- Bildquelle: ProSieben / Richard Hübner © ProSieben / Richard Hübner

Moderator Christian Düren hat sein Bestes gegeben, um die GNTM-Models auf das Treffen mit der Presse vorzubereiten. Beim Interview-Teaching hat er ihnen beispielhaft gezeigt, welche Fragen Journalist:innen stellen könnten, darunter auch einige zu unbequemen Themen. Doch Linda, die selten ein Blatt vor den Mund nimmt, zeigte sich davon wenig beeindruckt. Genauso direkt und offen wie beim Probe-Interview mit Christian spricht die 20-Jährige dann tatsächlich auch vor den Pressevertreter:innen.

Im Clip: Linda polarisiert mit ihrer direkten Art

Gemeinsame Pressekonferenz der Rivalinnen

In Gruppen stellen sich die Model-Anwärterinnen den Fragen der Presse. Linda sitzt bei ihrer Pressekonferenz ausgerechnet gemeinsam mit Soulin vor den Journalist:innen – also mit der Mitstreiterin von "Germany's Next Topmodel" 2021, mit der sie sich bisher wohl am wenigsten gut versteht.

Und zunächst scheint es auch so, als lasse sich Linda von dieser Kombination aus der Reserve locken. Als sie gefragt wird, mit wem sie nicht auf einer Wellenlänge läge, nennt sie ohne zu zögern Soulins Namen. Diese gibt sich zurückhaltend, doch die Interviewer:innen lassen nicht locker und bringen von Linda ein konkretes Beispiel für eine Konfrontation zwischen den beiden Models in Erfahrung. Das kommt bei den Reporter:innen gar nicht gut an. BUNTE-Redakteurin Ilka Peemöller sieht die Probleme der Mädchen auf "Jugendzeitschrift-Niveau" und fühlt sich an "Kinderkram" erinnert.

Lindas sanfte Seite

Doch wenig später kann Linda dann doch noch eine ganz andere Seite zeigen. Als Soulin zu ihrer Kindheit befragt wird, wird sie emotional und kämpft vergeblich gegen die Tränen.

Das lässt auch Linda nicht kalt. Kollegial, fast schon freundschaftlich, legt sie Soulin die Hand aufs Knie. "Alles gut", signalisiert sie ihrer Mitstreiterin Zuspruch. Kurz danach rollen auch bei Linda ein paar Tränen.

"Unerwarteterweise war sie komplett anders, als sie normalerweise im Loft ist", sagt Soulin hinterher erstaunt. Die Konkurrentinnen haben sich endlich aufeinander zubewegt, auch wenn Linda das selbst zunächst nicht wahrhaben will. "Ich würde jetzt nicht sagen, dass Soulin und ich uns wieder angenähert haben", sagt sie. "Nur es ist jetzt halt eben so, dass diese Situation bei der Pressekonferenz quasi so eine kleine Verbundenheit schafft."

Wie lange diese Verbundenheit anhalten wird, siehst du in den nächsten Folgen von "Germany's Next Topmodel" – immer donnerstags, 20:15 Uhr, auf ProSieben und im Livestream sowie im Liveticker.

Das könnte dich auch interessieren: