Teilen
Merken
Germany's Next Topmodel

Zuckersüß: Die GNTM-Models posieren in Kuscheltier-Kleidern

Staffel 17Episode 931.03.2022 • 20:15

Die Fantasy Edition steht an und die Kandidatinnen werden für das Fotoshooting als Plüschfigur gestyled, wer könnte sie da besser coachen als eine Dragqueen? Beim Entcheidungswalk laufen die Models als lebendige Zungen über den Catwalk.

Höhen-Shooting verlangt den Models einiges ab 

Beim Shooting in Woche 9 von "Germany's Next Topmodel" posieren die Frauen in luftigen Höhen an einem überdimensionalen Mobile. Für das perfekte Foto sind ihre Outfits über und über mit Plüschtieren bedeckt und die Models turnen an Drahtseilen befestigt in der Luft. Zur Vorbereitung auf die herausfordernde Aufgabe hat Heidi für Unterstützung gesorgt: "Wer könnte meine Models besser auf dieses Shooting vorbereiten als eine Dragqueen?" Obwohl viele Topmodel-Anwärterinnen sichtlich Spaß am Shooting haben, können nicht alle Models die Herausforderung genießen. Vor allem Best Agerin Lieselotte macht das Höhen-Shooting zu schaffen. Sie ruft der Modelchefin plötzlich zu: "Mir ist schlecht, Heidi!" 

Performance als lebendige Zungen  

Der Entscheidungs-Walk der 9. Folge hat es in sich. Die Models verkörpern in roten Roben eine lebendige Zunge. Passend zum Styling betreten sie den langen, schwarzen Catwalk durch ein Tor, das Heidis Mund darstellt. "Ich wusste ja, dass ich eine riesengroße Klappe habe, aber so groß war sie noch nie", witzelt die Modelchefin. Die Schwierigkeit bei diesem Walk: Die roten Abendkleider ziehen eine meterlange Schleppe hinter sich her. Wem gelingt es Heidi und Gastjurorin Nikeata Thompson zu überzeugen?