- Bildquelle: dpa © dpa

Die Prinzen William (35) und Harry (32) wollten am Samstag das Grab ihrer Mutter Diana und einen Gedenkgottesdienst besuchen. Diana starb vor knapp 20 Jahren bei einem Autounfall in Paris und wäre am Samstag 56 Jahre alt geworden.

Ihre kürzlich aufwendig renovierte Ruhestätte liegt auf einer kleinen Insel inmitten eines Sees auf dem Stammsitz der Spencer-Familie im mittelenglischen Althorp. Das Grab soll zuvor überwuchert und von Moos befallen gewesen sein.

Den Gottesdienst, zu dem auch Williams Frau Kate (35) und die Kinder Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (2) erwartet wurden, sollte der Erzbischof von Canterbury abhalten. Da es sich um eine private Gedenkfeier handelte, nannte der Kensington-Palast keinerlei Details.

Als Prinzessin Diana bei einem Autounfall starb, war Prinz William 15 Jahre und Prinz Harry 12 Jahre alt. Nur ein Jahr zuvor sich Prinz Charles und Diana scheiden lassen. Der 68-jährige Thronfolger und seine Frau Camilla sind zurzeit in Kanada, um an Feiern zur Staatsgründung vor 150 Jahren teilzunehmen.