Teilen
Merken
NEWSTIME

Erschreckender Klima-Bericht: Europa erwärmt sich schneller als jeder andere Kontinent

03.11.2022 • 11:44

Der Klimawandel vollzieht sich in Europa noch schneller als im Rest der Welt. Zu diesem Ergebnis kommt der Klimabericht der Weltwetterorganisation WMO und des Copernicus Service der EU.

Der Klimawandel vollzieht sich in Europa noch schneller als im Rest der Welt. Zu diesem Ergebnis kommt der Klimabericht der Weltwetterorganisation WMO und des Copernicus Service der EU.

Die Temperaturen in Europa seien in den letzten 30 Jahren pro Jahrzehnt um durchschnittlich 0,5 Grad gestiegen, zitiert "tagesschau.de" aus dem am 2. November 2022 veröffentlichten Bericht.

Das ist der höchste Wert aller Kontinente und ein doppelt so schneller Anstieg wie im globalen Durchschnitt.

Schwerwiegende Wetterereignisse hätten in Europa im Jahr 2021 Hunderte Menschen das Leben gekostet und wirtschaftliche Schäden von über 50 Milliarden Euro verursacht, so der Bericht weiter.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: So seien die Emissionen von Treibhausgasen in der EU im Untersuchungszeitraum um fast ein Drittel zurückgegangen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Kampf gegen den Klimawandel sei "beispielhaft".

"Die europäische Gesellschaft ist anfällig für Klimaschwankungen und -veränderungen", brachte Carlo Buontempo, der Leiter des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersagen (ECMWF) von Copernicus die Ergebnisse auf den Punkt.

 "Europa steht aber auch an der Spitze der internationalen Bemühungen, den Klimawandel einzudämmen und innovative Lösungen für die Anpassung an das neue Klima zu entwickeln."

Weitere Videos