- Bildquelle: Frazer Harrison / Getty Images for The Recording Academy © Frazer Harrison / Getty Images for The Recording Academy

Was den Schutz der Privatsphäre ihrer Familie angeht, ist Heidi Klum ein echtes Vorbild unter den Prominenten. Obwohl sie selbst als internationaler Superstar immer und überall im Rampenlicht steht, hat sie ihre Kinder stets weitestgehend aus der Medienöffentlichkeit herausgehalten. Nicht einmal in Heidis eigener Show "Germany's Next Topmodel" sind die Kinder bislang aufgetreten.

Modelnachwuchs bei Familie Klum?

Doch seit dem 16. Geburtstag ihrer Tochter Leni hat sich Heidi Klum für einen etwas offeneren Umgang entschieden. Schließlich sei Leni nun alt genug, um den Führerschein zu machen und allein Auto zu fahren (zumindest in den USA), wie Heidi anmerkt. "Also dachte ich mir: Wenn du das tun kannst, kannst du auch modeln, wenn es das ist, was du machen möchtest," erklärt Heidi in einem Interview mit der deutschen Vogue.

Modeln als Teil ihres Lebens

Die älteste Tochter von Topmodel Heidi, Leni Olumi Klum, wurde 2004 in New York City geboren. Ihr leiblicher Vater ist der italienische Ex-Formel-1-Manager Flavio Briatore. Doch die Vaterposition in Lenis Leben nahm jemand anderer ein. 2009 wurde sie von Heidis zweitem Ehemann, dem Sänger Seal, adoptiert. Heute lebt die Familie Klum in Los Angeles und Topmodel Heidi ist inzwischen mit dem "Tokio Hotel"-Musiker Tom Kaulitz verheiratet. Leni erzählt im Interview mit der Vogue, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie es selbst als Model versuchen würde. "Seit ich denken kann, habe ich meine Mutter zu Sets begleitet und wurde auf der Straße fotografiert", verrät sie. Auch am Set von "Germany's Next Topmodel" war sie immer wieder an der Seite ihrer Mutter.

Bereit für das Rampenlicht

Mit 16 Jahren hat das Versteckspiel ein Ende: Gemeinsam mit Mama Heidi setzt die 16-Jährige im Dezember 2020 den Grundstein für ihre Model-Karriere – mit einem Cover-Shooting für die deutsche Ausgabe der Vogue. Im Interview mit der Vogue erzählt Leni, wie wohl sie sich dabei fühlt: "Als Model kann ich alles rauslassen und einfach so sein, wie ich bin. Der Job ist das perfekte Ventil für die ganze Energie, die ich in mir trage."

Ein fulminanter Start: Jobs, Jobs, Jobs

Dieser erste öffentliche Auftritt als Nachwuchs-Model schlägt hohe Wellen. Seitdem ergattert Leni einen Job nach dem anderen. Mit dem befreundeten Starfotografen Rankin shootet sie für das Cover des "Hunger Magazines" und ist somit zum ersten Mal allein auf einem Titelbild zu sehen. Leni Klum ist ein Name, "den man sich besser merken sollte", mit diesen Worten lobt das "Hunger Magazine" ihre Performance beim Shooting. Denn sie habe "die Kamerapräsenz und das Auftreten ihrer Mutter geerbt." Auch ihren ersten Auftritt auf dem Laufsteg meisterte das Model bereits. Am 18. Januar eröffnete sie die Berliner Mercedes-Benz Fashion Week

Stolze Mama Heidi Klum

Auf den Erfolg ihrer Tochter ist Heidi Klum sichtlich stolz. Sie repostet auf ihrem Instagram-Kanal unter anderem den Beitrag des "Hunger Magazines". Von Leni Klum werden wir in Zukunft sicher noch einiges zu sehen bekommen.

Infos zu GNTM 2021 im Überblick:

  • "Germany's next Topmodel" 2021 kommt ab 4. Februar jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.
  • Falls du donnerstags eine Episode verpasst, gibt es am darauffolgenden Freitag um 20:15 Uhr die Wiederholung auf sixx.
  • Auf gntm.de und Joyn kannst du dir ganze Folgen kostenlos und in voller Länge online ansehen.

Das könnte dich auch interessieren: