Der ESC 2020 wurde abgesagt

Aufgrund der Corona-Krise wurde der ESC 2020 abgesagt. Einen Ersatztermin gibt es nicht und die Zuschauer müssen bis 2021 warten. 

Das wollten Stefan Raab und ProSieben nicht einfach so hinnehmen. Für sie ist der ESC echte Leidenschaft und Spaß an Gesangswettbewerben. Die Liebe zur Musik soll auch in diesem Jahr nicht zu kurz kommen. Nach der ersatzlosen Absage des Eurovision Song Contests 2020 veranstalten Stefan Raab und ProSieben einen neuen, freien europäischen Songwettbewerb – den "FREE EUROPEAN SONG CONTEST", kurz: #FreeESC.

FREE EUROPEAN SONG CONTEST als neue Institution in Europa

Wie kommt es zu diesem neuen Wettbewerb? Nach der Absage des Eurovision Song Contests 2020 hatte Stefan Raab die Idee, den Wettbewerb in einer speziellen Ausgabe doch stattfinden zu lassen. Zu groß war bei vielen Zuschauern und Fans die Enttäuschung, dass es in diesem Jahr keinen europäischen Musikwettbewerb gibt. Gesagt, getan. Stefan Raabs Heimatsender ProSieben unterstützt mit großer Begeisterung die Idee, in dieser Zeit einen europäischen Musikwettbewerb zu realisieren.

Stefan Raab: "Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander. Dies ist die Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs. Das ist die Geburtsstunde des ‚FREE EUROPEAN SONG CONTEST‘."

ProSieben-Chef Daniel Rosemann: "Stefan Raab liebt Musik. Stefan Raab liebt die europäische Idee. Wir freuen uns über die großartige Möglichkeit, Europa in diesen Zeiten mit einem neuen Musikwettbewerb zu leben und zu feiern. Wir freuen uns auf den ‚FREE EUROPEAN SONG CONTEST‘."

Stefan Raab: "Besondere Herausforderungen brauchen besondere Lösungen. An diesem Abend kommt Europa auf besondere, einzigartige Weise zusammen."

Welche Länder und Kandidaten nehmen am #FreeESC teil?

Die 15 Teilnehmerländer wurden bereits bekanntgegeben. Nicht nur Gastgeber Deutschland ist am Start, sondern auch bekannte ESC-Länder wie die Niederlande, Israel oder Großbritannien sind mit am Start. Sogar Kasachstan und die Türkei geben sich die Ehre! Hier findest du alle Informationen zu den teilnehmenden Nationen.

Aber welche Kandidaten repräsentieren die #FreeESC-Länder? Der neue, freie European Song Contest findet mit Stars wie Sarah Lombardi (Italien), Nico Santos (Spanien) oder Stefanie Heinzmann (Schweiz) statt. Mehr zu den Kandidaten erfährst du an dieser Stelle.

ProSieben überträgt den "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" live aus Köln am Samstag, 16. Mai 2020, um 20:15 Uhr. Produziert wird die Show von Stefan Raab. Natürlich werden bei der Produktion alle aktuellen gesetzlichen Auflagen und die Vorgaben der Gesundheitsbehörden erfüllt.

Weitere Infos zum "FREE EUROPEAN SONG CONTEST" gibt es in Kürze.

Hashtag zur Show: #FreeESC

Alle News zum #FreeESC