoden bedient hat, um Steuern zu sparen.

Die Demokraten wollten unter anderem prüfen, ob sich aus den Unterlagen Interessenskonflikte des Immobilienunternehmers ergeben und ob er sich fragwürdiger Methoden bedient hat, um Steuern zu sparen.

Berichten zufolge waren Trumps Steuerunterlagen Anfang Dezember an das Gremium übergeben worden.

Trump hatte im November verkündet, dass er bei der Wahl 2024 erneut als Präsidentschaftsbewerber für die Republikaner antreten will.