Teilen
Merken
Galileo

Studie begeistert Wissenschaftler: Lebenserwartung hängt mit besonderem Faktor zusammen

21.03.2022 • 17:11

Was haben Personen gemeinsam, die ein hohes Alter erreichen? Forscher haben nun einen überraschenden Zusammenhang zwischen der Lebenserwartung und einem ganz bestimmten Körpermerkmal entdeckt.

Wie können wir unser Leben verlängern? Und was haben Personen gemeinsam, die ein hohes Alter erreichen? Fragen, mit denen die Menschheit sich schon seit Beginn ihrer Existenz auseinandersetzt. Nun gibt es neue Erkenntnisse des Shenzhen Institute of Advanced Technology in China und der University of Aberdeen in Schottland. Sie wollten herausfinden, ob und wie eine hohe Lebenserwartung mit einem niedrigen Stoffwechsel oder einer niedrigen Körpertemperatur zusammenhängt. Mehrere Versuche mit Nagern zeigten: "Ein geringerer Stoffwechsel verlängerte ihr Leben nicht, aber höhere Temperaturen verkürzten es."

Bei ihrer Studie nutzten die Wissenschaftler:innen kleine Ventilatoren, mit denen sie Luft über die Mäuse und Hamster bliesen, die hohen Temperaturen ausgesetzt waren. In einer Pressemitteilung der Chinese Academy of Sciences erläutern die Forscher:innen:

"Wir sind begeistert von den Ergebnissen, insbesondere darüber, dass die Verwendung kleiner Ventilatoren, um Luft über die Tiere zu blasen, die Auswirkung einer hohen Umgebungstemperatur auf die Lebensdauer umkehrte, indem die Körpertemperatur gesenkt wurde, ohne die Stoffwechselrate zu verändern." (ZHAO Zhijun, Wenzhou University)

Daraus sei zu schlussfolgern, dass die Körpertemperatur einen höheren Einfluss auf die Lebenserwartung der Nagetierchen hat, als ihr Stoffwechsel. Inwiefern diese Ergebnisse auch auf den Menschen übertragbar sind, bleibt jedoch offen.