- Bildquelle: dpa © dpa

Timo Boll ist vom Weltverband ITTF zum «Tischtennis-Spieler des Jahres» gekürt worden. Das gab der Verband am Donnerstag am Rande der World Tour Grand Finals im kasachischen Astana bekannt. Der 36-jährige Deutsche setzte sich bei einer Internet-Umfrage der ITTF gegen seinen Nationalmannschafts-Kollegen Dimitrij Ovtcharov, gegen Weltmeister Ma Long aus China und das japanische Wunderkind Tomokazu Harimoto durch.

Platz fünf

Boll gewann 2017 unter anderem die neue Asien-Pazifik-Liga T2, wurde mit der deutschen Mannschaft Team-Europameister und verbesserte sich in der Weltrangliste wieder auf Platz fünf. Auch bei den World Tour Grand Finals gewann der Rekord-Europameister am Donnerstag sein Auftaktmatch gegen den Japaner Yuya Oshima mit 4:2 Sätzen.