Wenn die 21-jährige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Jacky nicht gerade bei ihren Eltern in der Praxis als tiermedizinische Angestellte arbeitet, teilt sie ihre Abenteuer auf ihrem Instagram-Kanal. Über 75 Tausend Follower verfolgen das Nachwuchsmodel und ihr Leben mit ihren Haustieren.

GNTM-Jacky verbringt die meiste Zeit mit Tieren

Nicht nur durch ihren Beruf hat die GNTM-Kandidatin viel Kontakt zu Tieren. Sie selbst hat drei Windhunde und ein eigenes Pferd. "Die Tiere geben mir total viel, besonders auch die Pferde. Die drücken für mich Freiheit aus."

Sport steht fast jeden Tag auf dem Programm

Egal ob Fahrrad fahren, turnen, schwimmen oder Yoga – es gibt kaum einen Tag, an dem Jacky nicht sportlich aktiv ist. Sie ist leidenschaftliche Sportlerin und trainiert sich dadurch top fit für die 15. Staffel von GNTM. Aber auch Meditieren gehört für die Topmodel-Anwärterin zu einem gelungenen Tag dazu, denn für sie ist es "wahnsinnig wichtig, dass Körper und Geist im Einklang sind und funktionieren, um auch gerade bei 'Germany's next Topmodel' die Leistungen zu erbringen, die man eben erbringen muss."

Jacky ist als Hobby-Model auf Instagram 

Nicht nur im Real Life ist Jacky ständig unterwegs. Auch auf Instagram ist die 21-Jährige richtig aktiv. Nicht etwa Bilder von teuren Markenprodukten oder freizügige Posts füllen ihr Profil. Die GNTM-Kandidatin setzt auf ihre persönliche Stärke: Natürlichkeit. „Da geht es mir vor allem darum, meine Abenteuer gemeinsam mit meinen Tieren und Freunden in Bildern festzuhalten“, so Jacky über ihren Insta-Account.

Der Traum, „Germany’s next Topmodel“ 2020 zu werden, kommt selten über Nacht. Jacky nutzt Instagram daher natürlich auch bewusst für ihr Hobby-Model-Dasein. Ob bald mehr als nur ein Hobby daraus wird? Immerhin folgen ihr aktuell schon über 74.000 Fans.

Wie weit es Jacky bei GNTM 2020 schaffen wird und ob sie fit genug für die Shootings von Heidi Klum ist, siehst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben, Joyn und im Live Ticker.

Das könnte dich auch interessieren: