- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

+++ Update 11. März 2022 +++ 

Paulinas Long Bob ist bereits sehr modern. Trotzdem war lange Zeit unklar, ob die Berlinerin mit einem Umstyling bedacht wird oder nicht. Ein Frisurentyp war der 32-Jährigen schon im Vorfeld ein Dorn im Auge, denn Paulina hat "gar kein Bock mehr auf Ponys". Dieser bleibt der 32-Jährigen erspart, denn sie landet nicht im Sessel der Stylist:innen.  

+++ 

In Folge 6 kommt endlich wieder Farbe ins Spiel, die Scheren werden gewetzt und die Lockenwickler gezückt. Das große Umstyling steht an. Im Vorfeld hat Kandidatin Paulina verraten, welche Wünsche sie für einen potenziellen neuen Haarschnitt hat und welche Frisuren absolut tabu sind.

Im Clip: Die Models über No-Gos und Wünsche beim Umstyling

Paulina: "Ich liebe lange Haare"

Wenn es um ihre Frisur geht, hat Topmodel-Anwärterin Paulina klare Vorstellungen: "Ich liebe lange Haare und ich würde mir sehr Extensions wünschen." Außerdem hätte die Betreuerin nichts gegen eine kleine Auffrischung ihrer Haarfarbe. Anfang vergangenen Jahres habe sie noch blonde Haare gehabt, das sei aber nicht wirklich ihr Fall gewesen, erzählt die 32-Jährige.

Paulinas Meinung über Kurzhaarfrisuren

Eine Kurzhaarfrisur wäre für Paulina ebenso denkbar: "Viele der Mädels sagen, dass mir kurz sehr, sehr gut steht und dass sie sich das vorstellen können." Nur zu kurz dürfe es nicht werden: "Ich glaube, das würde mir nicht stehen." Während sie sich beim Thema kurz oder lang noch relativ offen zeigt, gibt es für die Wahl-Berlinerin aber auch Tabus.

Paulina: "Ich habe diese Pony-Phase so satt"

Ihr persönliches Kryptonit sei derzeit der Pony. "Ich habe gar keinen Bock mehr auf Ponys", gesteht Paulina und fügt an: "Ich habe diese Pony-Phase so satt." Auch fände sie eine Bob-Frisur weniger gut.

"Germany's Next Topmodel" läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Das könnte dir auch gefallen: