Die erste Folge der neuen ProSieben-Reihe "JENKE." wartete mit einem Experiment auf, das im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut ging. Für "Das Schönheitsexperiment" erlebte Jenke von Wilmsdorff im Selbstversuch kosmetische Behandlungen, chirurgische Eingriffe und schließlich sogar eine OP. Der Vergleich der Fotos von Jenke vor und nach der Schönheits-OP zeigt das Endergebnis und kann damit natürlich nur einen Teil des drastischen Prozesses abbilden. Was Jenke von Wilmsdorff für das Experiment wirklich erfahren, erlebt und durchgemacht hat, zeigt sich in der ganzen Folge noch deutlicher.

Exklusive Aufnahmen im Videotagebuch von Jenke

Aus redaktionellen Gründen konnte jedoch nicht jeder Tag, jeder kleine Schritt und jeder Gedanke des Journalisten in "JENKE. Das Schönheitsexperiment" bis ins Detail beleuchtet werden. Darum gibt es neben der interaktiven Facemap und Timeline zum Experiment das Online-Videotagebuch von Jenke von Wilmsdorff bis zur OP.

Während der gesamten Produktion von "JENKE. Das Schönheitsexperiment" hat sich Jenke immer wieder selbst gefilmt und damit seine Eindrücke und Gedanken festgehalten.

So hart war das Schönheitsexperiment von Jenke wirklich

Jenkes Videotagebuch gibt nicht nur weitere Einblicke in die Erlebnisse, die in der Sendung "JENKE. Das Schönheitsexperiment" auf ProSieben nicht zu sehen waren. Es verdeutlicht auch Jenke von Wilmsdorffs Gedanken zu den Behandlungen und der fortschreitenden Veränderung seines Gesichts. So werden auch seine Zweifel vor der ersten Schönheits-OP und der späteren Angleichungs-OP noch einmal deutlich.

Im Video: Jenkes Weg bis zur OP

Im Clip: Das Schönheits-Experiment im Videotagebuch

Das könnte dich auch interessieren:

Alle News zum Format JENKE.