- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

In Folge 2 von "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum" treten die Kandidatinnen jeweils zu zweit bei einem Shooting an. In der Hitze von Costa Rica müssen sie im Dschungel-Style an Lianen hängen und dabei eine gute Figur machen. Lucy sucht vorher das Gespräch mit Heidi, denn sie hat eine Befürchtung.

Knappes Dschungel-Outfit beim GNTM-Shooting

Bevor es zu Fotograf Rankin geht, müssen die Models aus Blättern und Blumen ihre Outfits basteln. Dabei gibt es viel nackte Haut zu sehen – ein Umstand, der Lucy vor eine Herausforderung stellt, denn sie bezeichnet sich selbst als Transgender. Sie wurde als Mann geboren, fühlt sich  aber als Frau. Lucy hatte ihre geschlechtsangleichende Operation noch nicht. Sie sorgt sich, dass bei ihr "etwas herausrutschen könnte".

Heidi Klum nimmt ihr die Angst: "Du musst dir keine Sorgen machen. Das würden wir nicht zeigen." Das nimmt Lucy sofort die Sorgen und sie kann beim Shooting richtig loslegen.

Lucy freut sich über die Zeit mit Heidi, Rankin und Mareike

Heidi, Lucy und ihre Shooting-Partnerin Mareike gehen super entspannt mit der Situation um. Es entsteht sogar ein regelrechter Lachflash, als sich eine pinke, längliche Blume löst und zwischen Lucys Beinen baumelt – sie selbst lacht am meisten darüber und steckt mit ihrer positiven Art die anderen an. "Das war der schönste Moment meines Lebens", sagt sie im Nachhinein über das Gespräch mit den beiden nach der lustigen Situation.

Am Ende ist nicht nur Heidi sehr glücklich mit Lucys und Mareikes Leistung. Auch Rankin lobt die beiden Nachwuchs-Models. Die Kandidatinnen sind ebenfalls happy. "Für mich hatten wir das beste Shooting", sagt Mareike.

Ob es für Lucy und Mareike so traumhaft weitergeht, siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben bei "Germany's next Topmodel".

In unserem GNTM-Liveticker kannst du mit- und nachlesen, was in Folge 2 passiert.

Das könnte dich auch interessieren: